Mittelstand braucht Finanzierungshilfe für kleine Exportgeschäfte

Frankfurt. Die Länder Latein- und Südamerikas haben für die Maschinenbauer aus Deutschland eine große Bedeutung. Viele Unternehmen sind dem südlichen Kontinent seit Jahrzehnten mit eigenen Vertriebsniederlassungen oder Produktionsstätten eng verbunden. Bundeskanzlerin Angela Merkel sollte ihre heute beginnende Reise nach Argentinien und Mexiko deshalb zum Anlass nehmen, die Türen für den deutschen Mittelstand in den beiden Ländern noch weiter zu öffnen, fordert VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann.

Mittelstand braucht Finanzierungshilfe für kleine Exportgeschäfte weiterlesen

OPC UA: Brücke vom Mittelstand zur Industrie 4.0

Lemgo. Anknüpfungs- und Einstiegsmöglichkeiten von kleinen und mittleren Unternehmen an die Lösungen im Bereich Industrie 4.0 sind Thema im Interview mit Florian Pethig, Co-Autor des Leitfadens „OPC UA – Einführung für den Mittelstand“.

OPC UA: Brücke vom Mittelstand zur Industrie 4.0 weiterlesen

Parteivorsitzender der FDP über Marktwirtschaft, den Mittelstand und Wirtschaftsliberalismus

Im Zuge des exklusiven Abendessens mit Christian Lindner am 18.04.2017 im Hyatt Hotel Düsseldorf sprach der FDP-Chef mit Alexander Hornikel, Senior Partner bei Kloepfel Consulting. Dabei betonte Lindner die Wichtigkeit von Mut zur Marktwirtschaft und erläuterte Maßnahmen, diesen zu erlangen. Darüber hinaus stellte er vor, wie die FDP den deutschen Mittelstand künftig zu unterstützen gedenkt und wie der Status Quo in Sachen Wirtschaftsliberalismus aussieht. Auch zur Erwartung an den Wahlausgang nahm er Stellung.

Parteivorsitzender der FDP über Marktwirtschaft, den Mittelstand und Wirtschaftsliberalismus weiterlesen

Wirtschaftslage Mittelstand im Münsterland, Frühjahr 2017

Verena Riegel, Geschäftsführerin Creditreform Münster Riegel & Riegel (Foto: Creditreform Münster)

Das insgesamt wenig exportfreundliche wirtschaftspolitische Umfeld, mit dem eingeleiteten Brexit, einem globalkritischen US-Präsidenten und einem Staatpräsidenten in Russland, der auf ein kommunismusfreies Land hin dirigiert, wird offenbar von der kräftigen Binnenkonjunktur aufgefangen. Getragen von der guten Arbeitsmarktlage sind insbesondere Bauinvestitionen und privater Konsum konjunkturbestimmend.

Wirtschaftslage Mittelstand im Münsterland, Frühjahr 2017 weiterlesen

Unternehmensnachfolge in Ostwestfalen: Droht ein Unternehmermangel?

Ostwestfalens Unternehmerschaft denkt in Generationen und weit voraus: Rund zwei Drittel aller Unternehmer über 55 Jahre haben sich laut einer Studie der IHK Bielefeld bereits intensiv mit ihrer Unternehmensnachfolge auseinandergesetzt. Nur ein Viertel aller Firmeninhaber soll sich noch nicht mit dem Thema befasst haben. Unternehmensnachfolge in Ostwestfalen: Droht ein Unternehmermangel? weiterlesen

Aus TBV wird CONTEGO FACTORING

Paderborner Finanz-Dienstleister für den Mittelstand wechselt nach 40 Jahren den Namen – Start in nächste Wachstumsphase. Auf dem Foto: Ralph Siegenbrink, Geschäftsführer CONTEGO FACTORING GmbH & Co. KG (ehmals TBV Dienstleistungs- GmbH & Co. KG) (Foto: CONTEGO FACTORING)

Paderborn. Die Paderborner TBV Factoring ändert nach 40 Jahren ihre Firmierung und agiert künftig unter dem Namen CONTEGO. Damit trägt das 1976 gegründete Unternehmen einem Wandel im Kundenkreis Rechnung, denn aus dem 1976 als spezialisiertes Abrechnungszentrum für Betonwerke gegründeten Unternehmen ist mittlerweile ein breit aufgestellter Finanzierungsspezialist für die mittelständische Wirtschaft in Ostwestfalen-Lippe gewachsen.

Aus TBV wird CONTEGO FACTORING weiterlesen

Tariftreuegesetz abschaffen

Düsseldorf. Der nordrhein-westfälische Mittelstand unterstützt die Initiative der CDU- Landtagsfraktion und fordert die rasche Aufhebung des Tariftreue- und Vergabegesetzes NRW. Mit Blick auf die blutleere Konjunktur der vergangenen Jahre sei es höchste Zeit für Bürokratieabbau und investitionsfördernde Standortpolitik, fordert NRW-Landesgeschäftsführer Herbert Schulte vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft.

Tariftreuegesetz abschaffen weiterlesen

Mittelstand kritisiert Steuerpolitik

Düsseldorf. Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) in NRW kritisiert die kontinuierlich steigenden Steuerlasten für den Mittelstand in Bund und Land. Nordrhein-Westfalen belaste seine Mittelständler zusätzlich zu der steigenden Einkommensteuerlast mit den bundesweit höchsten Gewerbesteuern und Grundabgaben, warnt BVMW-Landesgeschäftsführer Herbert Schulte:

Mittelstand kritisiert Steuerpolitik weiterlesen

Mittelstandskonjunktur weiterhin außerordentlich gut

Neuss. Die gesamtwirtschaftliche Situation für die mittelständische Wirtschaft ist auch im Herbst 2016 sehr günstig. Getragen von der guten Arbeitsmarktlage sind insbesondere Bauinvestitionen und Konsum konjunkturbestimmend. In dieser außergewöhnlich guten Situation verbessert sich der Creditreform Geschäftsklimaindex um weitere 1,9 Zähler gegenüber dem Vorjahresstand und erreicht mit nunmehr 24,9 Punkten ein neues Zehnjahreshoch.

Mittelstandskonjunktur weiterhin außerordentlich gut weiterlesen

Die zehn Nominierten für den GRÜNDERPREIS NRW 2016 stehen fest

Düsseldorf. Zehn Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer aus Nordrhein-Westfalen haben es geschafft: Sie sind für den GRÜNDERPREIS NRW 2016 nominiert. Mit ihren innovativen und erfolgreichen Geschäftsideen konnten sie eine Fachjury von sich überzeugen und sich gegen rund 90 Mitbewerber durchsetzen. Die Gewinner werden am 4. November 2016 bekannt gegeben: Dann zeichnet Wirtschaftsminister Garrelt Duin die drei Preisträger in der XPOST in Köln aus. Die Preisgelder von insgesamt 20.000 Euro (1. Platz: 10.000 Euro, 2. Platz: 6.000 Euro, 3. Platz: 4.000 Euro) stiftet die NRW.BANK.

Die zehn Nominierten für den GRÜNDERPREIS NRW 2016 stehen fest weiterlesen