Claus Wehmeyer zum Technischen Leiter von Ninka berufen

Bad Salzuflen. Seit kurzem ergänzt der 51-jährige Claus Wehmeyer als Technischer Leiter das Spitzen-Management der Ninkaplast GmbH (Bad Salzuflen). Neben umfassender Führungstätigkeit liegen seine Arbeitsschwerpunkte auf der Umsetzung wichtiger Zukunftsthemen – von der vernetzten Automatisierung über eine umfassende Digitalisierung bis hin zur Implementierung neuester Fertigungstechnologien.

Claus Wehmeyer zum Technischen Leiter von Ninka berufen weiterlesen

Jowat SE Tochtergesellschaft in Thailand

Detmold. Der Detmolder Klebstoffspezialist setzt seine Strategie, wichtige Märkte im asiatisch-pazifischen Raum durch eigene Vertriebsstandorte zu betreuen, weiter konsequent um. Nach der Eröffnung einer neuen Vertriebsgesellschaft in Vietnam im Jahr 2017 forciert Jowat den internationalen Wachstumskurs und eröffnet eine Tochtergesellschaft in Thailand.

Jowat SE Tochtergesellschaft in Thailand weiterlesen

HPE: Regelungen für Kunststoffverpackungen

Bad Honnef. Die Mitglieder des HPE sehen sich aktuell mit nicht einhaltbaren Einfuhrvorschriften in Bezug auf Kunststofffolien und Verpackungen in Saudi-Arabien konfrontiert. Danach dürfen die für die Exportverpackungen zum Schutz von Maschinen, Anlagen und vielen weiteren Investitionsgütern erforderlichen und derzeit alternativlosen Verpackungsmaterialien aus Polypropylen (PP) und Polyethylen (PE) < 250 µm spätestens ab dem 1. August 2018 nicht mehr nach Saudi-Arabien eingeführt werden.

HPE: Regelungen für Kunststoffverpackungen weiterlesen

kunststoffland NRW – NRW ist DIE Keimzelle für Innovationen

Düsseldorf. Leichtbau ist und bleibt eine Schlüsseltechnologie für die künftige Mobilität. Gerade hier hat Nordrhein-Westfalen mit seinen vielfältigen Kompetenzen in Industrie und Forschung einzigartige Voraussetzungen, um weltweit Spitzenpositionen einzunehmen. Diese zentralen Botschaften standen im Zentrum der hochkarätig besetzten Veranstaltung „Multi-Material-Leichtbau für die (Elektro-)Mobilität“, zu der der Verein kunststoffland NRW in die Firmenzentrale der Lanxess AG in Köln geladen hatte.

kunststoffland NRW – NRW ist DIE Keimzelle für Innovationen weiterlesen

Neu: Sortimentskästen von Licefa

Die neue Generation an Sortimentskästen von Licefa.
Bewährt, modern, praktisch: die neue Generation an Sortimentskästen von Licefa. (Foto: Licefa)

Bad Salzuflen. „Aus Alt mach Neu“: Unter diesem Motto präsentiert Licefa, Spezialist für Kunststoffverpackungen, die neue Generation an Sortimentskästen, welche nach ihrer gestalterischen und funktionalen Überarbeitung noch moderner und praktischer ausfallen.

Neu: Sortimentskästen von Licefa weiterlesen

Christophe Cario Geschäftsführer von Biesterfeld France SARL

Christophe Cario
Christophe Cario, Geschäftsführer Biesterfeld France SARL (Foto : Biesterfeld AG)

Hamburg. Christophe Cario ist per 1. Januar 2018 zum Geschäftsführer der Biesterfeld France SARL ernannt worden und übernimmt die operativen und administrativen Aufgaben der französischen Tochtergesellschaft der Biesterfeld Plastic GmbH.

Christophe Cario Geschäftsführer von Biesterfeld France SARL weiterlesen

KUTENO Kunststofftechnik Erfolgreicher Workshop

Die KUTENO schließt eine Lücke in der Messelandschaft – nicht nur in Norddeutschland.
KUTENO Aussteller-Workshop im A2 Forum in Rheda-Wiedenbrück (Foto: Carl Hanser Verlag)

Rheda-Wiedenbrück. Die KUTENO Kunststofftechnik Nord findet erstmalig vom 05.-07. Juni 2018 im A2 Forum in Rheda-Wiedenbrück statt. Knapp neun Monate vor dem Start hat der Veranstalter interessierte Aussteller zu einer Vorabbesichtigung der Messehallen eingeladen und ausführlich das zielgruppenorientierte Messekonzept, sowie die umfangreiche Marketingplanung zur Besuchergenerierung erläutert. „Das frühzeitige Einbinden und der rege Austausch mit Ausstellern ist die Basis für eine erfolgreiche Messe“, erklären Petra Ziegler und Horst Rudolph vom KUTENO-Team.

KUTENO Kunststofftechnik Erfolgreicher Workshop weiterlesen

Geisternetze-Recycling – Forschung für die Umwelt

Geisternetze in den Händen von Andrea Stolte, Projektmanagerin im WWF Ostseebüro
Andrea Stolte, Projektmanagerin im WWF Ostseebüro, mit geborgenen Geisternetzen. (Foto: WWF Deutschland)

Porta Westfalica/ Stralsund. Tönsmeier und der WWF Deutschland sind seit 2015 Partner im Projekt Geisternetze, das die Lösung eines drängenden Problems zum Ziel hat: Plastikmüll in den Weltmeeren besteht zu einem beträchtlichen Teil aus herrenlosen Kunststoffnetzen aus der Fischerei , die – auch nach Jahrzehnten – eine immense Gefahr für die Meeresumwelt darstellen. In der Ostsee wird die umweltschonende Bergung dieser Netze geprobt. Für das eingesammelte Material soll ein optimaler Prozess gefunden werden, der einen umweltgerechten Transport sowie eine effektive Aufbereitung und Verwertung umfasst.

Geisternetze-Recycling – Forschung für die Umwelt weiterlesen

Leichtbau auf dem Vormarsch

Mit Vollgas in die Leichtbau-Zukunft: Auch die Fahrzeugindustrie profitiert (Foto: doloresbarrioslua@pixabay)
Mit Vollgas in die Leichtbau-Zukunft: Auch die Fahrzeugindustrie profitiert (Foto: doloresbarrioslua@pixabay)

Düsseldorf. Innovative Leichtbautechnologien verbinden hohe wirtschaftliche Potentiale mit Ressourcenschutz, Material- und Energieeffizienz. Damit Deutschland Leitanbieter wird, muss der Leichtbau in der neuen Legislaturperiode eines der zentralen industrie- und innovationspolitischen Themen werden. Die deutsche Industrie hat deshalb ein branchen- und werkstoffübergreifendes Positionspapier entwickelt. Leichtbau auf dem Vormarsch weiterlesen

KungFu – Kunststoff goes Future

JOBSTARTER plus-Projekt Kunststoff goes Future (KungFu) will Unternehmen bei Industrie 4.0 unterstützen
Das KungFu-Team und der Verein Kunststoffe in OWL warten gespannt auf die Bedarfe der Unternehmen. (Foto: Lippe Bildung eG)

Mehr als 500 Unternehmen der erweiterten Kunststoffbranche sind nach ihrer Meinung gefragt: In einer Online-Umfrage will das JOBSTARTER plus-Projekt Kunststoff goes Future (KungFu) ermitteln, in welchen Bereichen es die Unternehmen auf dem Weg zur Industrie 4.0 unterstützen kann. Die Befragung richtet sich sowohl an die Geschäftsführung, Personal- und Ausbildungsverantwortliche als auch an Auszubildende.

KungFu – Kunststoff goes Future weiterlesen