E/D/E-Mitglied Frank+Henne überzeugt von gevis ERP | BC

Die engagierte Beratung des Vertriebs– und Projektteams war ausschlaggebend, dass die in Hof ansässige Frank+Henne GmbH & Co. KG ab 2020 das ERP-System gevis ERP | BC der GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH aus Münster einsetzt. Nachdem das E/D/E-Mitglied eine begonnene Umstellung auf ein neues NAVISION-Release eines anderen Anbieters als Fehlschlag verbucht hatte, gelang es den GWS-Mitarbeitern, das Projekt neu aufzusetzen und die vorhandenen Planungsfehler zu beseitigen. Dafür verantwortlich war ein IT-Dienstleister, der sich nur wenig mit den Besonderheiten des technischen Großhandels auskannte. Frank+Henne, die unter anderem mit Wartungsprodukten, Werkstattbedarf, Betriebseinrichtungen und persönlicher Schutzausrüstung handeln, sind nun davon überzeugt, dass die neue IT-Struktur zu mehr Effizienz, schnelleren Prozessen und höherer Auskunftsfähigkeit gegenüber Kunden führen wird.  

E/D/E-Mitglied Frank+Henne überzeugt von gevis ERP | BC weiterlesen

GWS auf EUROBAUSTOFF FORUM

Virtual und Augmented Reality sowie digitale Kundenkarte bei GWS
Virtual und Augmented Reality sowie digitale Kundenkarte – GWS auf EUROBAUSTOFF FORUM mit vielfältigen Innovationen (Bild: Mediamodifier/ pixavay)

Münster. Die GWS Unternehmensgruppe, einer der führenden Anbieter von ganzheitlichen IT-Lösungen für den Handel, trat beim diesjährigen EUROBAUSTOFF FORUM in Köln (21. + 22. Oktober 2017) wieder mit einer ganzen Reihe von Innnovationen auf. So präsentierte das Münsteraner Unternehmen neben seinen etablierten IT-Lösungen für den Handel verschiedene Virtual und Augmented Reality-Anwendungen, mit denen Waren künftig in völlig neuer Weise Kunden präsentiert und kostenintensive Verkaufsausstellungen erheblich minimiert werden können. Eine weitere Innovation ist eine digitale Kundenkarte, die die vorhandene Wallet-App in Smartphones nutzt.

GWS auf EUROBAUSTOFF FORUM weiterlesen

Smart Working Places – Vorreiter für modernes Arbeiten

Die Verantwortlichen weisen besonders auf die Innenraumgestaltung mit sogenannten Smart Working Places hin.
An Smart Working Places finden sich speziell gestaltete Regenerations- und Kreativitätszonen, und Arbeitsplätze mit Flexibilitäts- Prinzip. (Foto: GWS)

Münster. Nach gut 14 Monaten Bauzeit hat die GWS Unternehmensgruppe in Münster, einer der führenden Anbieter von ERP- Lösungen für den Handel in Deutschland, ihren Erweiterungsbau offiziell eingeweiht. Bei einem festlichen Empfang, an dem neben den Mitarbeitern und der Geschäftsführung auch Münsters Bürgermeisterin Wendela-Beate Wilhjalmsson, der Bauträger und Vertreter des Bürokonzeptes teilnahmen, wiesen die Verantwortlichen besonders auf die außergewöhnliche Innenraumgestaltung mit sogenannten Smart Working Places sowie auf die aktive Beteiligung der Mitarbeiter bei der Planung hin. Das Gebäude ist besonders teamfördernd konzipiert und hat eine Vorbildfunktion für moderne Bürowelten. Smart Working Places – Vorreiter für modernes Arbeiten weiterlesen

GWS feiert 25-jähriges Jubiläum

Unternehmensgruppe  - ein Grund zum Feiern (Logo: GWS)
25 Jahre GWS Unternehmensgruppe – ein Grund zum Feiern (Logo: GWS)

Münster. Die GWS Unternehmensgruppe in Münster, Anbieter von ERP-Lösungen für den Handel in Deutschland, feierte am 1. Juli 2017 ihr 25jähriges Firmenjubiläum. Das erfolgreiche Unternehmen, das als IT-Dienstleister für genossenschaftliche Unternehmen mit 32 Mitarbeitern startete, zählt heute zu den führenden und am schnellsten wachsenden IT-Dienstleistern für Handelsunternehmen in ganz Deutschland. 2016 wurde mit mehr als 400 Mitarbeitern an den Standorten Münster, München, Nürnberg, Leonberg, Isernhagen und Hamburg ein Umsatz von rund 51 Millionen Euro erzielt. GWS feiert 25-jähriges Jubiläum weiterlesen