Meppen: Wissenschaftsreihe überzeugt bei Ideenwettbewerb

Im Sommer hatte die Stadt Meppen unter dem Slogan „Deine Idee für Meppen“ aufgerufen, innovative Vorschläge zur Bereicherung des Stadtbildes oder der Erlebniskultur Meppens einzureichen – mit der Aussicht auf ein Preisgeld und der Umsetzung der ausgewählten Idee. Aus insgesamt 37 kreativen Ansätzen wurde nunmehr Dr. Hermann Clemens Altmeppen mit seiner Idee einer Wissenschaftsreihe auf Platz 1 gewählt. Die Plätze 2 und 3 gingen an Michael Koers und Familie Korte.

Meppen: Wissenschaftsreihe überzeugt bei Ideenwettbewerb weiterlesen

KVG Lippe gewinnt Ideenwettbewerb der NRW.BANK

Von links: Kalletals Bürgermeister Mario Hecker, Emna Moumeni (KVG Lippe), Bernd Schulze-Waltrup (KVG Lippe), Achim Oberwöhrmeier (Geschäftsführer der KVG Lippe) und Eckhard Forst (Vorsitzender des Vorstands der NRW.BANK) (Foto: KVG Lippe mbH)

NRW.BANK-Vorstandsvorsitzender Eckhard Forst hat am 03. Februar 2017 im Rahmen des 5. NRW.BANK.Ideenwettbewerbs drei Beiträge ausgezeichnet, die die Ideenvielfalt Nordrhein-Westfalens unter Beweis stellen.

KVG Lippe gewinnt Ideenwettbewerb der NRW.BANK weiterlesen

SALT AND PEPPER Software Solutions gewinnt Ideenwettbewerb von HARTING

Matthias Dresen, SALT AND PEPPER Software Solutions, Head of Department Industrial Internet of Things (Foto: SALT AND PEPPER)
Matthias Dresen, SALT AND PEPPER Software Solutions, Head of Department Industrial Internet of Things (Foto: SALT AND PEPPER)

Bremen. SALT AND PEPPER Software Solutions ist einer der drei Gewinner des Ideenwettbewerbs „Was machst du mit MICA?“ der Firma HARTING. In Zusammenarbeit mit dem Fachmagazin elektrotechnik hatte HARTING dazu aufgerufen, Anwendungen mit dem Open Computing System MICA zu entwickeln. SALT AND PEPPER überzeugte mit einer nachrüstbaren „Condition Monitoring“ Lösung. Die Ehrung der Gewinner fand gestern im Rahmen einer Pressekonferenz auf der Hannover Messe statt.

SALT AND PEPPER Software Solutions gewinnt Ideenwettbewerb von HARTING weiterlesen

Gewinner des städtebaulichen Ideenwettbewerbs steht fest

Osnabrück. Der städtebauliche Ideenwettbewerb zur Weiterentwicklung des Geländes der ehemaligen Kaserne an der Landwehrstraße ist entschieden: Der Entwurf des Architekturbüros Thomas Schüler, Düsseldorf und des Landschaftsarchitekturbüros „faktorgrün“ aus Freiburg konnte überzeugen und gewann das Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro.

Gewinner des städtebaulichen Ideenwettbewerbs steht fest weiterlesen