Fiege feiert 150. Geburtstag

Greven – Im Jahr 1873 gründete der Landwirt Joan Joseph Fiege ein kleines Fuhrunternehmen im westfälischen Greven. 150 Jahre später ist Fiege ein international tätiger Logistikdienstleister mit über 23.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 16 Ländern, der neben dem Kerngeschäft Kontraktlogistik auch in den Geschäftsfeldern Real Estate, Ventures und Digital Services tätig ist. Erhalten geblieben sind bei Fiege trotz des Wachstums und über anderthalb Jahrhunderte hinweg die Werte des Familienunternehmens – und eine besondere Heimatverbundenheit.

Fiege feiert 150. Geburtstag weiterlesen

Honig und Kartoffeln für den guten Zweck

Der Verein »für nierenkranke Kinder« e.V. in Münster freut sich über eine Spende des Familienunternehmens Fiege. Die finanzielle Unterstützung kommt von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Grevener Logistikdienstleisters und von der unternehmenseigenen Josef Fiege Stiftung.

Münster/Greven – Finanzielle Hilfe für ein wichtiges Hilfsangebot: Das Familienunternehmen Fiege aus Greven hat 2.000 Euro an den Verein »für nierenkranke Kinder« e.V. in Münster gespendet. Martina Schlottbom, Vorstandsmitglied der unternehmenseigenen Josef Fiege Stiftung, übergab den Spendenscheck an Dr. Stefan Fründ, den Vorsitzenden des Vereins, der seit 1990 die psychosoziale Unterstützung und Behandlung niereninsuffizienter, dialysepflichtiger und nierentransplantierter Kinder und Jugendlicher fördert.

Honig und Kartoffeln für den guten Zweck weiterlesen

Fiege realisiert Autostore-Projekt in Greven-Reckenfeld

Der Kontraktlogistikexperte automatisiert seine Kleinteillagerung und -kommissionierung. Der neue Autostore verfügt über 75.000 Behälter sowie intelligente Roboter- und Verpackungstechnik.

Greven – Die Fiege-Gruppe treibt die Automatisierung ihrer Logistikstandorte weiter voran und errichtet einen Autostore im Mega Center Greven-Reckenfeld. Das erweiterbare Lagersystem bietet Platz für 75.000 Bins und ist zunächst mit 33 Robotern sowie elf Ports auf etwa 1.000 Behälterpräsentationen pro Stunde ausgelegt. Dadurch eröffnet der Grevener Logistikdienstleister neue Skalierungsmöglichkeiten und deutlich mehr Flexibilität für den Online-Werkzeughandel Contorion. Der Autostore soll im Sommer dieses Jahres in Betrieb gehen.

Fiege realisiert Autostore-Projekt in Greven-Reckenfeld weiterlesen

Fiege vergibt Ehrenamtspreis an Mitarbeitende

Das Familienunternehmen Fiege hat fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem Fiege-Ehrenamtspreis ausgezeichnet. Der Preis wird durch die Josef Fiege Stiftung vergeben, um privates soziales Engagement zu unterstützen.

Greven – Mehr als 15 Millionen Menschen in Deutschland sind ehrenamtlich tätig. Auch der Logistikdienstleister Fiege beschäftigt viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich neben dem Beruf in Vereinen, sozialen Projekten oder gemeinnützigen Initiativen engagieren. Um diesen wichtigen gesellschaftlichen Dienst in den eigenen Reihen zu fördern, hat die Josef Fiege Stiftung zum zweiten Mal den Fiege-Ehrenamtspreis vergeben.

Fiege vergibt Ehrenamtspreis an Mitarbeitende weiterlesen

Fiege eröffnet neues Logistikzentrum im niederländischen Zaandam

Der Grevener Logistikdienstleister stärkt seine Präsenz in den Niederlanden. Im neuen Logistikzentrum in Zaandam führt die Tochtergesellschaft Fiege B.V. einen Großteil ihres Kundengeschäfts im Bereich Consumer Products zusammen.

Zaandam (NL)/Greven (DE) – Die Fiege-Gruppe hat ihr neues Logistikzentrum vor den Toren Amsterdams eröffnet. In nur zwölf Monaten Bauzeit wurden in Zaandam rund 43.000 Quadratmeter zusätzliche Logistikfläche für die Fiege B.V. fertiggestellt. Die niederländische Tochtergesellschaft des Grevener Logistikdienstleisters wird die moderne Immobilie als neuen Hauptsitz nutzen und dort einen Großteil ihres Kundengeschäfts unterbringen. Das Logistikzentrum liegt strategisch günstig am Nordufer des Amsterdamer Hafens und nur wenige Kilometer vom Flughafen Schiphol entfernt.

Fiege eröffnet neues Logistikzentrum im niederländischen Zaandam weiterlesen

Spende: Fiege und SC Preußen Münster versteigern Sondertrikots

Fiege und der SC Preußen Münster versteigern signierte Sondertrikots der Aktion „Fiege verschenkt sein bestes Hemd“. Die Trikotsätze der beiden Preußen-Heimspiele gegen Fortuna Köln und Rot-Weiß Oberhausen werden in zwei getrennten – je 72 Stunden dauernden – Auktionsrunden zum Verkauf angeboten. Die besonderen Trikots können über den Online-Marktplatz eBay ersteigert werden. Auf Vorschlag der Initiative „Fußballfans gegen Krebs“, die Fieges bestes Hemd gewonnen hatte, geht der Reinerlös der Versteigerungen an die Kinderkrebshilfe Münster.  

Spende: Fiege und SC Preußen Münster versteigern Sondertrikots weiterlesen

„Fiege verschenkt sein bestes Hemd“: Finalteilnehmer stehen fest

Die Charity-Aktion „Fiege verschenkt sein bestes Hemd“, die der Logistikdienstleister gemeinsam mit dem SC Preußen Münster organisiert, geht in die nächste Runde. Die Jury, die aus Vertretern der Unternehmens- und Vereinsführung bestand, hat sechs Finalteilnehmer ausgewählt. Diese erhalten nun die Chance, zu den letzten beiden Heimspielen der laufenden Saison die Logofläche auf dem Preußentrikot zu gewinnen. Die Abstimmung läuft bis Sonntag, 25. April 2021 (23:59 Uhr), auf dem Instagram-Kanal und der Website von Fiege. Der Gewinner wird am kommenden Dienstag um 19:06 Uhr auf Instagram und der Website verkündet.  

„Fiege verschenkt sein bestes Hemd“: Finalteilnehmer stehen fest weiterlesen

Hafen Münster: Fiege und AEVWL errichten Moderne Bürokomplexe bis 2023

Fiege errichtet am Stadthafen I in Münster eine neue Heimat für die digitalen Geschäftseinheiten des Logistikdienstleisters. Zur Gestaltung des geplanten Gebäudes an der B-Side des Hafens wurde ein Architektur-Wettbewerb ausgelobt, sieben Architketurbüros haben daran teilgenommen. Im Beisein von Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe wurde das Büro Kleihues & Kleihues bei einer Veranstaltung im Stadthaus 3 zum Sieger erklärt. Auf dem Grundstück der alten Lehnkering-Halle werden Fiege und die Ärzteversorgung Westfalen-Lippe zwei moderne Bürokomplexe errichten, auch die ÄVWL hatte einen Architektur-Wettbewerb veranstaltet. Die siegreichen Entwürfe können ab sofort und bis zum 5. Oktober 2020 im Stadthaus 3 am Albersloher Weg 33 in Münster eingesehen werden. 

Hafen Münster: Fiege und AEVWL errichten Moderne Bürokomplexe bis 2023 weiterlesen

Fiege übernimmt E-Commerce-Geschäft für Puma

Greven. Die Fiege Gruppe aus Greven, Westfalen, hat seit April das E- Commerce-Fulfillment des Sportartikelherstellers Puma übernommen. Damit baut der Logistikdienstleister und E-Commerce-Spezialist seine Stellung als Anbieter ganzheitlicher und leistungsfähiger E-Commerce-Lösungen weiter aus.

Fiege übernimmt E-Commerce-Geschäft für Puma weiterlesen

Fiege legt Grundstein für zweiten Standort in Neuss

Greven/Neuss. Knapp sechs Jahre nach der Grundsteinlegung für das Fiege Logistikzentrum Rhein/Ruhr wurde am Donnerstag, 13. Februar 2014 – nur einen Steinwurf von diesem entfernt – der Grundstein für den Fiege-Standort „Neuss II“ gelegt. Auf rund 20.000 Quadratmetern Hallenfläche will die Fiege Gruppe nach Abschluss der Arbeiten im Spätsommer 2014 die erfolgreiche Entwicklung in der Region fortführen.

Fiege legt Grundstein für zweiten Standort in Neuss weiterlesen