VDI Konferenz Künstliche Intelligenz

Berlin. Auch wenn Künstliche Intelligenz (KI) in industriellen Abläufen noch ein junges Thema ist – KI und die damit verbundenen Chancen werden von den deutschen Unternehmen wahrgenommen. Zwei von drei Befragten (69 Prozent) planen sogar ein konkretes Projekt in den kommenden zwölf Monaten. Zu diesem Resultat kommen die Analysten von IDC in einer neuen Studie. Das derzeit bedeutendste Anwendungsfeld bildet dabei die automatisierte Nutzung von Wissen aus Daten.

VDI Konferenz Künstliche Intelligenz weiterlesen

KI – Die Maschine denkt und der Mensch lenkt

Hannover. Künstliche Intelligenz (KI) hält Einzug in zunehmend mehr Bereiche unseres Lebens und Arbeitens. Auch auf der CEBIT im Juni sind selbst lernende Systeme ein zentrales Thema. Zahlreiche Showcases und Produktneuheiten sowie aktuelle Ergebnisse aus den Forschungslaboren veranschaulichen das Potenzial – vom digitalen Astronauten-Assistenten bis zur intelligenten Software für den Kundendialog.

KI – Die Maschine denkt und der Mensch lenkt weiterlesen

Lernende Maschinen: Auf dem Weg zur KI

Oliver Niggemann ist Professor an der Hochschule OWL und stellvertretender Leiter von Fraunhofer in Lemgo. Er forscht zum Thema „Maschinelles Lernen“ im Bereich Big Data in der Produktion. Am 12. Und 13. Dezember ist er Chair auf der Fachkonferenz „Big Data Technology in the Production Line“ in Düsseldorf. (Foto: Fraunhofer IOSB-INA)

Lemgo/Düsseldorf. Maschinelles Lernen (ML) und Künstliche Intelligenz (KI) sorgen dafür, dass Maschinen selbstständig werden. Was bedeutet das für die Zukunft der Arbeit und der Gesellschaft? Diese und andere essentielle Fragen werden heute und morgen auf der internationalen Konferenz »Big Data Technology in the Production Line« in Düsseldorf gestellt – unter der Leitung des Fraunhofer IOSB-INA aus Lemgo.

Lernende Maschinen: Auf dem Weg zur KI weiterlesen