Mangel an Fachkräften und Lehrlingen sind größte Hemmnisse

90 Prozent der Handwerksbetriebe im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region haben in den vergangenen drei Jahren Investitionen getätigt. 41 Prozent nahmen dafür sogar mehr Geld als zuvor in die Hände. Das ergibt eine Umfrage der Handwerkskammer Münster unter 372 Unternehmen. Für die Zukunft planen 47 Prozent der Betriebe eine gleichbleibende Investitionstätigkeit, 19 Prozent wollen ihre Investitionen steigern.

Mangel an Fachkräften und Lehrlingen sind größte Hemmnisse weiterlesen

Amtsübergabe: Dr. Thomas Ostendorf jetzt Hauptgeschäftsführer

Amtswechsel (v.l.) Reiner Nolten (WHKT), Dr. Thomas Ostendorf, Dr. Günther Horzetzky, Hermann Eiling, Hans Hund, Franz Wieching, Josef Trendelkamp, Dirk Palige (Foto: Handwerkskammer Münster)
Amtswechsel (v.l.) Reiner Nolten (WHKT), Dr. Thomas Ostendorf, Dr. Günther Horzetzky, Hermann Eiling, Hans Hund, Franz Wieching, Josef Trendelkamp, Dirk Palige (Foto: Handwerkskammer Münster)

Nach 32-jähriger erfolgreicher Tätigkeit für das Handwerk ist Hermann Eiling als Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer (HWK) Münster am Donnerstag (16. Juni) in den Ruhestand verabschiedet worden. Gleichzeitig wurde Dr. Thomas Ostendorf als sein Nachfolger in das Amt eingeführt.

Amtsübergabe: Dr. Thomas Ostendorf jetzt Hauptgeschäftsführer weiterlesen

Zulieferer blicken mit Optimismus voraus

Im Dialog am Gemeinschaftsstand der Handwerkskammer (v. r.) die Geschäftsführer Rainer Faste und Gerhard Spreckelmeyer (Maschinenbaubetrieb Spreckelmeyer), Vorstand Klaus Ehling (Münsterland e. V.), Thomas Melchert, Präsident Hans Hund und Dr. Thomas Ostendorf (alle Handwerkskammer) (Foto: HWK Münster)
Im Dialog am Gemeinschaftsstand der Handwerkskammer (v. r.) die Geschäftsführer Rainer Faste und Gerhard Spreckelmeyer (Maschinenbaubetrieb Spreckelmeyer), Vorstand Klaus Ehling (Münsterland e. V.), Thomas Melchert, Präsident Hans Hund und Dr. Thomas Ostendorf (alle Handwerkskammer) (Foto: HWK Münster)

Immer noch gute Geschäfte, aber eine gegenüber den Vorjahren schwächere Konjunktur – so bewertet das Zulieferhandwerk im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region seine Lage. Dazu hatte die Handwerkskammer Münster Betriebe befragt, die Produkte und Dienstleistungen für die Industrie anbieten, zum Beispiel Metallbauer, Elektromaschinenbauer und Feinwerkmechaniker. Die Unternehmen blicken mit Optimismus in die Zukunft.

Zulieferer blicken mit Optimismus voraus weiterlesen