Guido Hoedt – erster Jubilar 2018 bei DENIOS

Guido Hoedt ist seit 25 Jahren dem Spezialisten für Umweltschutz und Sicherheit im Betrieb treu.
Vorstandsvorsitzender Helmut Dennig, Guido Hoedt und Vorstand Ulrich Lange. (Foto: DENIOS)

Bad Oeynhausen. Es ist ein ganz besonderer Moment für den Mitarbeiter, aber auch immer etwas Besonderes für die DENIOS AG. Immer, wenn ein 25-jähriges Betriebsjubiläum gefeiert wird, bedeutet das: der Mitarbeiter begleitet das Unternehmen beinahe über sein gesamtes Bestehen. Guido Hoedt ist der erste Jubilar des Jahres.

Im Einsatz für Unternehmen und Kunden

Seit seinem Eintritt im Jahr 1993 ist Guido Hoedt der richtige Ansprechpartner für alles, was mit Elektronik zusammenhängt. Als Elektronikfacharbeiter ist er im gewerblichen Bereich für die Wartung und Instandhaltung der Werkzeugmaschinen sowie für die DENIOS Haustechnik verantwortlich. Auch bei der Endmontage und Inbetriebnahme von Raumsystemen beim Kunden war Guido Hoedt regelmäßig im Einsatz. Durch Ehrgeiz und regelmäßige Weiterbildungen unterstützte Guido Hoedt in 2016 das Engineering bei der elektronischen Planung von Kundenaufträgen.

Persönliches Engagement über den Beruf hinaus

Persönliches Engagement gehört für Guido Hoedt auch im Privaten einfach dazu. Bei der IHK Bielefeld ist er nebenbei als ehrenamtlicher Prüfer tätig. Am gestrigen Donnerstag ehrten Vorstandsvorsitzender Helmut Dennig und Vorstandsmitglied Ulrich Lange den Jubilar im Rahmen einer Feierstunde. Auf die Vielzahl an Jubilaren im Produktionsbereich ist Helmut Dennig besonders stolz: „Die Produktion ist das Rückgrat der DENIOS Gruppe, hier kommt alles zusammen, hier werden die Ideen der Ingenieure zu einem greifbaren Produkt und hier lösen wir unser Qualitätsversprechen ein. Erfahrung ist in der Fertigung das A und O, besonders hier ist jeder langjährige Mitarbeiter Gold wert.“

www.denios.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.