„TOP 100 Innovator“ als neuer Kooperationspartner für ein starkes Kompetenznetzwerk: Das Kunststoffinstitut Lüdenscheid unterstützt die KUTENO 2019. (Foto: KD Busch/compomedia)
„TOP 100 Innovator“ als neuer Kooperationspartner für ein starkes Kompetenznetzwerk: Das Kunststoffinstitut Lüdenscheid unterstützt die KUTENO 2019. (Foto: KD Busch/compomedia)

KUTENO Kunststofftechnik Nord wächst 2019 weiter

Rheda-Wiedenbrück. Persönliche Kontakte, intensive Gespräche, Erfahrungsaustausch und Netzwerken stehen im Fokus der KUTENO Kunststofftechnik Nord und haben die Messe schon bei ihrer Premiere 2018 zum Erfolg gemacht.

Kunststoffverarbeitern und Zulieferern im Norden fehlte bis dahin eine Plattform, welche die gesamte Wertschöpfungskette der kunststoffverarbeitenden Industrie abdeckt und die Innovationen direkt inmitten ihrer starken Region vorstellt.

Diese Lücke hat der Hanser Verlag als Messeveranstalter mit der KUTENO 2018 geschlossen – eine Erfolgsgeschichte, die im Mai 2019 weitergeht: „Aktuell rechnen wir für 2019 mit 220 Ausstellern in 3 Messehallen“, erklären Petra Ziegler, Veranstaltungsleitung beim Hanser Verlag und Horst Rudolph vom KUTENO-Vertriebsteam. Die Messepremiere hat überzeugt, zahlreiche Neuaussteller, darunter babyplast Christmann, KD Feddersen und Brinkmann Formenbau, haben die Messe für sich entdeckt und für die 2. Edition gebucht. Über 50% der für 2019 erweiterten KUTENO Fläche sind bereits verkauft, so die Veranstalter.

Viele Kunststoffnetzwerke und Verbände auf der KUTENO

Die KUTENO ist ein Erfolgsmotor für die kunststoffverarbeitende Industrie, davon sind neben den Ausstellern auch zahlreiche starke regionale und überregionale Kunststoffnetzwerke und Verbände überzeugt, die die KUTENO unterstützen. Darunter ist auch das Kunststoffinstitut Lüdenscheid, das kürzlich von der Initiative TOP 100 als „wichtiger mittelständischer Innovationsführer“ ausgezeichnet wurde, außerdem das regionale Netzwerk Kunststoffe in OWL und viele mehr.

Mit der KUTENO wächst insgesamt ein starkes, überregionales Kompetenznetzwerk für Kunststoffverarbeitung im Norden, mit einer Reichweite bis in die angrenzenden Niederlande – ein Muss für leistungsstarke Aussteller und ein Magnet für qualifizierte Fachbesucher. Der Standort Rheda-Wiedenbrück liegt bewusst zentral und verkehrsgünstig inmitten 12 wichtiger Kunststoffindustriecluster, die für das Potenzial und die Qualität der zu erwartenden Fachbesucher stehen.

Selbst aus über 200 Kilometer Entfernung reisen Besucher hierher zügig mit dem Auto an und parken bequem und kostenfrei direkt auf dem Gelände. Das A2 Forum bietet darüber hinaus modernste technische Ausstattung. Für Aussteller ist die Teilnahme unkompliziert und kosteneffizient: Zu fairen Preisen ist ein Full-Service-Paket inklusive Standbau, -möblierung und Catering erhältlich, so dass sich Aussteller ganz auf ihre Besucher konzentrieren können. Große und kleine Anbieter werden hier gleichermaßen wahrgenommen wie Marktführer.

Ein attraktives Rahmenprogramm zu business- und praxisrelevanten Themen ist auch für 2019 bereits in Planung. Weitere Informationen sowie die neue Broschüre für die KUTENO 2019 ab sofort unter:

www.kuteno.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.