Anzeige: Welche Tools gibt es für den erfolgreichen Handel mit Kryptowährungen?

Was ist Kryptowährung?

Kryptowährungen sind virtuelle Währungen, die keine physischen Träger haben, von keiner Behörde reguliert werden und nicht über eine Zentralbank laufen, also völlig dezentralisiert sind.

Es basiert auf der Blockchain-Technologie, die die Anonymität der Identität der Nutzer und die Sicherheit der durchgeführten Transaktionen garantiert.

Was sind die wichtigsten Kryptowährungen?

Derzeit gibt es weltweit Tausende von Kryptowährungen, aber nur wenige von ihnen haben einen hohen Marktwert:

Anzeige: Welche Tools gibt es für den erfolgreichen Handel mit Kryptowährungen? weiterlesen

Anzeige: PayPal hat die Option hinzugefügt, Bitcoin und andere Kryptowährungen in Geldbörsen von Drittanbietern abzuheben

Das Zahlungsunternehmen PayPal hat die Möglichkeit eröffnet, Kryptowährungen zwischen Konten zu transferieren und sie auf Wallets von Drittanbietern zu übertragen. Dies wird auf der Website des Unternehmens berichtet.

Anzeige: PayPal hat die Option hinzugefügt, Bitcoin und andere Kryptowährungen in Geldbörsen von Drittanbietern abzuheben weiterlesen

Gefährlicher Hype: Kryptowährungen und NFTs

Hohe Inflation und Niedrigzinsen − viele Sparer fragen sich inzwischen, wie sie ihr Geld noch sinnvoll vermehren können. Neben der Börse geraten dabei auch immer wieder Kryptowährungen oder NFTs in den Fokus. „Da es in der jüngeren Vergangenheit einen regelrechten Hype um die digitalen Spekulationsobjekte gab, hoffen viele Anleger, dass sie mit ihnen größere Gewinne machen können als mit klassischen Finanzprodukten. Doch viele vergessen dabei, dass mit ihnen auch höhere Risiken einhergehen“, erklärt Norman Argubi, Vorstand der finanz-center AG.

Gefährlicher Hype: Kryptowährungen und NFTs weiterlesen

Anzeige: Wege zur Finanzierung eines Startups mit Bitcoin

Bitcoin ist eine der vielen Kryptowährungen, die in den letzten Jahren die Aufmerksamkeit der Anleger auf sich gezogen haben. Diese virtuelle Währung ist auch ein digitaler Vermögenswert, den Menschen zur Wertaufbewahrung nutzen. Daher kaufen und behalten manche Menschen ihre Bitcoins in der Hoffnung, dass diese virtuelle Währung im Laufe der Zeit an Wert gewinnt. Die Hauptaufgabe von Bitcoin war jedoch die Erleichterung des Austauschs durch sichere finanzielle Überprüfungen und Verschlüsselungen. Bitcoin hat sich jedoch zu einer Methode zur Finanzierung von Kleinunternehmen und Start-up-Firmen entwickelt.

Obwohl immer mehr Menschen auf Plattformen wie der Benefits of Bitcoin handeln, sehen andere den Bitcoin als Mittel zur Finanzierung ihrer Geschäftsvorhaben. Im Idealfall können Sie solche Systeme nutzen, um Bitcoin niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen. Auf diese Weise können Sie von der Preisdifferenz profitieren, denn Bitcoin ist ein volatiler Vermögenswert, dessen Preis innerhalb eines kurzen Zeitraums stark schwanken kann.

Anzeige: Wege zur Finanzierung eines Startups mit Bitcoin weiterlesen

Anzeige: Wie man Bitcoin zur Finanzierung eines Startups verwendet

Die Weltwirtschaft befindet sich in einer Krise. Unternehmer, Innovatoren und Geschäftsinhaber auf der ganzen Welt kämpfen darum, über die Runden zu kommen. Viele Start-ups suchen nach Wegen, um in diesen schwierigen wirtschaftlichen Zeiten die Schließung zu vermeiden.

Bitcoin hat sich im Laufe der Jahre als vielversprechender Weg erwiesen, die Lebensfähigkeit von Start-ups zu verbessern. Diese Kryptowährung hat auch versprochen, die finanzielle Stabilität von Startups zu verbessern. Aus diesem Grund haben sich viele Startup-Besitzer und Investoren an Plattformen wie visit the official site here gewandt, um mit dieser virtuellen Währung zu handeln. Und einige haben Gewinne erzielt, die es ihren Startups ermöglicht haben, sich in diesen schwierigen wirtschaftlichen Zeiten über Wasser zu halten. Im Idealfall ermöglichen es solche Plattformen den Nutzern, Bitcoin zu einem niedrigen Preis zu kaufen und zu einem höheren Preis zu verkaufen und so einen Gewinn zu erzielen.

Anzeige: Wie man Bitcoin zur Finanzierung eines Startups verwendet weiterlesen

Anzeige: Bitcoin vs. Rohstoffe

Finden Sie heraus, wie Bitcoin im Vergleich zu Gold, Silber und Rohöl abschneidet und wie die kommerzielle Aktivität unter den Anlegern dieser Waren variiert. Bitcoin wird aufgrund seines Verhaltens von Händlern oft als ein geheimnisvolles Objekt betrachtet. Wie sieht es also im Vergleich zu Rohstoffen wie Gold, Silber und Öl aus? Und wie ist die Demographie der Händler auf diesen Märkten?

Anzeige: Bitcoin vs. Rohstoffe weiterlesen

Anzeige: Kann Ripple das bestehende Finanzsystem revolutionieren?

In der jüngeren Vergangenheit hat das Thema Kryptowährungen große Wellen geschlagen. Finanzexperten sind sich weiterhin uneinig, ob es sich bei den digitalen Zahlungsmitteln um einen Hype handelt oder ob sie sich in Zukunft tatsächlich zu einer ernstzunehmenden Alternative zum bestehenden Finanzsystem entwickeln können.

Anzeige: Kann Ripple das bestehende Finanzsystem revolutionieren? weiterlesen

Bitcoins sind immer noch das digitale Gold der Zukunft

Paderborn. Bitcoins und Blockchain – Spätestens seitdem die Kryptowährung und die dahinter stehende Technologie innerhalb weniger Tage eine wahre Wertexplosion hinlegten und in den Medien von Millionengewinnen die Rede war, kennen die Meisten zumindest die Begriffe. Was allerdings hinter der digitalen Währung steckt, wissen die Wenigsten. Das Ressort Bildung & Wirtschaft der Wirtschaftsjunioren Paderborn + Höxter hat mit der Abendveranstaltung „Bitcoin & Blockchain verstehen“ Abhilfe geschaffen.

Bitcoins sind immer noch das digitale Gold der Zukunft weiterlesen

Deutsche Wirtschaft zögert bei der Blockchain

Berlin. Die deutsche Wirtschaft sieht große Chancen in der Blockchain, zögert aber noch, die Technologie im eigenen Unternehmen einzusetzen. Vor allem fehlende Anwendungsfälle, der Mangel an Blockchain-Experten sowie rechtliche Unsicherheiten werden dabei als Herausforderungen gesehen.

Deutsche Wirtschaft zögert bei der Blockchain weiterlesen

Shopware Händler-Umfrage 2017: Onlinehandel

Onlinehandel Händler-Umfrage 2017
Shopware Händler-Umfrage 2017: Markplätze als Chance und Risiko, Kryptowährungen noch kein Thema (Bild: shopware AG)

Schöppingen. Mit einer großen Umfrage hat die shopware AG, führender Hersteller von Onlineshopsoftware in Deutschland, erneut interessante Einblicke in den Alltag vom deutschen Onlinehandel gewinnen können. Knapp 1.000 Shopbetreiber nahmen dabei an der Befragung teil.

Shopware Händler-Umfrage 2017: Onlinehandel weiterlesen