Seit heute wieder vom FMO nach Italien

Ryanair nimmt Verbindung nach Bari auf
Seit heute geht es vom Flughafen Münster/Osnabrück wieder nach Ita-lien. Um neun Uhr startete die vollbesetzte Boeing 737 der Ryanair vom FMO in Richtung Bari. Die Hauptstadt Apuliens wird ab sofort immer donnerstags und montags angeflogen. Urlauber schätzen die wunder-baren Sandstrände und atemberaubende Steilküsten der Adriaküste ebenso wie das typische italienische Leben in den engen Gassen im historischen Zentrum Baris.
Ab August bietet Ryanair mit der griechischen Insel Korfu ab Müns-ter/Osnabrück ein weiteres neues Ziel an. Nach Korfu geht es zweimal wöchentlich immer montags und freitags. Alle Ryanair-Flüge sind online unter www.ryanair.com buchbar.

Corendon Airlines erweitert Engagement am Flughafen Paderborn/Lippstadt

Die langjährige Partnerschaft mit der Corendon Airlines und dem Flughafen Paderborn/Lippstadt geht in die nächste Runde. Bereits jetzt sind Flüge zu den griechischen Inseln für den Sommer 2022 buchbar. Aktuell bedient Corendon vom heimischen Airport aus beliebte Ziele in der Türkei und in Griechenland. Ab Mai 2022 bietet Corendon ab sofort attraktive Flugverbindungen nach Heraklion/Kreta (Montag und Freitag) sowie Rhodos (Dienstag und Samstag) an. Auf Basis dieser Verbindungen können Reisebüros interessante Pauschalreisen anbieten. „Wir freuen uns sehr über das erweiterte Engagement der Corendon Airlines, die als solider und zuverlässiger Partner bekannt ist. Die griechischen Inseln gehören zu den beliebtesten Zielen der Menschen in Ostwestfalen-Lippe und den angrenzenden Regionen. Damit haben wir schon heute ein attraktives Angebot für den Sommer 2022“, erläutert Flughafen-Prokurist Roland Hüser.

Lingen zeichnet „Fahrradfreundliche Betriebe“ mit Plakette aus

Mit der neuen Plakette „Fahrradfreundlicher Betrieb“ zeichnet die Stadt Lingen ab sofort Unternehmen aus, die sich in diesem Bereich besonders einsetzen. Entscheidend ist dabei, dass die Unternehmen gute bis sehr gute Voraussetzungen für diejenigen schaffen, die mit dem Fahrrad zur Arbeit pendeln. „Betriebe, die das Radfahren aktiv fördern, tragen damit zum Klima- und Umweltschutz in unserer Stadt bei und stärken zugleich die Gesundheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dieses vorbildliche Engagement wollen wir nun mit einer eigenen Plakette sichtbar machen“, erklärt Oberbürgermeister Dieter Krone. Bewerben können sich interessierte Unternehmen in wenigen Schritten über ein Online-Formular unter www.lingen.de/fahrrad.

Lingen zeichnet „Fahrradfreundliche Betriebe“ mit Plakette aus weiterlesen

Am Flughafen Paderborn/Lippstadt ganz bequem die Urlaubsreise buchen

Im Terminal buchen und vom gleichen Standort in den Sommerurlaub 2021 fliegen – das ist ab sofort am Flughafen Paderborn/Lippstadt wieder möglich. An allen Wochentagen und somit auch am Wochenende bieten aktuell sieben Reisebüros im Obergeschoss des Fluggast-Terminals eine große Auswahl an Zielen, Terminen und Preiskategorien an. Die Büros haben in der Kernarbeitszeit von 11.00 Uhr und 17.00 Uhr geöffnet. Grundsätzlich können Reisen vom Flughafen Paderborn/Lippstadt auch in allen anderen Reisebüros der Region gebucht werden.

Am Flughafen Paderborn/Lippstadt ganz bequem die Urlaubsreise buchen weiterlesen

HIRO LIFT Treppenlifte aus Bielefeld bewegen Menschen weltweit

Was die Sydney Opera mit der Akropolis in Athen und Madame Tussauds in London verbindet? Klar – sie sind echte Touristenmagnete. Das ist aber nicht alles. Es gibt eine weitere Gemeinsamkeit, die selbst viele Ostwestfalen überraschen dürfte. Denn in diesen weltberühmten Gebäuden ist Technik des Bielefelder Traditionsbetriebes HIRO LIFT verbaut. 1897 gegründet, entwickelt und produziert das Unternehmen Treppenlifte und Aufzüge, die den Menschen neue Mobilität schenken – in Deutschland, aber auch in den USA oder China. Eine internationale Erfolgsgeschichte, die nun dort fortgeschrieben werden soll, wo sie vor 125 Jahren begann – in Bielefeld.

HIRO LIFT Treppenlifte aus Bielefeld bewegen Menschen weltweit weiterlesen

TOP AUSBILDUNG: IHK verleiht Qualitätssiegel an Eiffage Infra-Nordwest

In den letzten Monaten hat sich die Eiffage Infra-Nordwest GmbH aus Wallenhorst dem IHK-Zertifizierungsverfahren TOP AUSBILDUNG gestellt und wurde nun – nach dem erfolgreichen Abschluss des Audits – mit dem IHK-Qualitätssiegel ausgezeichnet. IHK-Hauptgeschäftsführer Marco Graf überreichte jetzt die Urkunde an Manfred Inden, Geschäftsführer der Eiffage Infra-Nordwest GmbH.

TOP AUSBILDUNG: IHK verleiht Qualitätssiegel an Eiffage Infra-Nordwest weiterlesen

Touristische Sommersaison am FMO: Sechs neue Ziele im Flugplan

Am Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) ist Anfang Juni die touristische Sommersaison 2021 gestartet. Pünktlich um 11.05 Uhr hob der ausgebuchte Airbus A319 der Fluggesellschaft Eurowings mit dem Ziel Palma de Mallorca ab. Mallorca ist damit das erste Urlaubsziel, das wieder regelmäßig ab FMO angeflogen wird. Ab sofort startet Eurowings viermal wöchentlich, Mitte Juni folgen zusätzliche Flüge der Ryanair. Mit Beginn des Monats Juli gibt es von beiden Fluggesellschaften wieder tägliche Flüge auf die beliebte Baleareninsel.

Touristische Sommersaison am FMO: Sechs neue Ziele im Flugplan weiterlesen

Fritz Wittich GmbH: Fahrrad-Nachfrage war der große Wachstumstreiber

Die Fritz Wittich GmbH, Großhandel für Fahrzeugteile, Werkstattausrüster und Fahrrad-Manufaktur in Bielefeld, hat das Geschäftsjahr 2020 mit einem Umsatzplus von 8,8 Prozent auf 38,8 Mio. Euro abgeschlossen. Dies teilte jetzt Geschäftsführer Matthias Wittich mit.

Im größten Geschäftsbereich, dem Handel mit Fahrzeugteilen, stieg der Umsatz um 5,2 Prozent. Einen Wert über 5 Punkte erreichten laut Branchenverband GVA gerade einmal 11,8 Prozent aller Handelshäuser im Aftermarket. Wittich beliefert rund 6.000 Werkstätten und betreibt zehn Standorte in Ostwestfalen, Südwestfalen und dem Münsterland.

Fritz Wittich GmbH: Fahrrad-Nachfrage war der große Wachstumstreiber weiterlesen

„Clever unterwegs“: Klimakampagne OWL macht Lust zum Mitmachen

„Clever unterwegs“ ist der junge Mann, der mit seinem Fahrrad ab sofort ein Jahr lang auf fünf Bussen im Kreis Gütersloh zu sehen sein wird. Als nächstes ist die Aktion in der Stadt Minden mit fünf weiteren Bussen geplant.

Die frische Botschaft ist das jüngste Produkt der Klimakampagne OWL. In einmaliger Allianz haben sich 2019 die Kreise und Kommunen im Regierungsbezirk Detmold zum Klimaschutz bekannt. Ziel der Klimakampagne OWL ist es, Lust zu machen auf einen klimafreundlichen Lebensstil. Dafür wurden gemeinsam mit der EnergieAgentur.NRW professionelle Medien entwickelt, die alle Kommunen für ihre Öffentlichkeitsarbeit nutzen können – alles aus einem Guss und zugleich für die eigene Kommune individualisierbar. Das erleichtert die Arbeit enorm.

„Clever unterwegs“: Klimakampagne OWL macht Lust zum Mitmachen weiterlesen

Studie Antrieb im Wandel: Transformation der Mobilität in vollem Gange

Die Mobilität befindet sich in einem tiefgreifenden Transformationsprozess. Insbesondere getrieben von Emissionsgesetzgebungen, geplanten Verboten für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren in einigen Ländern und Forcierung der Elektrifizierung.

Die aktuelle Studie „Antrieb im Wandel“ von VDMA und FEV Consulting GmbH zeigt hierzu auf, dass weltweit bis zum Jahr 2040 knapp 45 Prozent von insgesamt 128 Millionen verkauften Pkw rein batterieelektrisch oder mit Brennstoffzelle betrieben sein werden. Die Anzahl der verkauften Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor fällt im Vergleich zu 2019 bis dahin weltweit um 16 Prozent. Damit verbunden sind massive Auswirkungen auf die Wertschöpfung und die Investitionen, insbesondere in Europa, USA und China, den Kernmärkten der automobilen Mobilität.

Studie Antrieb im Wandel: Transformation der Mobilität in vollem Gange weiterlesen