Maschinenbau NRW: Warten auf Aufschwung

Auftragseingang im Maschinenbau NRW Gleitender Dreimonatsdurchschnitt, preisbereinigte Indizes, Basis Umsatz 2010 = 100 (Quelle: ProduktionNRW)
Auftragseingang im Maschinenbau NRW Gleitender Dreimonatsdurchschnitt, preisbereinigte Indizes, Basis Umsatz 2010 = 100 (Quelle: ProduktionNRW)

Düsseldorf. Der Auftragseingang verzeichnete im August 2015 ein Minus von -17 Prozent (bundesweit -7 Prozent). Bei der Inlandsnachfrage gab es ein Minus von -12 Prozent (bundesweit -17 Prozent). Das Auslandsgeschäft lag bei -19 Prozent (bundesweit -1 Prozent) im Vergleich zum Vorjahresniveau.

Maschinenbau NRW: Warten auf Aufschwung weiterlesen

Output der NRW-Industrie im Juli um 1,9 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor

Düsseldorf (IT.NRW). Der nordrhein-westfälische Produktionsindex für das Verarbeitende Gewerbe (einschl. Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden) erreichte im Juli 2015 einen Indexwert von 92,9 Punkten (Basisjahr 2010 = 100, arbeitstäglich bereinigt) und war damit um 1,9 Prozent niedriger als im Juli 2014. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, hat die Produktionsleistung – nach Saisonbereinigung – gegenüber dem Vormonat (Juni 2015) um 3,9 Prozent abgenommen.

Output der NRW-Industrie im Juli um 1,9 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor weiterlesen

NRW-Industrie: Produktion im ersten Halbjahr 2015 um 2,0 Prozent zurückgegangen

Düsseldorf (IT.NRW). Die Betriebe des Verarbeitenden Gewerbes in Nordrhein-Westfalen haben im ersten Halbjahr 2015 zum Absatz bestimmte Waren im Wert von 141,2 Milliarden Euro hergestellt. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, war die Produktion damit um 2,0 Prozent niedriger als von Januar bis Juni 2014.

NRW-Industrie: Produktion im ersten Halbjahr 2015 um 2,0 Prozent zurückgegangen weiterlesen

Maschinenbau NRW: Juli schwächelt

Auftragseingang im Maschinenbau NRW Gleitender Dreimonatsdurchschnitt, preisbereinigte Indizes, Basis Umsatz 2010 = 100 (Foto: VDMA-Statistik)
Auftragseingang im Maschinenbau NRW Gleitender Dreimonatsdurchschnitt, preisbereinigte Indizes, Basis Umsatz 2010 = 100 (Foto: VDMA-Statistik)

Düsseldorf, 2. September 2015 – Der Auftragseingang verzeichnete im Juli 2015 ein Minus von -17 Prozent (bundesweit +18 Prozent). Bei der Inlandsnachfrage gab es ein Plus von +2 Prozent (bundesweit +43 Prozent). Das Auslandsgeschäft lag bei -26 Prozent (bundesweit +5 Prozent) im Vergleich zum Vorjahresniveau.

Maschinenbau NRW: Juli schwächelt weiterlesen

NRW-Bauhauptgewerbe: Produktion im Juni um 2,9 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor

Düsseldorf (IT.NRW). Die Produktion im nordrhein-westfälischen Bauhauptgewerbe war im Juni 2015 um 2,9 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, lag die Produktion im Hochbau um 3,0 Prozent und im Tiefbau um 2,9 Prozent unter dem Ergebnis des entsprechenden Vorjahresmonats.

NRW-Bauhauptgewerbe: Produktion im Juni um 2,9 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor weiterlesen

NRW: Industrieproduktion im Juni um 0,4 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor

Düsseldorf (IT.NRW). Der nordrhein-westfälische Produktionsindex für das Verarbeitende Gewerbe (einschl. Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden) erreichte im Juni 2015 einen Indexwert von 106,2 Punkten (Basisjahr 2010 = 100, arbeitstäglich bereinigt) und war damit um 0,4 Prozent niedriger als im Juni 2014.

NRW: Industrieproduktion im Juni um 0,4 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor weiterlesen

Maschinenbau NRW: Oktober-Zahlen wieder rückläufig

Düsseldorf. Der Auftragseingang verzeichnete im Oktober 2014 ein Minus von -5 Prozent (bundesweit +7 Prozent). Bei der Inlandsnachfrage gab es ein Minus von -2 Prozent (bundesweit +1 Prozent). Das Auslandsgeschäft lag bei -7 Prozent (bundesweit +9 Prozent) im Vergleich zum Vorjahresniveau.

Maschinenbau NRW: Oktober-Zahlen wieder rückläufig weiterlesen

NRW-Wirtschaft: Exporte in die ASEAN-Staaten

Düsseldorf (IT.NRW). Im Jahr 2013 exportierte die NRW-Wirtschaft Waren im Wert von 3,5 Milliarden Euro in die sog. ASEAN-Staaten (hierzu zählen Brunei, Indonesien, Kambodscha, Laos, Malaysia, Myanmar, Philippinen, Singapur, Thailand und Viet- nam).

NRW-Wirtschaft: Exporte in die ASEAN-Staaten weiterlesen