Videomarketing in der Möbelbranche

Schon vor einigen Jahren wurde Videomarketing als boomender Trend für das Werben im Internet vorausgesagt. Ende 2019 hat sich das längst bewahrheitet. Hieß es früher noch, um Kunden zu erreichen, müssen Fotos oder Grafiken eingesetzt werden, kommt heute niemand mehr am Einsatz von Videos vorbei. Denn das menschliche Gehirn verarbeitet Bilder, vor allem Bewegtbilder, wesentlich schneller als Text.

Videomarketing in der Möbelbranche weiterlesen

2. Dünner ADAC Wittekind-Klassik – Boxenstopp bei Febrü

Dünne hatte zum 2. Dünner ADAC Wittekind-Klassik eingeladen
79 Ralleyteams aus dem Kreis Herford und den benachbarten Kreisen legten während des 2. Dünner ADAC Wittekind-Klassik eine Boxenstopp bei Febrü ein. (Foto: Febrü Febrü)

Bünde. Auf den Straßen rund um Bünde standen am Sonntag, 23. Juli, die Oldtimer im Blickpunkt. Der Grund: Der Automobilclub (AC) Dünne hatte zum 2. Dünner ADAC Wittekind-Klassik eingeladen, eine touristische Ausfahrt für Old- und Youngtimer bis Baujahr 1997. Für den Boxenstopp war Febrü bestens vorbereitet.

2. Dünner ADAC Wittekind-Klassik – Boxenstopp bei Febrü weiterlesen

Febrü bekennt Farbe

Gras als Wandbild ist ein Hingucker und belebt die Büroszene. (Foto: Febrü)

Das US-amerikanische Pantone Color Institute kürte „Greenery“ mit dem Farb-Code 15-0343 zur Farbe des Jahres 2017. Architektur, Grafik, Design, Möbel und Mode reiten längst auf der frischen, gelbgrünen Welle. Im Büro mischt Febrü somit ganz vorne mit: zum Beispiel mit „Fashion green“ und „Fashion print“.

Febrü bekennt Farbe weiterlesen

Febrü eröffnet Kompetenz Center Süd in Neuendettelsau

Udo Donges, geschäftsführender Gesellschafter der Febrü Büromöbel Produktions- und Vertriebs GmbH in Herford. (Foto: Febrü)
Udo Donges, geschäftsführender Gesellschafter der Febrü Büromöbel Produktions- und Vertriebs GmbH in Herford. (Foto: Febrü)

Die Febrü Büromöbel Produktions- und Vertriebs GmbH, Herford, schafft mit ihrem neuen Kompetenz Center Süd beste Voraussetzungen, bestehende Kundenbindungen zu intensivieren und neue Vertriebspartnerschaften anzustoßen. Zur offiziellen Eröffnung am 20./21. Juli 2016 am Gewerbering 7c in Neuendettelsau begrüßte Febrü Fachhandelspartner und Kunden aus Süddeutschland, lokale Repräsentanten aus Wirtschaft und Politik sowie die beteiligte Baufirma mit deren ausführenden Architekten.

Febrü eröffnet Kompetenz Center Süd in Neuendettelsau weiterlesen

Empfangstheken von Febrü

Der Empfangsarbeitsplatz „Vio“ lässt sich im Bereich der Frontblende individuell mit „Febrü Fashion“ gestalten. Mit integriertem Kommunikationselement und LED-Beleuchtung entsteht ein schicker und funktionaler Arbeitsplatz. (Foto: Febrü)
Der Empfangsarbeitsplatz „Vio“ lässt sich im Bereich der Frontblende individuell mit „Febrü Fashion“ gestalten. Mit integriertem Kommunikationselement und LED-Beleuchtung entsteht ein schicker und funktionaler Arbeitsplatz. (Foto: Febrü)

Zufriedenheit beginnt am Empfang. Als Schnittstellen zu Kunden und Gästen spielen Empfangstheken eine zentrale Rolle. Sie spiegeln Corporate Identity und Unternehmenskultur wider und sind dabei zugleich Arbeitsplatz. „Vio“ von Febrü verbindet eine einladende Optik mit der Funktionalität eines modernen Büroarbeitsplatzes.

Empfangstheken von Febrü weiterlesen

Weiter auf Erfolgskurs: Febrü verzeichnet 30 Prozent Umsatzplus

Mit einem Jahresumsatz von über 23 Mio. Euro (Vorjahr 18 Mio.) und einem Umsatzplus von 30 Prozent schließt die Febrü Büromöbel Produktions- und Vertriebs GmbH in Herford das Jahr 2015 ab. Die neu geschaffene Präsentationslandschaft am Unternehmensstandort Herford sowie der Neubau eines Kompetenzzentrums für den Fachhandel im bayerischen Neuendettelsau sollen 2016 neue Impulse setzen.

Weiter auf Erfolgskurs: Febrü verzeichnet 30 Prozent Umsatzplus weiterlesen

Neue Spielräume – nicht nur für schöpferische Pausen

Mit „Places“ entsteht Wohnlichkeit par excellence. (Foto: Febrü)
Mit „Places“ entsteht Wohnlichkeit par excellence. (Foto: Febrü)

Bei „Places“ ist der Name Programm. Denn die Loungegruppe schafft Rückzugsorte: zum Kraft tanken, Ideen sammeln, für kurze Besprechungen oder intensives Brainstorming. Dabei ermöglicht die modulare Struktur, dass sich die Wohlfühlzonen beliebig einsetzen, kombinieren und verändern lassen.

Neue Spielräume – nicht nur für schöpferische Pausen weiterlesen

Febrü trauert um Gerhard Homburg

Gerhard Homburg verstarb im Alter von 68 Jahren. (Foto: Febrü)
Gerhard Homburg verstarb im Alter von 68 Jahren. (Foto: Febrü)

Nach kurzer Krankheit starb der langjährige, ehemalige geschäftsführende Febrü-Gesellschafter Gerhard Homburg im Alter von 68 Jahren. Erst Ende 2013 schied er aus dem Unternehmen aus, das nicht zuletzt durch seinen Mut und sein Engagement heute wieder erfolgreich am Markt agiert.

Febrü trauert um Gerhard Homburg weiterlesen

Mit dem Laser durch dick und dünn – Febrü investiert in 3D-Rohrlaser

Weil das Laserschneiden von Rohren Perspektiven bietet, entschied sich der Herforder Büromöbelhersteller Febrü, in die Laser-Rohrschneideanlage „Trulaser Tube 5000“ zu investieren. Das Verfahren ist anerkannt innovativ und wirtschaftlich. Darüber hinaus ermöglicht es, neue Wege bei Konstruktion und Design einzuschlagen. Mit Investitionen von mehr als 900.000 Euro bekennt sich die Febrü Büromöbel Produktions- und Vertriebs GmbH klar zum Standort Herford.

Mit dem Laser durch dick und dünn – Febrü investiert in 3D-Rohrlaser weiterlesen

Febrü wächst und schafft Arbeitsplätze

(v.l.n.r.:) CDU-Landratskandidat Bernd Stute, Kreistagsabgeordneter Friedhelm Eickmann, die stellvertretene Kreisvorsitzende Gunthild Kötter, Florian Dowe, Fraktionsvorsitzender der CDU Löhne, und Bundestagsabgeordneter Dr. Tim Ostermann im Gespräch mit Febrü-Geschäftsführer Christian Stammschroer vor dem Rundgang durch die Produktion. (Foto: Febrü)
(v.l.n.r.:) CDU-Landratskandidat Bernd Stute, Kreistagsabgeordneter Friedhelm Eickmann, die stellvertretene Kreisvorsitzende Gunthild Kötter, Florian Dowe, Fraktionsvorsitzender der CDU Löhne, und Bundestagsabgeordneter Dr. Tim Ostermann im Gespräch mit Febrü-Geschäftsführer Christian Stammschroer vor dem Rundgang durch die Produktion. (Foto: Febrü)

Wer jungen Menschen die Chance auf einen Ausbildungsplatz gibt, sichert nicht nur den Fachkräftenachwuchs für das eigene Unternehmen, sondern leistet auch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt des Wirtschaftsstandortes. Die Febrü Büromöbel Produktions‐ und Vertriebs GmbH, die im ersten Halbjahr 2015 ein Umsatzplus im zweistelligen Bereich erwirtschaftet hat, hat in diesem Jahr vier neue Azubis eingestellt.

Febrü wächst und schafft Arbeitsplätze weiterlesen