Handelshof Kanne stiftet der Gesundheitsstiftung Lippe 3.000 Euro zu

Symbolische Zustiftungsübergabe. Betriebsleiter Frank Pfohl und Toni Cucchiara (links und rechts außen) vom Handelshof Kanne übergeben vor der im Markt neu eingerichteten Weinverkostung symbolisch die Zustiftung an Marie-Theres Hahn und Dr. Albert Hüser von der Gesundheitsstiftung Lippe. (Foto: Gesundheitsstiftung Lippe)
Symbolische Zustiftungsübergabe. Betriebsleiter Frank Pfohl und Toni Cucchiara (links und rechts außen) vom Handelshof Kanne übergeben vor der im Markt neu eingerichteten Weinverkostung symbolisch die Zustiftung an Marie-Theres Hahn und Dr. Albert Hüser von der Gesundheitsstiftung Lippe. (Foto: Gesundheitsstiftung Lippe)

Ende Oktober lud der Handelshof Kanne in Detmold zu seinem jährlichen Herbstfest ein. Die lippischen Miniköche mit ihrem Grünkohl und die Verkostungen zahlreicher weiterer Spezialitäten sowie eine Tombola mit tollen Preisen lockten viele Gäste in den Markt. Mit den Erlösen aus der Tombola in Höhe von 3.000 Euro unterstützt der Handelshof in diesem Jahr die Gesundheitsstiftung Lippe. Betriebsleiter Toni Cucchiara und Frank Pfohl haben die Zustiftung symbolisch an Kuratoriumsvorsitzenden Dr. Albert Hüser sowie Projektleiterin Marie-Theres Hahn von der Stiftung übergeben.

Handelshof Kanne stiftet der Gesundheitsstiftung Lippe 3.000 Euro zu weiterlesen

unternehmensWert:Mensch – Mittelstandsförderung für moderne Personalpolitik

Ihre Ansprechpartner in der Region: Elke Stinski (IHK Lippe) und Uwe Gotzeina (Regionalagentur OWL) (Foto: IHK Lippe)
Ihre Ansprechpartner in der Region: Elke Stinski (IHK Lippe) und Uwe Gotzeina (Regionalagentur OWL) (Foto: IHK Lippe)

Das Bundesprogramm unternehmensWert:Mensch fördert Beratungen zur Personal- und Organisationsentwicklung in kleinen Unternehmen mit bis zu neun Beschäftigten. Im Kreis Lippe sind Uwe Gotzeina von der Regionalagentur OWL und Elke Stinski von der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold (IHK Lippe) für die Erstberatung der Unternehmen zuständig.

unternehmensWert:Mensch – Mittelstandsförderung für moderne Personalpolitik weiterlesen

Burg Sternberg verbindet Tradition und Zukunft

Der Landesverband Lippe soll enger mit in die Überlegungen rund um das Integrierte Entwicklungskonzept ländlicher Raum 2025 (EK 2025) einbezogen werden. „Die Strukturen und Einrichtungen des Landesverbands hängen direkt oder indirekt mit der Entwicklung des ländlichen Raums in Lippe zusammen“, sagt Landrat Friedel Heuwinkel.

Burg Sternberg verbindet Tradition und Zukunft weiterlesen

Stadtverwaltungen in Lügde und Schieder-Schwalenberg testen Elektroautos

Ein Auto mit dem Arbeitgeber teilen: Kann das funktionieren? Die Antwort auf diese Frage soll jetzt ein Feldversuch im Rahmen des von der Wirtschaftsförderung des Kreises Lippe und der Hochschule Ostwestfalen-Lippe initiierten Projektes „elektrisch.mobil.owl“ bringen. Ab Mitte September erhalten die Stadtverwaltungen in Lügde und Schieder-Schwalenberg für zwei Monate je ein Elektroauto, das sich Arbeitgeber und Pendler teilen sollen. 

Stadtverwaltungen in Lügde und Schieder-Schwalenberg testen Elektroautos weiterlesen

Energetische Sanierung des Berufskolleg-Zentrums zur Plusenergie-Schule

Kreis Lippe. Unter der Überschrift „Wir investieren in Bildung – Bildung schafft Zukunft“ hat der Eigenbetrieb Schulen des Kreises (EBS) 2011 und 2012 bereits rund sieben Millionen Euro in die Modernisierung des Berufskollegzentrums in Detmold investiert. Im vergangenen Jahr folgte der Förderbescheid des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) für den zweiten von insgesamt drei Bauabschnitten am Berufskolleg-Zentrum in Detmold.

Energetische Sanierung des Berufskolleg-Zentrums zur Plusenergie-Schule weiterlesen

Familienbewusste Personalpolitik

Kreis Lippe. Familienbewusste Personalpolitik ist mittlerweile für Firmen, Betriebe, Verwaltungen und andere Arbeitgeber ein wichtiger Standortfaktor. Eine Betriebs-Kindertageseinrichtung wird für immer mehr neue Mitarbeiter ein wichtiges Entscheidungskriterium, um eine Stelle in einem Betrieb anzunehmen. In einem Gewerbegebiet von Leopoldshöhe wird in den kommenden Monaten eine neue Betriebs-KiTa entstehen.

Familienbewusste Personalpolitik weiterlesen

Praktische Hilfe für mittelständische Unternehmensentwicklung

Detmold. Jedes Unternehmen muss konsequent an seiner Entwicklung arbeiten, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Für den Mittelstand sind komplizierte Strategien und umfangreiche Konzepte im Tagesgeschäft jedoch oftmals schwer umsetzbar. Friedrichs & Rath aus Extertal hat einen alltagstauglichen Weg gefunden, ihren Betriebsablauf zu verbessern.

Praktische Hilfe für mittelständische Unternehmensentwicklung weiterlesen

Kreis Lippe bringt Verbundprojekt „EMiLippe“ an den Start

Kreis Lippe. Antrieb und Fortschritt mit „grüner Energie“: In Ostwestfalen-Lippe soll in naher Zukunft ein elektromobiler Wirtschaftsverkehr entstehen, der vor allem mit Strom aus regenerativen Energiequellen gespeist wird.

Kreis Lippe bringt Verbundprojekt „EMiLippe“ an den Start weiterlesen

Unterwegs mit „grüner“ Energie

Kreis Lippe. Dieses Fortbewegungsmittel ist ein echter Hingucker: Ein rosa Elektroroller von Ebretti wird künftig in den Straßen von Lemgo und Umgebung zu bestaunen sein. Gefahren wird das etwa 45 km/h schnelle Zweirad von den Mitarbeiterinnen der Außenstelle der Familien- und Schulpsychologischen Beratung des Kreises Lippe in der Papenstraße.

Unterwegs mit „grüner“ Energie weiterlesen

„Bei mir müssen keine Formulare ausgefüllt werden“

Kreis Lippe. Seit Anfang des Jahres hat Frank Mensching die Stelle des Ombudsmannes beim Jobcenter Lippe übernommen. Seine Aufgabe ist es, bei Konflikten zwischen den Mitarbeitern und den Kunden des Jobcenters zu vermitteln. Seitdem freut er sich über die ständige wachsende Akzeptanz bei den Arbeitslosengeld-II-Empfängern.

„Bei mir müssen keine Formulare ausgefüllt werden“ weiterlesen