Transdev Gruppe beruft Martin Becker-Rethmann zum CEO für Deutschland

Im Rahmen der Umstrukturierung im Vorstand in Paris (Executive Committee) wurden jetzt organisatorische und personelle Entscheidungen für die Neuausrichtung der internationalen Transdev-Gruppe getroffen.
Zukünftig werden die drei größten Transdev-Länder Frankreich, USA und Deutschland Mitglieder im internationalen Executive Committee sein und direkt an den CEO Thierry Mallet berichten.

Transdev Gruppe beruft Martin Becker-Rethmann zum CEO für Deutschland weiterlesen

REMONDIS baut Präsenz in Dänemark weiter aus

REMONDIS geht eine Partnerschaft mit dem Unternehmen M. Larsen Vognmandsfirma A/S ein.
REMONDIS gründet eine „Partnerschaft für die Zukunft“ mit M. Larsen, einem der marktführenden Entsorgungsunternehmen in Dänemark. (Foto: RitaE/ pixabay)

Lünen, Kopenhagen. Januar 2018 REMONDIS geht eine Partnerschaft mit dem Unternehmen M. Larsen Vognmandsfirma A/S ein. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Lünen hat sich mehrheitlich an dem dänischen Unternehmen beteiligt. REMONDIS verfügt bereits über ein breites Netzwerk an Standorten in den Bereichen Wasserwirtschaft, Kreislaufwirtschaft und Industrieservice in Nordeuropa. Für die zukünftige Weiterentwicklung der Aktivitäten von M. Larsen in Dänemark sieht sich REMONDIS als idealer Partner.

REMONDIS baut Präsenz in Dänemark weiter aus weiterlesen

Fünfte „Spätschicht“ von IHK und IAV

Die Teilnehmer der „Spätschicht“ informieren sich bei der AGRO International GmbH & Co. KG (Foto: AGRO)
Die Teilnehmer der „Spätschicht“ informieren sich bei der AGRO International GmbH & Co. KG (Foto: AGRO)

Über Wachstumsstrategien regionaler Industriebetriebe konnten sich 40 Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung jetzt bei REMONDIS in Bramsche und bei AGRO in Bad Essen informieren. Beide Unternehmen standen im Mittelpunkt der fünften „Spätschicht“ von Industriellem Arbeitgeberverband (IAV) und IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim.

Fünfte „Spätschicht“ von IHK und IAV weiterlesen

Elektromobilität zu Ende gedacht: Weltweit größter 2nd-Use-Batteriespeicher

Der effiziente Umgang mit energetischen und stofflichen Ressourcen gilt auch für alle Komponenten in der Elektromobilität. Eine zentrale Frage dabei ist die Zweitverwertung gebrauchter elektromobiler Batteriesysteme. Denn der Lebenszyklus einer Plug-in oder E-Fahrzeug-Batterie endet nicht nach dem Automobilbetrieb.

Elektromobilität zu Ende gedacht: Weltweit größter 2nd-Use-Batteriespeicher weiterlesen