FlexFive von SMV setzt neues Anpassungsmaß – Flexibilität hoch fünf

Die SMV Sitz- & Objektmöbel GmbH mit Sitz in Löhne beschäftigt neununddreißig Mitarbeiter und beliefert Büro- und Objektmöbelfachhändler im In- und Ausland. (Foto: SMV)

Wie man’s dreht und wendet – FlexFive steht immer richtig. Denn das mehrteilige Loungesitzmöbel von SMV ist in seiner Vielfalt nur durch die Raumgröße beschränkt. Seine fünf Elemente lassen sich individuell als Einzelstücke oder als große Plauderecke zusammenstellen.

FlexFive von SMV setzt neues Anpassungsmaß – Flexibilität hoch fünf weiterlesen

Kultur Räume Gütersloh weiterhin auf Nachhaltigkeitskurs

Der kleine Saal in der Stadthalle (Foto: Kultur Räume Gütersloh)
Der kleine Saal in der Stadthalle (Foto: Kultur Räume Gütersloh)

Getreu dem Motto der Kultur Räume Gütersloh „Wir sind grün und planen und handeln nachhaltig“ wurde mit der Sanierung des Kleinen Saales der Stadthalle Gütersloh nun auch der letzte Veranstaltungsraum auf den neusten energetischen und brandschutztechnischen Standard gebracht.

Kultur Räume Gütersloh weiterhin auf Nachhaltigkeitskurs weiterlesen

40 Jahre HSF Heinz Schaper

Über 1.000 qm für Brandschutz, Feuerlöschtechnik, Berufskleidung und Arbeitsschutz in Barntrup. (Foto: HSF)
Über 1.000 qm für Brandschutz, Feuerlöschtechnik, Berufskleidung und Arbeitsschutz in Barntrup. (Foto: HSF)

Die HSF Heinz Schaper GmbH & Co. KG bietet seit der Gründung im Jahr 1974 hierfür vielfältige Lösungen in Bezug auf Schulungen, Brandschutz, sowie Wartung und Sicherheits- bzw. Image- und Freizeitkleidung. Die drei Filialen des Unternehmens befi nden sich heute in Rinteln, Lemgo und Gummersbach und sind für den Kundenkomfort mit kostenlosen Parkplätzen ausgestattet.

40 Jahre HSF Heinz Schaper weiterlesen

Brandschutzhelfer retten Leben

Die regelmässige Schulung aller Beschäftigten, sowie die Ausbildung von Brandschutzhelfern bilden die Grundpfeiler desbetrieblichen Brandschutzes. (Foto: Teuto Brandschutz und Sicherheit GmbH)
Die regelmässige Schulung aller Beschäftigten, sowie die Ausbildung von Brandschutzhelfern bilden die Grundpfeiler desbetrieblichen Brandschutzes. (Foto: Teuto Brandschutz und Sicherheit GmbH)

Ein Brand stellt für jedes Unternehmen eine ernste Gefährdung dar. Die Verantwortung für die Beschäftigten und das Unternehmen sowie die öffentliche Sicherheit erfordern daher eine angemessene Aufmerksamkeit für den Brandschutz. Zum betrieblichen Brandschutz gehört neben der regelmäßigen Unterweisung aller Beschäftigten die Ausbildung von speziell geschulten Brandschutzhelfern.

Brandschutzhelfer retten Leben weiterlesen

CUBE: Die Zukunft der Gefahrstoffl agerung ist vielseitig

Gefahrstoffe werden dank moderner Sensorik des CUBE sicher gelagert. (Foto: DENIOS)
Gefahrstoffe werden dank moderner Sensorik des CUBE sicher gelagert. (Foto: DENIOS)

Brand- und Gewässerschutz, Klimatisierung, Zugangskontrolle oder eine Fernabfrage-Möglichkeit spielen für den Anwender eine immer größere Rolle. CUBE, das neue Gefahrstofflager der DENIOS Produktfamilie, zeigt auf der HMI in Hannover in einem modernen Raumkonzept, wie man diesen Anforderungen schon heute gerecht wird.

CUBE: Die Zukunft der Gefahrstoffl agerung ist vielseitig weiterlesen

Schwer entflammbares Formholz – „interzum award“ für „Becker Incendur plus“

Schwer entflammbar: Für Sitze wie diese, die Becker für die Firma Franz Kiel aus Nördlingen produziert hat, ist „Becker Incendur plus“ perfekt geeignet. (Foto: Becker)
Schwer entflammbar: Für Sitze wie diese, die Becker für die Firma Franz Kiel aus Nördlingen produziert hat, ist „Becker Incendur plus“ perfekt geeignet. (Foto: Becker)

Brakel. Das schwer entflammbare Formholz „Becker Incendur plus“ wird mit dem begehrten „interzum award“ ausgezeichnet. Es erhält den Preis in der Kategorie „intelligent material & design“. „Becker Incendur plus“ hatte kürzlich als erstes Formholz den Test zur neuen Brandschutz-DIN-Norm EN45545-2 für den Schienenverkehr bestanden und ist damit für den Einsatz in fast allen Zügen geeignet.

Schwer entflammbares Formholz – „interzum award“ für „Becker Incendur plus“ weiterlesen

Tönsmeier Gruppe investiert 1,5 Millionen Euro in Löschsysteme

Der Werfer richtet sich selbstständig aus und kühlt mit Oszillierbewegungen zielgerichtet den Brandherd ab. (Foto: Karl Tönsmeier Entsorgungswirtschaft GmbH & Co. KG)
Der Werfer richtet sich selbstständig aus und kühlt mit Oszillierbewegungen zielgerichtet den Brandherd ab. (Foto: Karl Tönsmeier Entsorgungswirtschaft GmbH & Co. KG)

Porta Westfalica. Die Tönsmeier Gruppe hat in den vergangenen Monaten massiv in den Brandschutz ihrer Recyclinganlagen investiert. Rund 1,5 Millionen Euro gab das Unternehmen aus, um die bestehenden Lösch- und Alarmierungsstrukturen an den Standorten in Porta Westfalica, Paderborn und Oppin wirkungsvoll zu ergänzen.

Tönsmeier Gruppe investiert 1,5 Millionen Euro in Löschsysteme weiterlesen

„Menschliches Versagen“

Sogenanntes „menschliches Versagen“ ist laut Studien die Ursache für circa 70 Prozent der Brandschäden in einem Industrieunternehmen. Durch Fehlverhalten von Mitarbeitern oder Fremdfirmen tritt erst ein Schadenereignis ein oder das Ausmaß des vorliegenden Schaden wird vergrößert.

„Menschliches Versagen“ weiterlesen

Brandschutz bei apetito

Bereits seit 2005 schützt das Brandvermeidungssystem OxyReduct erfolgreich ein 31.500 Kubikmeter großes Tiefkühlhochregallager der apetito AG in Rheine. Das 1958 gegründete Familienunternehmen apetito bietet Kindertagesstätten, Schulen, Unternehmen, Kliniken, Senioreneinrichtungen und Essen auf Rädern-Menüdiensten spezifische Verpflegungslösungen in Form von Tiefkühlprodukten und -systemen.

Brandschutz bei apetito weiterlesen