Martin Schimmelpfennig scheidet aus Vorstand der FRIWO AG aus

Ostbevern. Der Vorstand für Finanzen und Operations der FRIWO AG, Herr Martin Schimmelpfennig, hat sein Vorstandsmandat aus persönlichen Gründen zum 05. Oktober 2018 niedergelegt. Danach wird Herr Schimmelpfennig das Unternehmen noch bis zum 28. Februar 2019 in beratender Funktion unterstützen.

Martin Schimmelpfennig scheidet aus Vorstand der FRIWO AG aus weiterlesen

FRIWO setzt auf breiteres Produktportfolio

Ostbevern. Der Vorstand der FRIWO AG hat auf der ordentlichen Hauptversammlung im westfälischen Ostbevern wesentliche Eckpunkte seiner Strategie für nachhaltiges profitables Wachstum bekannt gegeben. „Die Handlungsfelder, in denen wir uns verbessern müssen, sind erkannt und wurden adressiert. Ich bin zuversichtlich, dass wir diese Herausforderungen meistern werden“, sagte Vorstandsvorsitzender (CEO) Rolf Schwirz vor den Aktionären. „Wir müssen die Geschwindigkeit, mit der FRIWO verändert und weiterentwickelt wird, weiter erhöhen.“

FRIWO setzt auf breiteres Produktportfolio weiterlesen

FRIWO gibt erstmals langfristige Dividendenpolitik bekannt

Ostbevern. Die FRIWO AG strebt an, in den kommenden Jahren zwischen 30 und 50 % des Konzerngewinns nach Steuern an die Aktionäre auszuschütten. Diese Linie gab der Vorstand des Herstellers hochwertiger Ladegeräte, Stromversorgungen, Akkupacks und LED-Treiber heute auf der ordentlichen Hauptversammlung am Stammsitz Ostbevern bekannt. Voraussetzung ist, dass die Vermögens- und Finanzlage sowie die Finanzierungsanforderungen für künftiges Wachstum eine solche Ausschüttungsquote zulassen.

FRIWO gibt erstmals langfristige Dividendenpolitik bekannt weiterlesen

FRIWO zeigt außergewöhnlich starkes erstes Quartal

Ostbevern. Die FRIWO AG hat ein außergewöhnliches starkes erstes Quartal 2017 verzeichnet. Der Konzernumsatz des Herstellers hochwertiger Ladegeräte, Stromversorgungen, Akkupacks und LED-Treiber nahm von Januar bis März dieses Jahres gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 20,7 Prozent auf 40,6 Mio. Euro zu.

FRIWO zeigt außergewöhnlich starkes erstes Quartal weiterlesen

FRIWO setzt 2014 Wachstumskurs fort und plant Dividendenzahlung

Ostbevern. Die FRIWO AG, Hersteller hochwertiger Stromversorgungen und Ladegeräte, hat im Geschäftsjahr 2014 den Wachstumskurs des Vorjahres fortgesetzt und den Konzernumsatz um 9,1 Prozent auf 124,3 Mio. Euro gesteigert (2013: 113,9 Mio. Euro). Nach einem starken vierten Quartal wurde damit die ursprüngliche Erwartung eines leichten Anstiegs übertroffen.

FRIWO setzt 2014 Wachstumskurs fort und plant Dividendenzahlung weiterlesen