Der neue TARGO 3000 – Aus eins mach zwei

Der neue TARGO 3000
Für den Lkw-Transport des TARGO 3000 werden die seitlich angebrachten Schutzplanen aufgerollt und in dem Aufgabetrichter platziert. (Foto: Neuenhauser Maschinenbau GmbH)

Wie schnell doch die Zeit vergeht. Im November letzten Jahres hat die Firma Wurzer Umwelt, mit Hauptsitz im bayrischen Eitting, ihren ersten Ein-Wellen-Zerkleinerer vom Typ TARGO 3000 auf Kettenlaufwerk von der Firma Neuenhauser erhalten. Die Maschine wurde für die tägliche Verarbeitung von Sperr- und Gewerbeabfall eingesetzt.

Der neue TARGO 3000 – Aus eins mach zwei weiterlesen

Deponie Hellsiek in Detmold mit Sonnenkraftwerk

Südlicher Bereich der Deponie mit teilweise bereits fertiggestellten Bereichen.
Südlicher Bereich der Deponie mit teilweise bereits fertiggestellten Bereichen. Am Rand des Deponiekörpers wurden Betonfundamente anstatt Rammpfosten als Tragwerk für die Dachkonstruktion verwendet. Foto: Abfallbeseitigungs-GmbH Lippe

Detmold. Jede Abfalldeponie benötigt eine gesetzlich vorgeschriebene Abdichtung, um Sickerwasser zu minimieren. Im Kreis Lippe hat die Abfallbeseitigungs-GmbH Lippe mit ihren Partnern nun zum zweiten Mal einen zukunftsweisenden Weg eingeschlagen: Die Deponie Hellsiek in Detmold wird seit neuestem von einem Sonnenkraftwerk bedeckt. Damit versorgt sie rechnerisch fast 2.000 Vier-Personen-Haushalte mit regenerativ erzeugtem Strom.

Deponie Hellsiek in Detmold mit Sonnenkraftwerk weiterlesen

WELTEC BIOPOWER zeigt Lösungen zur Energiegewinnung aus Abfall und Abwasser

Erst kürzlich konnte eine WELTEC-Anaerobstufe auf einer Kläranlage in Süddeutschland in Betrieb genommen werden. (Foto: WELTEC BIOPOWER GmbH)
Erst kürzlich konnte eine WELTEC-Anaerobstufe auf einer Kläranlage in Süddeutschland in Betrieb genommen werden. (Foto: WELTEC BIOPOWER GmbH)

WELTEC BIOPOWER präsentiert seine ausgereiften Verfahren zur effizienten energetischen Verwertung von Abwässern und Abfällen auf der diesjährigen IFAT vom 30. Mai bis 3. Juni in München. In Halle B3 auf dem Stand 205 wird der Biogasanlagenhersteller aus Vechta die Branchenplattform für Umwelttechnologien dazu nutzen, dem Publikum seine bewährte Prozesstechnik für den Neubau und die Erweiterungsmöglichkeiten anaerober Energieanlagen nahezubringen.

WELTEC BIOPOWER zeigt Lösungen zur Energiegewinnung aus Abfall und Abwasser weiterlesen

Abschluss-Symposium: Tönsmeier und der AML ziehen positive Bilanz

Zufriedene Gesichter am Rande der Abschlussveranstaltung (v.li.): Dr. Michael Krüger (Tönsmeier), André Greif (Bundesministerium für Bildung und Forschung), Jürgen Striet (Leitender Kreisbaudirektor), Bernd Becker (Betriebsleitung Abfallentsorgungsbetreib des Kreises Minden-Lübbecke), Prof. Klaus Fricke (TU Braunschweig), Bernd Ranneberg (Tönsmeier). (Foto: Tönsmeier)
Zufriedene Gesichter am Rande der Abschlussveranstaltung (v.li.): Dr. Michael Krüger (Tönsmeier), André Greif (Bundesministerium für Bildung und Forschung), Jürgen Striet (Leitender Kreisbaudirektor), Bernd Becker (Betriebsleitung Abfallentsorgungsbetreib des Kreises Minden-Lübbecke), Prof. Klaus Fricke (TU Braunschweig), Bernd Ranneberg (Tönsmeier). (Foto: Tönsmeier)

Porta Westfalica.  Insgesamt drei Jahre hat sich ein Forschungsverbund intensiv mit dem Thema Deponierückbau beschäftigt, gestern wurde das Ergebnis im Entsorgungszentrum des Kreises Minden-Lübbecke erstmals vorgestellt. Die Tönsmeier Gruppe, der Abfallentsorgungsbetrieb Minden-Lübbecke, die TU Braunschweig, die TU Clausthal, die RWTH Aachen, das ifeu-Institut und das Öko-Institut präsentierten ihre Studien zur Rückgewinnung ausgewählter Ressourcen aus Siedlungsabfall- und Schlackedeponien.

Abschluss-Symposium: Tönsmeier und der AML ziehen positive Bilanz weiterlesen