IHK erwartet 8.000 zusätzliche Arbeitsplätze in der Region

Stellten den Geschäftsbericht 2016 der IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim vor: IHK-Präsident Martin Schlichter und IHK-Hauptgeschäftsführer Marco Graf. (Foto: IHK Osnabrück)

„2016 war überraschend erfolgreich. Bundesweit betrug das Wirtschaftswachstum 1,9 %. Wir gehen davon aus, dass das Wachstum hier in etwa auf dem gleichen Niveau lag.“ Mit diesen Worten stellte Martin Schlichter, Präsident der IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim, den IHK-Geschäftsbericht 2016 vor. Das Wachstum wird sich nach Erwartung der IHK fortsetzen. Schlichter geht dabei davon aus, dass die Region die Wachstumsprognose des DIHK für Deutschland für 2017 von 1,8 % ebenfalls erreichen kann.

IHK erwartet 8.000 zusätzliche Arbeitsplätze in der Region weiterlesen

IHK-Lagebericht: Wirtschaftswachstum füllt Gemeindekassen

Das weiter anhaltende Wirtschaftswachstum sorgt für gute Finanzaussichten der Städte und Gemeinden im Kreis Minden- Lübbecke. Das geht aus dem neuen Lagebericht der Mindener Zweigstelle der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK) hervor, der heute (18. Mai 2017) veröffentlicht wurde. Für die Jahre 2017 bis 2021 werden bundesweit von den Steuerschätzern jeweils zwischen 2,3 und 4,1 Milliarden Euro höhere Gewerbesteuereinnahmen als noch im November 2016 vorausgesagt.

IHK-Lagebericht: Wirtschaftswachstum füllt Gemeindekassen weiterlesen

Auf der Suche nach Fachkräften für die Region

Jens Stagnet und Sabrina Schmidt von der Ems-Achse sind regelmäßig auf Messen unterwegs, um über die Region zu informieren. (Foto: Ems-Achse)
Jens Stagnet und Sabrina Schmidt von der Ems-Achse sind regelmäßig auf Messen unterwegs, um über die Region zu informieren. (Foto: Ems-Achse)

Auf der Suche nach Fachkräften für die Region weiterlesen

Neue Komplettlösung für Energieeffizienz in der Produktion

Detmold. In Deutschland wird rund die Hälfte des erzeugten Stroms durch die heimische Industrie verbraucht. Daher gingen Forscher lange Zeit davon aus, dass Wirtschaftswachstum und Energieverbrauch gekoppelt sind. In Wahrheit jedoch sinkt seit 2011 der Stromverbrauch bei gleichzeitig anhaltendem Wirtschaftswachstum und einem Beschäftigungsrekord.

Neue Komplettlösung für Energieeffizienz in der Produktion weiterlesen