Preisträger stehen fest: Innovationspreis Münsterland kürt erfindungsreiche Unternehmen aus der Region

Münsterland – Unter 95 Bewerbungen aus dem gesamten Münsterland haben sich folgende sechs durchgesetzt: BASF Coatings GmbH aus Münster, Zauberzeug GmbH aus Havixbeck, Pixel Photonics GmbH aus Münster, Truion GmbH aus Münster, Bear-Machines GmbH aus Heek und Eucon Digital GmbH aus Münster. In fünf Kategorien wurden ihre Innovationen am Dienstagabend (11. Juni) auf dem maakwi Campus in Heek vor rund 300 Gästen mit dem Innovationspreis Münsterland ausgezeichnet. Der erstmals verliehene Sonderpreis, der „Transformationspreis Nachhaltigkeitswirkung“, ging an die Zauberzeug GmbH, die damit gleich doppelt abräumte.

Preisträger stehen fest: Innovationspreis Münsterland kürt erfindungsreiche Unternehmen aus der Region weiterlesen

NRW-USA-Jahr im Fokus: Der Verbund regionen.NRW präsentiert sich vor 1500 Gästen beim NRW-Fest in Berlin

Münsterland / Berlin – Das NRW-USA-Jahr 2023/2024 stand beim Sommerfest der NRW-Landesvertretung in Berlin im Vordergrund – und damit auch die transatlantischen Beziehungen zwischen dem Bundesland und den Vereinigten Staaten. Rund 1500 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medien kamen zusammen, um sich über aktuelle Themen und Entwicklungen in Nordrhein-Westfalen auszutauschen und die seit vielen Jahrzehnten gepflegten Beziehungen zwischen NRW und den USA zu feiern. Mit dabei war auch der Münsterland e.V. als eine der neun regionalen Entwicklungsorganisationen des Verbundes regionen.NRW.

NRW-USA-Jahr im Fokus: Der Verbund regionen.NRW präsentiert sich vor 1500 Gästen beim NRW-Fest in Berlin weiterlesen

IHK zur B 64 n: Warendorf sollte folgen

Eröffnung des Planfeststellungsverfahrens erwartet

Kreis Warendorf. – Nach der Einleitung des Planfeststellungsverfahrens für die Ortsumgehung von Herzebrock-Clarholz als Abschnitt des geplanten Aus- und Neubaus der Bundesstraße 64 zwischen Münster und Bielefeld, erwartet die IHK Nord Westfalen nun auch für die Ortsumgehung Warendorf den nächsten Schritt: „Für die Umgehung von Warendorf liegt ebenfalls seit geraumer Zeit ein vom Bundesverkehrsministerium genehmigter Planentwurf vor“, so IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Fritz Jaeckel. „Wir gehen daher davon aus, dass NRW-Verkehrsminister Oliver Krischer auch für die Ortsumgehung Warendorf seine Zustimmung zur Einleitung des Planfeststellungsverfahrens bei der Bezirksregierung Münster erteilen wird“, formuliert Jaeckel die Erwartungshaltung der IHK.

IHK zur B 64 n: Warendorf sollte folgen weiterlesen

Entwicklungschancen für Logistik fehlen

IHK-Verkehrsausschuss zur Lage der Branche

Münsterland/Emscher-Lippe-Region. – Der regionalen Logistikbranche fehlen nach Ansicht der IHK Nord Westfalen Erweiterungsflächen und Entwicklungschancen. Deshalb informierte sich der IHK-Verkehrsausschuss über das Projekt „Logist.Plus“, mit dem Universität Osnabrück, der Kreis Steinfurt, das KNI Logistiknetz und weitere Partner eine nachhaltige Entwicklung der Wirtschaftsregion unter Berücksichtigung der Interessen der Logistikbranche unterstützen. Zudem diskutierte der Ausschuss über die Herausforderungen, die durch die sogenannte Antriebswende im Straßengüterverkehr auf die Branche zukommen.

Entwicklungschancen für Logistik fehlen weiterlesen

Doppelter Grund zur Freude

German Windows nimmt zum runden Geburtstag an Gewerbeschau Südlohn-Oeding teil

Südlohn-Oeding (NRW) – „Gemeinsam stark!“: Unter diesem Motto luden rund 70 lokale Unternehmen am 28. April zur Gewerbeschau nach Südlohn-Oeding (NRW) ein. Tausende Bürger erhielten dabei interessante Einblicke in den Arbeitsalltag der ausstellenden Betriebe und profitierten von einem vielfältigen Rahmenprogramm. Mitorganisiert wurde das Event vom bundesweiten Fenster- und Türenhersteller German Windows:

Doppelter Grund zur Freude weiterlesen

Workshops und mehr: Förderprogramm KOMPASS unterstützt Solo-Selbstständige

Kompakte Informationen gibt es beim Münsterland e.V.

Münsterland – Solo-Selbstständige sind oft auf sich allein gestellt. Das 2023 gestartete Förderprogramm KOMPASS unterstützt sie mit gezielten Qualifizierungen bei der Stärkung ihrer Geschäftsmodelle. Im Mittelpunkt steht dabei die finanzielle Unterstützung von gezielten Weiterbildungsmaßnahmen. Der Münsterland e.V. ist eine von derzeit 28 Anlaufstellen im gesamten Bundesgebiet.

Workshops und mehr: Förderprogramm KOMPASS unterstützt Solo-Selbstständige weiterlesen

Leicht verbesserte Konjunkturaussichten

IHK-Umfrage zeigt deutliche regionale Unterschiede

Münsterland/Emscher-Lippe-Region. – Für einen durchgreifenden Aufschwung gibt es in der Wirtschaft im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region noch keine Anzeichen. Das zeigen die Ergebnisse der aktuellen Konjunkturumfrage der IHK Nord Westfalen, die die Industrie- und Handelskammer heute (21. Mai) in Münster veröffentlicht hat. Danach hat sich die Geschäftslage der Unternehmen seit dem Jahresbeginn insgesamt kaum verändert. Allerdings nimmt die Zuversicht zu. „Es rechnen wieder etwas mehr Unternehmen als zuletzt damit, dass ihre Geschäfte in den nächsten Monaten besser laufen“, resümiert IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Fritz Jaeckel.

Leicht verbesserte Konjunkturaussichten weiterlesen

Gemeinsam für mehr Klimaschutz: Münsterländer Kommunen bekennen sich zur regionalen Zusammenarbeit

65 Städte und Gemeinden unterzeichnen Kommuniqué beim Klimagipfel

Münsterland / Münster – Eine Zusammenarbeit über Orts- und Kreisgrenzen hinaus, gegenseitige Unterstützung und Lösungsansätze, die regionsweit erarbeitet werden: 65 Kommunen haben sich am Mittwoch (15. Mai) beim Klimagipfel Münsterland in der Bezirksregierung Münster zu mehr lokalem Klimaschutz und zu einer verstärkten regionalen Zusammenarbeit bekannt. Gemeinsam unterzeichneten sie das Kommuniqué „Münsterland ist Klimaland – Wir sind dabei!“. Zuvor erfuhren sie in Vorträgen und Diskussionen mehr über Klimaschutz bei knappen Kassen, über das Münsterland als Klimaschutzregion und über Unterstützungsmöglichkeiten durch das Land NRW.

Gemeinsam für mehr Klimaschutz: Münsterländer Kommunen bekennen sich zur regionalen Zusammenarbeit weiterlesen

Für die 6-Tage-Woche entschieden

IHK-Studiengänge: Zeugnisse für 103 Absolventen

Münsterland/Emscher-Lippe-Region. – Ihr Ausbildungszeugnis haben die 103 Absolventinnen und Absolventen der dualen und berufsbegleitenden Studiengänge der IHK Nord Westfalen schon lange in der Tasche. Am 7. Mai kam die Bachelor-Urkunde hinzu. Denn die neuen Fachkräfte haben eine betriebliche Ausbildung mit einem akademischen Studium kombiniert und so „eine exzellente Basis für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn gelegt“, wie IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Fritz Jaeckel bei der Übergabe der Urkunden im IHK-Bildungszentrum in Münster vor den über 400 Gästen betonte.

Für die 6-Tage-Woche entschieden weiterlesen

Bühne frei für digitale Start-up-Unternehmen

„Accelerator Demoday“ des Digital Hub Münsterland am 4. Juni zu Gast bei den Stadtwerken / Jetzt anmelden

Tecklenburger Land – Die Stadtwerke Tecklenburger Land werden am Dienstag, 4. Juni, ab 16 Uhr erneut Gastgeber des Digital Hub Accelerator Demoday. Innovative Unternehmer-Ideen, digitale Geschäftsmodelle, spannender Austausch mit Snacks und einer einladenden Atmosphäre: Das verspricht die Veranstaltung des Digital Hub Münsterland. Start-ups aus der Region stellen in den Räumlichkeiten der Stadtwerke Tecklenburger Land an der Zechenstraße 10 in Ibbenbüren ihre digitalen und innovativen Geschäftsmodelle vor. Interessierte sind dazu eingeladen. Sie können sich ab sofort anmelden.

Bühne frei für digitale Start-up-Unternehmen weiterlesen