Westfalen App „fillibri“: Bezahlen an der digitalen Tankstelle

Ab sofort können Kunden von Westfalen und Markant Tankstellen mit der Smartphone-App fillibri direkt an der Zapfsäule bezahlen – nach dem Motto „Tanken, Zahlen, Weiterfahren“. Entwickelt hat die App die Westfalen Gruppe aus Münster in einem eigens dafür gegründeten Start-up, an dem sich inzwischen auch die Deutsche AVIA, München, beteiligt hat. Das Bezahlen der Tankfüllung ist aber nur der erste Schritt: In den folgenden Monaten werden weitere Funktionen rund um das Serviceangebot der Tankstellen in die App integriert, um den Tankstellenbesuch für die Gäste so komfortabel wie möglich zu gestalten. fillibri ist ab sofort im App-Store und bei Google Play kostenlos erhältlich.

Westfalen App „fillibri“: Bezahlen an der digitalen Tankstelle weiterlesen

Sebastian Siemen ist Lingens erster Klimaschutzmanager

Mit Sebastian Siemen hat erstmals ein Klimaschutzmanager seine Arbeit bei der Stadt Lingen aufgenommen. Oberbürgermeister Dieter Krone hieß den 37-Jährigen im Rathaus willkommen. „Als Stadt ist es uns ein großes Anliegen, ein integriertes Klimaschutzkonzept zu entwickeln und ein nachhaltiges Klimaschutzmanagement umzusetzen. Ein Aufgabenbereich des neuen Klimaschutzmanagers ist dabei u.a. die Erstellung und Durchführung von Maßnahmen zur CO2-Reduzierung“, freut sich Oberbürgermeister Krone über die Verstärkung im Rathaus.

Sebastian Siemen ist Lingens erster Klimaschutzmanager weiterlesen

WIGOS und oleg nehmen naturnahe Firmengelände ins Visier

Der Schutz natürlicher Ressourcen spielt für Unternehmen im Osnabrücker Land eine immer größere Rolle. Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Osnabrück, WIGOS, und die für das Flächenmanagement zuständige Osnabrücker Land-Entwicklungsgesellschaft, oleg, beschäftigen sich deswegen vermehrt mit den Themen „Naturschutz auf Firmengeländen“ und „grüne Gewerbegebiete“. Wie einzelne Maßnahmen in den Unternehmen konkret aussehen können, dazu informierten sich jetzt Andre Schulenberg vom UnternehmensService der WIGOS und Matthias Riepe von der oleg im Artenschutzhaus in Melle.

WIGOS und oleg nehmen naturnahe Firmengelände ins Visier weiterlesen

Neue herotec-Homepage für besseren Informationsfluss

Das Unternehmen herotec hat seinen Internetauftritt komplett neu aufgestellt. Geändert hat sich alles, insbesondere auch das Design: Die neue Struktur ist übersichtlich und hilft den Interessierten dabei, gesuchte Fachinformationen und Themen rund um die Flächenheizung und Installation schnell zu finden.

Neue herotec-Homepage für besseren Informationsfluss weiterlesen

KI wird in Unternehmen viel seltener genutzt als gedacht


Die Menschen überschätzen stark, wie intensiv Künstliche Intelligenz von Unternehmen eingesetzt wird. Das zeigt eine aktuelle Studie im Auftrag des Digitalverbands Bitkom, für die 1.004 Personen in Deutschland ab 16 Jahren repräsentativ befragt wurden. Demnach gehen rund drei Viertel der Verbraucher (77 Prozent) davon aus, dass personalisierte Werbung mit KI-Hilfe bereits heute von einer Vielzahl von Unternehmen eingesetzt wird. Tatsächlich aber nutzen erst 4 Prozent der Unternehmen entsprechende Lösungen. Auch glaubt mehr als jeder zweite Bundesbürger (55 Prozent), dass mit KI-Hilfe weit verbreitet Kundenanfragen beantwortet werden, dabei setzen dies erst 3 Prozent der Unternehmen ein.

KI wird in Unternehmen viel seltener genutzt als gedacht weiterlesen

Ab auf die Liege: Gauselmann bietet Mitarbeitern Physiotherapie an

Mal ist es ein Zwicken im Rücken, mal ein Stechen in der Schulter und mal ein ständig verspannter Nacken: Die Beschwerden, mit denen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gauselmann Gruppe Danyel Tomé aufsuchen, sind vielfältig. Das Besondere ist, dass sie mit Symptomen dieser Art nun einfach während der Arbeitszeit in das Gebäude A in der Merkur-Allee gehen können. Dort steht der Lübbecker Physiotherapeut den Mitarbeitenden der Gauselmann Gruppe alle zwei Wochen mit Rat und Tat kostenlos zur Verfügung.

Ab auf die Liege: Gauselmann bietet Mitarbeitern Physiotherapie an weiterlesen

Fachbeirat Küche/Bad diskutiert Digitalisierungsvorhaben

Am 29. September 2020 trafen sich die Unternehmensvertreter des Fachbeirats Küche/Bad im Daten Competence Center e.V. (Herford) zu ihrer zweiten, jedoch ersten rein virtuellen Sitzung in diesem Jahr. Mit über 30 Teilnehmer war die Veranstaltung hervorragend nachgefragt und konzentrierte sich neben aktuellen DCC-Vorhaben auf innovative, neue Projektansätze.
Nach der Begrüßung durch DCC-Geschäftsführer Dr. Olaf Plümer, der das Meeting aus der Geschäftsstelle in Herford leitete, beeindruckten die Gastreferenten Alysson de Lima Matias von IBM Deutschland sowie Heinz Ikenmeyer von X-Integrate Software & Consulting ihre Zuhörer mit dem Thema „Digitalisierung und Automatisierung des Auftragsbearbeitungsprozesses in der Küchenmöbelindustrie“.

Fachbeirat Küche/Bad diskutiert Digitalisierungsvorhaben weiterlesen

IHK Analyse: Bedeutung der Teilzeitbeschäftigung in der Region steigt

Atypische Beschäftigungsverhältnisse – Teilzeitbeschäftigung, Zeitarbeit sowie geringfügige Beschäftigung – haben nach wie vor eine hohe Bedeutung für die Unternehmen in der Region Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim. Wie eine aktuelle IHK-Analyse zu diesem Thema zeigt, lag die Quote der atypischen Beschäftigten im Jahr 2019 bei 42,7 %. Damit ist sie gegenüber 2014 – dem Jahr, für das die IHK letztmals entsprechende Daten ausgewertet hatte – nahezu konstant geblieben.

IHK Analyse: Bedeutung der Teilzeitbeschäftigung in der Region steigt weiterlesen

Pläne zum weiteren Ausbau des Hafens Spelle-Venhaus vorgestellt

Über die Situation und Zukunftspläne des Hafens Spelle-Venhaus informierten sich vor Ort die Mitglieder des Arbeitskreises „Häfen und Schifffahrt“ der CDU-Fraktion im niedersächsischen Landtag.

Pläne zum weiteren Ausbau des Hafens Spelle-Venhaus vorgestellt weiterlesen

Anzeige: Coronakrise – Das ist für Unternehmer nun wichtig


Für viele Unternehmer in der Region stellt die Coronakrise eine enorme Herausforderung dar. Nach Jahren des wirtschaftlichen Aufschwungs sind viele Firmen nicht mehr in jenem ruhigen Fahrwasser, das sie sich eigentlich vorgestellt hatten. Doch was können Unternehmer nun tun, um sich aus der misslichen Lage zu befreien? Ein paar Lösungsansätze nehmen wir hier in diesem Artikel unter die Lupe.

Anzeige: Coronakrise – Das ist für Unternehmer nun wichtig weiterlesen