Azubis bei der Kreishandwerkerschaft in Ausbildung gestartet

Azubis bei der Kreishandwerkerschaft
Neun junge Frauen und Männer lernen derzeit bei der Kreishandwerkerschaft Steinfurt- Warendorf ihr „Handwerk“ (Foto: KreishandwerkerschaftSteinfurt-Warendorf)

Rheine. Ausbildung ist im Handwerk ein unverzichtbarer Bestandteil – davon ist Hauptgeschäftsführer Frank Tischner nicht nur mit Blick auf die Wettbewerbsfähigkeit der Innungsunternehmen überzeugt, sondern bezieht dies auch auf die Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf als Dienstleister für die Innungsmitglieder und Bildungsinteressierte. So starteten am 1. August in den Geschäftsstellen der Kreishandwerkerschaft wiederum vier junge Leute ihre Ausbildung zu Kaufleuten im Büromanagement. Insgesamt durchlaufen nun bei der Kreishandwerkerschaft neun junge Frauen und Männer eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich oder als Fachinformatiker in der Fachrichtung Systemintegration.

Azubis bei der Kreishandwerkerschaft in Ausbildung gestartet weiterlesen

Ems-Achse: Weitere Spanier schließen Ausbildung ab

Die Spanier haben kürzlich ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen
Zwei der zahlreichen erfolgreichen spanischen Auszubildenden gemeinsam mit Vertreterinnen des Ausbildungsunternehmens und der Ems-Achse (von links): Dorothee Renzelmann (Geschäftsführerin LVD Krone, Bawinkel), María Esther Jiménez Lara, Juan Fernández Domingo und Anneliese Hanelt (Fachkräftemanagerin Ems-Achse). (Foto: Ems-Achse)

Geschafft: Zehn weitere junge Spanier haben kürzlich ihre Ausbildung im Emsland und in der Grafschaft Bentheim erfolgreich abgeschlossen. Sie gehören zu den jungen Menschen, die im Rahmen der Internationalen Ausbildungsinitiative der Wachstumsregion Ems-Achse zwischen 2012 und 2014 in die Region gekommen sind. Viele von ihnen haben die Ausbildung gut gemeistert, ein junger Mann wurde sogar Innungsbester.

Ems-Achse: Weitere Spanier schließen Ausbildung ab weiterlesen

Mit Leidenschaft und Neugier: Sechs neue Auszubildende bei LMC

Die Auszubildenden freuen sich auf eine spannende Zukunft bei LMC
Das Unternehmen in Sassenberg bildet Industriekaufleute, Tischler sowie Fachkräfte für Lagerlogistik aus und bietet seinem Nachwuchs zukunftsfähige Perspektiven. (Foto: LMC Caravan)

Kreis Warendorf. LMC Caravan ist im Kreis Warendorf ein großer Arbeitgeber und wichtiger Ausbildungsbetrieb für junge Leute aus der Region. Für sechs von ihnen hat im vergangenen Monat die Ausbildung beim Traditionsunternehmen in Sassenberg begonnen. Für jeweils zwei angehende Industriekaufleute, Tischler und Fachkräfte für Lagerlogistik heißt es seitdem (noch) früh(er) aufstehen und einen bedeutenden Teil des Tages mit Arbeit zu verbringen, erstmals eine Vorgesetzte oder einen Vorgesetzten zu haben und vor allem ganz viel Neues zu entdecken.

Mit Leidenschaft und Neugier: Sechs neue Auszubildende bei LMC weiterlesen

Neue Ausbildungsbotschafter gehen in Lippe an den Start

Mit falschen Berufsvorstellungen aufräumen: Neue Ausbildungsbotschafter gehen in Lippe an den Start
Landrat Dr. Axel Lehmann (Mitte) freut sich gemeinsam mit (von links) Projektleiterin Friederike Reinecke sowie Dirk Menzel, Koordinierungsstelle Schule-Beruf (Schu.B), über die vielen neuen Ausbildungsbotschafter für das laufende Ausbildungsjahr 2017/2018. (Foto: Kreis Lippe)

Lippe. Bürokaufmann, Verkäuferin oder Industriekauffrau: Regelmäßig führen diese Berufe die Liste der beliebtesten Ausbildungsberufe an. Rund 40 Prozent aller Schulabgänger entscheiden sich für die 10 beliebtesten Berufe – auf der anderen Seite bleiben viele Lehrstellen unbesetzt. Um dem entgegenzuwirken, setzt die Lippe Bildung eG des Kreises Lippe schon seit 2011 erfolgreich die sogenannten Ausbildungsbotschafter ein: Sie besuchen die Schulen im Kreis Lippe und erzählen den Schülern ab Klasse 8 von ihrem Berufsalltag und den Chancen, die ihr Ausbildungsberuf ihnen gerade auch in Lippe bietet.

Neue Ausbildungsbotschafter gehen in Lippe an den Start weiterlesen

Metall-Innung Steinfurt setzt auf guten Ausbildungsstart

Gut gestartet ist halb gewonnen – das ist die Vorgabe der Metall-Innung Steinfurt.
Mit der Resonanz auf die Info-Veranstaltung waren die Vertreter der Metall-Innung Steinfurt und der Kreishandwerkerschaft sehr zufrieden: (v.l.) Karin Strotbaum, Michael Heitjan, Uwe Gebbeken, Obermeister Georg Hagemann und Antonius Bäumker. (Foto: Konermann Text & PR)

Kreis Steinfurt. Gut gestartet ist halb gewonnen – unter dieser Vorgabe setzt die Metall-Innung Steinfurt auf einen guten Ausbildungsbeginn. Deshalb hat sie nun alle jungen Menschen, die am 1. August eine Ausbildung im Metall-Handwerk im Kreis Steinfurt begonnen haben, zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. Neben den 76 Lehrlingen nutzten auch deren Eltern und Ausbilder die Gelegenheit, um Wissenswertes rund um die Berufsausbildung zum Metallbauer oder Feinwerkmechaniker zu erfahren.

Metall-Innung Steinfurt setzt auf guten Ausbildungsstart weiterlesen

Gib mir 5 …oder auch mehr – Ausbildungsberufe live erleben

Die Aktion Gib mir 5 wird bereits seit 2012 organisiert.
Bei der Aktionswoche Gib mir 5 in Bielefeld können Jugendliche vom 25. bis 28. September vormittags verschiedene Ausbildungsberufe kennenlernen. (Foto: LibbyandMarcelcom/ pixabay)

Bielefeld. Die Aktionswoche Gib mir 5 bietet Jugendlichen die Möglichkeit, weniger bekannte aber attraktive Ausbildungsberufe und ihre Betriebe kennenzulernen und sich einen Ausbildungsplatz zu sichern.

Gib mir 5 …oder auch mehr – Ausbildungsberufe live erleben weiterlesen

Kuper mit zehn neuen Auszubildenden

Auch in diesem Jahr nutzen junge Menschen ihre Chance in der Holzverarbeitungsbranche (Foto: Kuper)
Auch in diesem Jahr nutzen junge Menschen ihre Chance in der Holzverarbeitungsbranche (Foto: Kuper)

Rietberg. Kuper in Rietberg setzt weiter verstärkt auf den eigenen Nachwuchs und ist damit sehr erfolgreich. „Während viele Betriebe die Eignung ihrer Bewerber bemängeln, stellen wir gerade genau das Gegenteil fest“, sagt Personalleiterin Caroline Gundlach. „Wir haben insgesamt zehn neue Azubis für den kaufmännischen und vor allem für den gewerblichen Bereich in Rietberg eingestellt, die für ihre Ausbildung bestens vorbereitet sind. Die Qualität unserer Bewerber macht uns natürlich auch Stolz und zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“ Kuper mit zehn neuen Auszubildenden weiterlesen

Ausbildungsbeginn bei MULTIVAC in Wolfertschwenden

Ausbildungsbeginn bei MULTIVAC
Die neuen Auszubildenden bei MULTIVAC zum Ausbildungsbeginn. (Foto: MULTIVAC)

Wolfertschwenden. Am 1. September 2017 starteten 34 junge Menschen bei MULTIVAC in Wolfertschwenden in den Ausbildungsbeginn und ihre berufliche Zukunft. Mit rund 1.900 Mitarbeitern am Standort ist der Verpackungsspezialist einer der größten und dank des qualifizierten Ausbildungsangebots sowie der beruflichen Perspektive auch einer der attraktivsten Arbeitgeber in der Region. Der Ausbildungsbeginn bei MULTIVAC umfasst dabei auch Orientierungstage.

Ausbildungsbeginn bei MULTIVAC in Wolfertschwenden weiterlesen

Phänomenal als Mediengestalterin bei KAAPKE

Die Vechteranerin Clara Funken und Dominik Wiewel, Ausbilder bei KAAPKE Marken im Mittelstand.
Abschlussprüfung mit Auszeichnung: Die Vechteranerin Clara Funken und Dominik Wiewel, Ausbilder bei KAAPKE Marken im Mittelstand, freuen sich gemeinsam über das sehr gute Ergebnis. (Foto: KAAPKE)

Drantum. Im Sommer 2017 hat die Vechteranerin Clara Funken ihre Ausbildung zur Mediengestalterin Digital bei KAAPKE Marken im Mittelstand mit einem ausgezeichneten Ergebnis abgeschlossen.

Phänomenal als Mediengestalterin bei KAAPKE weiterlesen

Handwerk zeigt sich international

Das Handwerk bietet hervorragende Integrationschancen (Foto: Free-Photos/pixabay)
Das Handwerk bietet hervorragende Integrationschancen (Foto: Free-Photos/pixabay)

Das Handwerk im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region gibt Auszubildenden aus 84 Nationen eine Heimat. Insgesamt stammen 1.134 Lehrlinge (9 Prozent aller 12.663 Auszubildenden im Kammerbezirk Münster) aus dem Ausland – aus Europa, Afrika, Südamerika und Asien. Handwerk zeigt sich international weiterlesen