Inklusion durch digitale Teilhabe

Vergangenen Monat hat der Verein Medien und Technik für Kinder und Jugendliche e. V. (MTKJ e. V.) zusammen mit dem Arbeitsbereich Medienpädagogik von Prof. Dr. Dorothee Meister von der Universität Paderborn wie in jedem Jahr das Projekt „PADERBORNER RECYCLING PC“ (PB.re.PC.) veranstaltet.

Inklusion durch digitale Teilhabe weiterlesen

Gespräche zur beruflichen Inklusion bei Bratwurst und Glühwein

Gespräche zur beruflichen Inklusion in adventlicher Stimmung
Eingerahmt von Moritz Lippa (Netzwerk Lippe) und Mechthild Wie- derstein (Agentur für Arbeit Detmold) begrüßte Renate Budde vom Un- ternehmens-Netzwerk Inklusion (Mitte) die Besucherinnen und Besucher des Weihnachtsmarktes im Fachwerkdorf zur Informationsveranstaltung „Advent inklusiv“ und erläuterte die Zielsetzung der Veranstaltung. (Foto: Kreis Lippe)

Kreis Lippe. Informationen und Gespräche zur beruflichen Inklusion in adventlicher Stimmung – dies gab es jetzt beim ersten „Advent inklusiv“ in Liebharts Fachwerkdorf zu erleben, zu der das Unternehmens-Netzwerk Inklusion, das Netzwerk Lippe, der Integrationsfachdienst sowie die Agentur für Arbeit Detmold eingeladen hatten.

Gespräche zur beruflichen Inklusion bei Bratwurst und Glühwein weiterlesen

Eine Busreise zu Integrationsunternehmen im Kreis Steinfurt

Zu Gast Integrationsunternehmen im Kreis Steinfurt
Inklusiv arbeiten – zu Gast Integrationsunternehmen im Kreis Steinfurt (Foto: : Münsterland e.V.)

Kreis Steinfurt. Mit 47 Integrationsunternehmen, davon zwölf im Kreis Steinfurt, leistet das Münsterland einen wichtigen Beitrag zur Inklusion in der Arbeitswelt in NRW. Welche Perspektiven sich für Menschen mit und ohne Behinderungen, für Arbeitgeber und Beschäftigte auftun, haben am vergangenen Donnerstag rund 20 Vertreter aus arbeits- und wirtschaftsnahen Institutionen erfahren: Bei einer Busreise der Regionalagentur Münsterland, der Landesberatungsgesellschaft G.I.B. sowie dem LWL, ging es zu drei Integrationsunternehmen im Kreis Steinfurt.

Eine Busreise zu Integrationsunternehmen im Kreis Steinfurt weiterlesen

Menschen mit Behinderung – Potenziale nutzen und Beschäftigung sichern!

(v.l.): Jens Niederschulte (Firmeninhaber), Marcel Hollenhorst (Angestellter), Manuela Neubauer (Angestellte), Michaela Vogt (Arbeitsagentur Gütersloh - Reha Arbeitgeberservice), Julia Kerl (Arbeitsagentur Gütersloh - Reha Arbeitgeberservice) (Foto: Agentur für Arbeit Bielefeld)
(v.l.): Jens Niederschulte (Firmeninhaber), Marcel Hollenhorst (Angestellter), Manuela Neubauer (Angestellte), Michaela Vogt (Arbeitsagentur Gütersloh – Reha Arbeitgeberservice), Julia Kerl (Arbeitsagentur Gütersloh – Reha Arbeitgeberservice) (Foto: Agentur für Arbeit Bielefeld)

Menschen mit und ohne Behinderung haben unterschiedliche Chancen am Arbeitsmarkt. In vielen Unternehmen fristet der Gedanke der Integration behinderter Menschen in die Arbeitswelt lediglich ein Nebendasein. Doch es gibt sie! Lokale Arbeitgeber, die zeigen dass es auch anders geht. Ein Best-Practice-Beispiel im Rahmen der Woche der Menschen mit Behinderung.

Menschen mit Behinderung – Potenziale nutzen und Beschäftigung sichern! weiterlesen

Leitungswechsel im Internat Gut Böddeken

Wilfried Lüken im Kreise des neues Leitungsteams auf Gut Böddeken (v.l.): Jan-Helge Kuhn, Leiter der Wohngrundschule, Wilfried Lüken, ehemaliger Internatsleiter, Gabriele Dost, Leiterin der sozialpädagogischen Wohngemeinschaften, Eduard Kloppenburg, neuer Internatsleiter, Thomas Blauschek, Geschäftsführer und Träger des Internates. (Foto: Internat Gut Böddeken)
Wilfried Lüken im Kreise des neues Leitungsteams auf Gut Böddeken (v.l.): Jan-Helge Kuhn, Leiter der Wohngrundschule, Wilfried Lüken, ehemaliger Internatsleiter, Gabriele Dost, Leiterin der sozialpädagogischen Wohngemeinschaften, Eduard Kloppenburg, neuer Internatsleiter, Thomas Blauschek, Geschäftsführer und Träger des Internates. (Foto: Internat Gut Böddeken)

Nach 33 Jahren Betriebszugehörigkeit wurde auf Gut Böddeken der langjährige Leiter des Fachinternates für Kinder und Jugendliche, Wilfried Lüken, in den Ruhestand verabschiedet.

Leitungswechsel im Internat Gut Böddeken weiterlesen

Neue Chancen durch Inklusion am Arbeitsplatz

Ab sofort gehen das Arbeitgeberprojekt „Wirtschaft inklusiv“ und das Inklusionsprojekt „Durch Tanz und Bewegung zum Arbeitsplatz“ der Patsy & Michael Hull Foundation gemeinsame Wege. Miteinander machen sie sich stark für die berufliche Inklusion behinderter Menschen. Sie werden zum Beispiel bei der Durchführung und Organisation von Runden Tischen und Jobmessen zusammenarbeiten, sich gegenseitig bei überregionalen Veranstaltungen für Arbeitgeber, Verbände, Netzwerkpartner der Rehabilitation und Betroffene unterstützen sowie fachliche und juristische Expertise austauschen.

Neue Chancen durch Inklusion am Arbeitsplatz weiterlesen

Regierungspräsidentin begrüßt neuen LWL-Direktor in OWL

(v.l.n.r.): Regierungsvizepräsident Gernot Berghahn, Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl, LWL-Direktor Matthias Löb, Abteilungsleiterin Anke Recklies und Abteilungsleiter Rüdiger Most. (Foto: Bezirksregierung Detmold)
(v.l.n.r.): Regierungsvizepräsident Gernot Berghahn, Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl, LWL-Direktor Matthias Löb, Abteilungsleiterin Anke Recklies und Abteilungsleiter Rüdiger Most. (Foto: Bezirksregierung Detmold)

Detmold. Inklusion und der demografische Wandel waren die bestimmenden Themen beim Besuch des neuen LWL-Direktors Matthias Löb am 20. Januar bei Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl in Detmold. Matthias Löb hat als neuer Direktor des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe zum 1. Juli 2014 die Nachfolge von Dr. Wolfgang Kirsch angetreten.

Regierungspräsidentin begrüßt neuen LWL-Direktor in OWL weiterlesen

Bundesministerium für Arbeit und Soziales fördert Musicalprojekt

Bühne frei! Das bundesweite inklusive Musicalprojekt „Durch Tanz und Bewegung zum Arbeitsplatz“ der Patsy & Michael Hull Foundation wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert. Diese gute Nachricht überbrachte der Bundestagsabgeordnete Dr. Mathias Middelberg (CDU) bei seinem Besuch im neuen Büro der Foundation an der Hasestraße 41A in Osnabrück.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales fördert Musicalprojekt weiterlesen