Guido Hoedt – erster Jubilar 2018 bei DENIOS

Guido Hoedt ist seit 25 Jahren dem Spezialisten für Umweltschutz und Sicherheit im Betrieb treu.
Vorstandsvorsitzender Helmut Dennig, Guido Hoedt und Vorstand Ulrich Lange. (Foto: DENIOS)

Bad Oeynhausen. Es ist ein ganz besonderer Moment für den Mitarbeiter, aber auch immer etwas Besonderes für die DENIOS AG. Immer, wenn ein 25-jähriges Betriebsjubiläum gefeiert wird, bedeutet das: der Mitarbeiter begleitet das Unternehmen beinahe über sein gesamtes Bestehen. Guido Hoedt ist der erste Jubilar des Jahres.

Guido Hoedt – erster Jubilar 2018 bei DENIOS weiterlesen

Jobcenter Lippe – Noch 200 freie Ausbildungsstellen

Beraten bei der Suche nach dem richtigen Ausbildungsplatz (von links): Rudolf Obermeier von der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold, Rolf-Rüdiger Geismann von Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld, Andrea Schäfer von der Netzwerk Lippe gGmbH sowie der Vorstand des Jobcenters Lippe Henning Matthes. (Foto: IHK Lippe / IHK Bielefeld)
Beraten bei der Suche nach dem richtigen Ausbildungsplatz (von links): Rudolf Obermeier von der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold, Rolf-Rüdiger Geismann von Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld, Andrea Schäfer von der Netzwerk Lippe gGmbH sowie der Vorstand des Jobcenters Lippe Henning Matthes. (Foto: IHK Lippe / IHK Bielefeld)

Kreis Lippe. Die Klassiker kennt jeder: Bäcker, Maler, Tischler, Kaufmann. Aber auch außergewöhnlichere Ausbildungen standen zur Auswahl beim Ausbildungsfinale des Jobcenters Lippe. „Hörgeräteakustiker oder Mechaniker für Reifen und Vulkanisationstechnik sind nur zwei Beispiele für Berufe, in denen es zurzeit noch freie Ausbildungsstellen in Lippe gibt“, erklärt Henning Matthes, Vorstand des Jobcenters Lippe.

Jobcenter Lippe – Noch 200 freie Ausbildungsstellen weiterlesen

„Es reicht! Politik verschleudert unsere Zukunft!“

Bielefeld. Die Wirtschaftsjunioren Ostwestfalen (WJO) fordern, den Ausverkauf der Interessen der nächsten Generation zu stoppen. Mit einer Postkartenaktion rufen sie die Bundespolitik dazu auf, auch die Rechte der zukünftigen Generationen zu beachten. „Auslöser der Aktion sind die Pläne der Bundesregierung, die Rente mit 63 einzuführen“; erklärt Sebastian Ernst; Sprecher der Wirtschaftsjunioren Ostwestfalen aus Bielefeld.

„Es reicht! Politik verschleudert unsere Zukunft!“ weiterlesen

Erfreulich positive Stimmung gepaart mit guten Aussichten

Bielefeld. Die Handelskonjunktur hat sich erfreulich positiv entwickelt und in den Dienstleistungsbranchen läuft die Konjunktur auf gutem, solidem Niveau. Zu diesem Ergebnis kommt die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK) in ihrer aktuellen Frühjahrskonjunkturumfrage in diesen beiden Sektoren. 1.268 Unternehmen mit zusammen 60.239 Beschäftigten haben sich an der Befragung beteiligt.

Erfreulich positive Stimmung gepaart mit guten Aussichten weiterlesen

Konjunktur gewinnt in Ostwestfalen an Schwung

Bielefeld. Die Konjunktur in Ostwestfalen gewinnt an Schwung. Zu diesem Ergebnis kommt die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK) in ihrer Frühjahrskonjunkturumfrage, an der sich 1.712 Unternehmen mit 141.087 Beschäftigten aus Industrie, Handel und Dienstleistungen beteiligten.

Konjunktur gewinnt in Ostwestfalen an Schwung weiterlesen

Ressourceneffizienz stärkt regionale Wirtschaft

Bielefeld. Das Regionalbüro Bielefeld der Effizienz-Agentur NRW und die IHKs Ostwestfalen zu Bielefeld und Lippe zu Detmold luden am 6. Februar zum 4. „Forum Ressourcen-effizienz OWL“ nach Bielefeld ein. Über 100 Vertreter aus der Wirtschaft und von Institutionen informierten sich über aktuelle Entwicklungen im Bereich der Ressourceneffizienz, die auf den geringeren Verbrauch von Rohstoffen und Energie in produzierenden Unternehmen zielen.

Ressourceneffizienz stärkt regionale Wirtschaft weiterlesen

„Handelsstandort Ostwestfalen stärken!“

Bielefeld. Die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK) hat ihr neues handelspolitisches Positionspapier mit dem Titel „Handelsstandort Ostwestfalen stärken!“ am 31.01.2014 in einer Pressekonferenz in der IHK in Bielefeld der Öffentlichkeit vorgestellt. „Wir alle wünschen uns pulsierende und lebendige Innenstädte“, nannte IHK-Präsident Ortwin Goldbeck eine Kernaussage des 14-Seiten umfassenden Papiers, das kürzlich von der IHK-Vollversammlung einvernehmlich verabschiedet worden ist.

„Handelsstandort Ostwestfalen stärken!“ weiterlesen

IHK-Akademie zieht positive Bilanz für 2013

Bielefeld/Minden. Die für Weiterbildung verantwortliche Akademie der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK) blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2013 am Zweigstellen-Standort in Minden zurück. Der sich abzeichnende Trend zur Individualisierung der unternehmensinternen Weiterbildung hielt in 2013 weiter an.

IHK-Akademie zieht positive Bilanz für 2013 weiterlesen

Neues Weiterbildungsprogramm vorgestellt

Bielefeld/Minden. Pünktlich zum Jahresbeginn hat die für Weiterbildung zuständige Akademie der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK) ihr neues Programmheft für das 1. Halbjahr 2014 veröffentlicht und das Angebot für den Kreis Minden-Lübbecke vorgestellt. Die Broschüre bietet einen Überblick über insgesamt rund 400 Weiterbildungsmaßnahmen für Führungskräfte und Mitarbeiter im kaufmännischen und gewerblich-technischen Bereich. Die Durchführung von etwa 40 Veranstaltungen plant die IHK-Akademie allein im Mühlenkreis.

Neues Weiterbildungsprogramm vorgestellt weiterlesen