100 Jahre Metallwerke Renner mit Tag der Offenen Tür

Ahlen – Das Ahlener Traditionsunternehmen Metallwerke Renner GmbH blickt auf eine 100-jährige Geschichte zurück und feierte am 03.06.2023 sein Jubiläum mit einem Tag der offenen Tür. Die Jubiläumsfeier fand auf dem Werksgelände in Ahlen statt. Neben einem vielfältigen musikalischen Angebot mit fünf Bands wurden in betrieblichen Rundgängen die Arbeitsabläufe und die Historie im Luftschutzkeller vorgestellt. Es gab ein buntes, von Master Me moderiertes  Programm, kulinarische Köstlichkeiten, Kunst-Ausstellungen, Lyrik-Vorträge, man hat sich eine Menge Überraschungen einfallen lassen, auch der jüngste Nachwuchs kam nicht zu kurz.

100 Jahre Metallwerke Renner mit Tag der Offenen Tür weiterlesen

Neueste Faserlaser sparen bei GLA-WEL Energie und Kosten

Das Metallbauunternehmen GLA-WEL in Melle hat nach einer Fördermittelberatung der WIGOS in den Maschinenpark investiert

Melle. „Unsere zwei neuen Laserschneidemaschinen bringen uns einen enormen Mehrwert. Sie schneiden nicht nur effizienter und schneller. GLA-WEL spart mit den Maschinen auch mehr als 50 Prozent Energie ein, was sich bei den hohen Energiekosten auszahlt“, freut sich Marcel Kemner, kaufmännischer Leiter bei dem Metallbauunternehmen aus Melle.

Neueste Faserlaser sparen bei GLA-WEL Energie und Kosten weiterlesen

Einfache aber leistungsstarke Lösung für die Teilereinigung

Emsbüren – Mittelständische Unternehmen benötigen häufig eine Standardanlage für die Bauteilreinigung, die leicht und einfach zu bedienen sein muss, aber keine Abstriche in der Reinigungsleistung machen darf.

Für die gründliche und allseitige Reinigung von Kleinteilen im Korb (Schüttgut) oder Einzelteilen auf Werkstückträgern eignet sich die Korbreinigungsanlage. Sie ist unkompliziert im Handling und sichert einen schnellen Arbeitsablauf. Bei diesem System handelt es sich um eine Flut-/Spritzreinigung.

Einfache aber leistungsstarke Lösung für die Teilereinigung weiterlesen

Mit Partnerunternehmen aus dem Osnabrücker Land auf dem „grünen Weg“

Das Ostercappelner Metallbauunternehmen Göckemeyer setzte bei der Batteriespeichertechnik seiner PV-Anlage auf den Batteriesystemspezialisten Commeo aus Wallenhorst

Ostercappeln. Die Energiekosten steigen stetig weiter. Für Unternehmen sind Strom und Gas zu einem großen Kostenfaktor geworden. Nicht nur vor diesem Hintergrund suchen immer mehr Betriebe nach ressourcenschonenden und klimafreundlichen Lösungen. Ein Unternehmen, das bereits vor Jahren einen „grünen Weg“ einschlug und seinen Strom seither durch eine Photovoltaikanlage selbst erzeugt, ist das Metallbauunternehmen Göckemeyer aus Ostercappeln. Zu der Bestandsanlage hat Inhaber und Geschäftsführer Martin Göckemeyer eine weitere PV-Anlage auf seinem Hallendach installieren lassen – und setzt bei dem Batteriespeichersystem auf das Know-how aus der Region:

Mit Partnerunternehmen aus dem Osnabrücker Land auf dem „grünen Weg“ weiterlesen

Anzeige: Laserschneiden einfach gemacht

In der Metall verarbeitenden Industrie sind in Deutschland etwa 5.000 inhabergeführte Betriebe tätig. Ein Schwerpunkt vieler Unternehmen ist das Bearbeiten von Metallen mit moderner Lasertechnik. Die verwendeten Laser sind heutzutage mit High-Performance Schneidköpfen ausgestattet, die sehr präzise Schnitte ermöglichen. Laserschneiden ist heutzutage sehr einfach und bei den Möglichkeiten gibt es nahezu keine Einschränkungen.

Anzeige: Laserschneiden einfach gemacht weiterlesen

Kontinuierliches Wachstum erfordert Fläche

Bürener Unternehmen Fischer EKF investiert in die Zukunft

Büren – „Metall ist unsere Leidenschaft“, so lautet der Claim des traditionsreichen Unternehmens Fischer EKF. Die Abkürzung EKF steht hierbei für „Entwicklung, Konstruktion, Feinwerkmechanik“.

Und die Entwicklung des Unternehmens kennt seit der Übernahme von Geschäftsführer Dominik Kersting im Jahr 2013 ausschließlich einen kontinuierlichen Weg – und zwar nach oben. Der Unternehmer hat bereits in 2017 ein Grundstück in einer Größenordnung von 10.000 Quadratmetern im Bürener Industriegebiet West erworben und seinen Unternehmenssitz von Lippstadt nach Büren verlegt. Dazu errichtete er seinerzeit eine 60-mal-25-Meter-Halle in Stahlkonstruktion samt Bürogebäude in Massivbauweise. Um den Anforderungen weiter gerecht zu werden, investiert der gebürtige Hegensdorfer nun in die Zukunft und erweitert seinen Büro- und Produktionskomplex.

Kontinuierliches Wachstum erfordert Fläche weiterlesen

Geschickt integriert: BvL-Reinigungsanlage in Fertigungszelle reduziert Personaleinsatz

Gleich mehrere Automobilzulieferer setzen in ihrer Produktion auf dezentrale Reinigung. So reduzieren sie Personalzeit und Kosten. Denn solche Lösungen müssen nicht  komplex und teuer sein.

Emsbüren – Hier steht der Prozess im Mittelpunkt – auch im räumlichen Sinne. In einem Bearbeitungszentrum werden zum Beispiel Planetenträger aus Grauguss zunächst zerspant. Im Anschluss erfolgt die Reinigung. Um Handlings-Zeiten zu reduzieren, wurde eine Fertigungszelle konzipiert, in der Bearbeitungszentrum und Reinigungsanlage von einem Roboter bedient werden.

Geschickt integriert: BvL-Reinigungsanlage in Fertigungszelle reduziert Personaleinsatz weiterlesen

Zweite Mobilitätsstation in Düsseldorf eröffnet

Mit einem ganz besonderen Auftrag kann die Schraeder Metallverarbeitung (Schraeder MV) in Sachen Mobilitätswende punkten: Insgesamt acht Mobilitätsstationen werden bis Ende 2022 in der nordrhein-westfälischen Hauptstadt errichtet. Partner ist die Connected Mobility Düsseldorf GmbH (CMD). Neben dem Piloten am Düsseldorfer Stadttor konnte nun auch die erste Quartier-Station eröffnet werden.

Zweite Mobilitätsstation in Düsseldorf eröffnet weiterlesen

Produktionsfehler: KI findet die Nadel im Heuhaufen

BENTELER und das Fraunhofer IEM setzen bei der Qualitätsprüfung auf Künstliche Intelligenz

In der Qualitätsprüfung ist Zeit ein wichtiger Faktor: Wer Fehler rechtzeitig findet, kann sie effektiv und kostensparend beheben. Gemeinsam mit dem Fraunhofer IEM setzt der Automobilzulieferer BENTELER dafür in der Warmumformung von Fahrzeugteilen auf Echtzeit-Sensordaten und Künstliche Intelligenz. Damit können Produktionsfehler schneller erkannt, behoben und zukünftig sogar vermieden werden.

Produktionsfehler: KI findet die Nadel im Heuhaufen weiterlesen

Miniatur-Kugelgewindetriebe im Weltraumteleskop

Die Sonne im Blick

In der Luft- und Raumfahrt werden ganz besondere Anforderungen an Kugelgewindetriebe gestellt. Die kompromisslose Zuverlässigkeit der Komponenten unter allen erdenklichen Einsatzbedingungen steht hier an erster Stelle. August Steinmeyer entwickelt und fertigt Kugelgewindetriebe, die diesen speziellen Ansprüchen gerecht werden.

Miniatur-Kugelgewindetriebe im Weltraumteleskop weiterlesen