Zukunftswerkstatt bietet branchenübergreifende Impulse

Handwerker arbeiten seit jeher in den Innungen Hand in Hand und häufig gewerkeübergreifend zusammen. Die Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf (KH) erleichtert mit ihrer neuen „Zukunftswerkstatt“ im Coworking Space co:viron in Rheine ab sofort auch branchenübergreifendes Arbeiten. Hier treffen Handwerksunternehmen auf andere mittelständische Unternehmen, Freiberufler und junge Start-ups – für frischen Wind und neue Ideen.

Zukunftswerkstatt bietet branchenübergreifende Impulse weiterlesen

„OWL Start-up Pitch“ sucht Start-ups mit Kapitalbedarf

Das Technologietransfer- und Existenzgründungs-Center der Universität Paderborn (TecUP) und die Sparkasse Paderborn-Detmold bringen am Freitag, 30. Oktober, bereits zum sechsten Mal Start-ups aus Ostwestfalen-Lippe mit hiesigen Investoren zusammen. Beim „OWL Start-up Pitch 2020“ bekommen junge Gründerinnen und Gründer die Möglichkeit, sich mit etablierten Unternehmern und Kapitalgebern aus der Region zu vernetzen und Investments anzubahnen. Bis zum 10. September können sich Start-up-Teams für den diesjährig digital stattfindenden „OWL Start-up Pitch“ bewerben. Eine Teilnahme ist nur mit persönlicher Einladung möglich. Weitere Informationen zum Auswahl- und Bewerbungsprozess gibt es unter: www.tecup.de/owl-startup-pitch.

„OWL Start-up Pitch“ sucht Start-ups mit Kapitalbedarf weiterlesen

Anzeige: Gründer und Startups – So unterstützt sie die Region

Immer wieder ist die Rede davon, wie junge ambitionierte Gründer die wirtschaftliche Zukunft der Region beeinflussen können. Umso mehr stellt sich die Frage, was dafür getan wird, um junge Talente vor Ort zu binden und ihnen eine solche Zukunft zu eröffnen. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die wichtigsten Unterstützungen, die in den Regionen Ostwestfalen-Lippe, Münster und Osnabrück zur Verfügung gestellt werden.

Anzeige: Gründer und Startups – So unterstützt sie die Region weiterlesen

Highlights 2018: der neue cube30

München. Die Messen area30 mit der Premiere des cube30 sowie der gesamten Küchenmeile A30 stehen im Mittelpunkt von Fachbesuchern der Küchenbranche aus ganz Europa. Die Vorbereitungsarbeiten für die beiden erstgenannten Business-Events laufen auf Hochtouren, Organisator Trendfairs hat jetzt das aktuelle Ausstellerverzeichnis für 2018 online bereitgestellt.

Highlights 2018: der neue cube30 weiterlesen

WAGO wächst und treibt die Digitalisierung voran

Minden. Die WAGO-Gruppe verzeichnete im Geschäftsjahr 2017 mit 862 Millionen Euro das beste Umsatzergebnis in ihrer 66-jährigen Geschichte. Mit einer Steigerung von 13 Prozent übertraf der Anbieter von elektrischer Verbindungs- und Automatisierungstechnik dabei nicht nur deutlich das angestrebte Ziel, sondern erreichte auch das größte Umsatzplus der letzten sieben Jahre.

WAGO wächst und treibt die Digitalisierung voran weiterlesen

Gründerschmiede geht nach bewährtem Konzept in dritte Runde

Die von der TFM betriebene Gründerschmiede ist Teil des dreijährigen Verbundprojekts Gründergeist@Münsterland.
Team-Meeting in der Gründerschmiede Münster: Die Leiterin Gabriele Felder erklärt Teilnehmern die wesentlichen Schritte auf dem Weg in die Selbstständigkeit. (Foto: Technologieförderung Münster GmbH)

Münster. „Das Konzept hat sich bewährt. Nach zwei Durchgängen mit fast 30 Teilnehmern starten wir in die dritte Runde.“ Die Existenzgründungsberaterin der Technologieförderung Münster GmbH (TFM), Gabriele Felder, Leiterin der  Gründerschmiede, freut sich über die große Resonanz an der 2016 eröffneten Einrichtung. Sie adressiert höherqualifizierte Menschen, die sich ernsthaft mit der beruflichen Selbstständigkeit befassen, von ihrer künftigen Unternehmung bislang aber nur eine vage Vorstellung haben. Für das kommende halbe Jahr liegen zehn Anmeldungen vor, zwei Plätze sind noch offen.

Gründerschmiede geht nach bewährtem Konzept in dritte Runde weiterlesen

Wirtschaftsförderer treffen sich in Lingen

Wirtschaftsförderer aus Lingen, Nordhorn und Rheine
Vertreter der städtischen Wirtschaftsförderungen aus Lingen (Foto: Stadt Lingen)

Lingen. Wirtschaftsförderer aus Lingen, Nordhorn und Rheine trafen sich kürzlich zu einem internen Austausch im Neuen Rathaus in Lingen. Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Vorstellung der beiden Netzwerkmanager. Dr. Tim Husmann informierte die Gesprächsteilnehmer über IT-Themen.

Wirtschaftsförderer treffen sich in Lingen weiterlesen

gfw Kreis Warendorf beteiligt sich an Gründerwoche

Die gfw beteiligt sich an der Gründerwoche
„start up“ – aber richtig! gfw im Kreis Warendorf beteiligt sich mit einem umfassenden Programm an der Gründerwoche Deutschland (Foto: gfw)

Die Startup-Szene lockt mit einer grenzenlosen Dynamik. Da schießen innovative Thinktanks wie Pilze aus dem Boden und verbannen etablierte Traditionsunternehmen über Nacht auf das Feld der Bedeutungslosigkeit. „Junge Wilde“ posieren nach dem Deal mit Übersee lächelnd mit millionenschweren Schecks vor den Kameras. Und scheinbar altbekannte Ideen erobern plötzlich über ein geschicktes Marketing viral die Sozialen Medien – und spülen den Initiatoren spektakuläre Gewinne in die Kassen. Welche Gründungsstrategien zum Erfolg führen behandelt die järhliche deutschlandweite Gründerwoche.

gfw Kreis Warendorf beteiligt sich an Gründerwoche weiterlesen

Start-ups mit innovativer Finanzierung

Bei Rechts- und Finanzierungsfragen sind Start-ups oft auf Hilfe von außen angewiesen (Foto: Free-Photos/Pixabay)
Bei Rechts- und Finanzierungsfragen sind Start-ups oft auf Hilfe von außen angewiesen (Foto: Free-Photos/Pixabay)

Düsseldorf. Start-ups in Deutschland werden bei ihrer Finanzierung immer innovativer. Schon jetzt nutzen fünf Prozent aller jungen Unternehmen neue Kapitalquellen wie Crowdfunding und Kreditplattformen. Das zeigt eine Umfrage der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC unter 450 deutschen Startup-Unternehmern. Die wichtigste Finanzierungsquelle bleiben allerdings mit 84 Prozent die Eigenmittel – private Ersparnisse oder Geld aus dem Freundes- und Bekanntenkreis. Dahinter folgen Bankkredite (61 Prozent) und öffentliche Fördermittel (25 Prozent). „Dass nur ein Viertel der Befragten die Förderlandschaft nutzen, ist sicherlich ihrer Komplexität geschuldet. Sich in den deutschen und europäischen Regelungen zurecht zu finden und Förderchancen zu nutzen, ist ziemlich schwierig“, sagt Philipp Medrow, Leiter der PwC Start-up-Initiative NextLevel. Start-ups mit innovativer Finanzierung weiterlesen

Adecco fördert Start-ups

Auf dem #HRTechDay wurden innovative Start-ups ausgezeichnet (Foto: Adecco)
Auf dem #HRTechDay wurden innovative Start-ups ausgezeichnet (Foto: Adecco)

Düsseldorf. Beim ersten #HRTechDay hat der Personaldienstleister The Adecco Group Startups und Innovationsteams mit potenziellen Kunden und Auftraggebern zusammengebracht. Am Adecco-Sitz in Düsseldorf drehte sich am Donnerstag alles um neue Geschäftsideen und deren Rolle in der Personalbranche. Nachdem die Startups ihre Ideen vorgestellt hatten, gab die HR-Tech-Day-Jury den Gewinner bekannt. Rund 100 Gäste erhielten einen einmaligen Einblick in die Innovationsarbeit und Kooperationen der HR-Tech-Community. Adecco fördert Start-ups weiterlesen