Anzeige: Exchange Traded Fund: Worauf man beim Kauf eines ETF achten sollte

Keine Lust mehr auf Sparbuch, Tages- oder Festgeld? Ein ETF – Exchange Traded Fund – sorgt für Abhilfe. Denn mit dieser Art des Vermögensaufbaus ist es möglich, sein Erspartes effektiv für sich arbeiten zu lassen. Aber worauf ist zu achten, wenn man sich für diese Variante der Geldveranlagung entscheidet?

Wichtig ist, dass man sich auf die wesentlichen Punkte konzentriert, um am Ende in Erfahrung bringen zu können, auf was es letztlich ankommt, wenn man sein Geld in einen ETF steckt. Denn auch wenn es sich um eine sehr erfolgversprechende wie risikoreduzierende Variante handeln mag, so gibt es doch ein paar Aspekte, die unbedingt Berücksichtigung finden müssen.

Anzeige: Exchange Traded Fund: Worauf man beim Kauf eines ETF achten sollte weiterlesen

Anzeige: Mit DEOS SAM bedarfsgerecht Lüften – nie wieder frieren im Büro oder im Klassenraum

Fenster auf, Fenster zu. In Zeiten von Corona gehört das in vielen Büros, Klassenräumen oder anderen öffentlichen Gebäuden inzwischen zum Alltag. Dabei mindert dieses ständige Stoßlüften nicht nur den Komfort der Gebäudenutzer, sondern erhöht auch das Erkältungsrisiko und die Heizkosten. Gerade in den kalten Monaten ist das ein echtes Problem.

Anzeige: Mit DEOS SAM bedarfsgerecht Lüften – nie wieder frieren im Büro oder im Klassenraum weiterlesen

Anzeige: Die Vorteile von IT-Outsourcing Agenturen

Heutzutage sind Outsourcing-Dienstleistungen sehr verbreitet. Der Begriff Outsourcing setzt sich aus drei Komponenten zusammen: outside, resource und using – sprich: Die Nutzung externer Ressourcen. Doch welche Vorteile bring IT-Outsourcing eigentlich? Das Outsourcing steigert meist Effizienz und Flexibilität, was in erster Linie Kosten spart und tendenziell die Qualität der Produkte verbessert. Eine Outsourcing-Agentur kann, verglichen mit dem Aufbau einer Inhouse-Abteilung, ihre Leistungen zu einem deutlich besseren Preis anbieten.

Anzeige: Die Vorteile von IT-Outsourcing Agenturen weiterlesen

Anzeige: Großbritannien: Hier sind die besten und schlechtesten Aktien 2020

2020 war ein schwieriges Jahr, das für die Weltwirtschaft in vielen Bereichen eine Belastung darstellt. Die ganze Welt musste sich mit Covid-19 auseinandersetzen, dem Virus, das die Macht hatte, das Leben aller Menschen radikal zu verändern. Jedes Land hat seine eigenen Sicherheitsmaßnahmen ergriffen und versucht, die enorme Krise zu begrenzen, mit der wir heute, auch nach so vielen Monaten, immer noch konfrontiert werden. Die ganze Welt erkannte, dass ein Wandel vorgenommen werden musste, um zu überleben. Aus rein wirtschaftlicher Perspektive ist es bemerkenswert, dass einige Länder es geschafft haben, bessere finanzielle Ergebnisse zu erzielen als andere. In diesem Artikel werden wir eines der führenden Länder in diesem Zusammenhang des Coronavirus betrachten: Großbritannien. Großbritannien hat zwar in einigen Bereichen einen Verlust erlitten, aber in anderen sogar ein Wachstum. Wir werden im Folgenden erklären, über welche Sektoren es sich handelt. Die Auswirkungen des Covid-19 auf bestimmte Sektoren differenzieren sich von Land zu Land.

Anzeige: Großbritannien: Hier sind die besten und schlechtesten Aktien 2020 weiterlesen

Anzeige: Gastronomie – die Krise nutzen zur Neuausrichtung

Keine andere Branche ist von der Corona-Krise stärker betroffen als die Gastronomie. Gegen die Verluste, die in den Zeiten der Zwangsschließungen und den reduzierten Platzangeboten aufgrund der Abstandsregelungen entstehen, kann nichts getan werden. Doch auch diese Krise hat einmal ein Ende, wobei hier die vielleicht baldige Zulassung eines Impfstoffes zumindest eine wichtige Wegmarke darstellt hin zu einer Besserung der Lage. Doch kann die Gastronomie einfach wieder dort anknüpfen, wo sie im März dieses Jahres ihren ersten Stillstand erfuhr?  Wird alles wieder wie vorher sein? Der erzwungene Leerlauf der Krise darf durchaus genutzt werden, um über andere Konzepte in der Gastronomie nachzudenken, etwa den Weg hin zu mehr Mobilität, aber auch Intimität.

Anzeige: Gastronomie – die Krise nutzen zur Neuausrichtung weiterlesen

Anzeige: Handarbeit in Hochkonjunktur – So beliebt ist Nähen wirklich

Nähen ist so beliebt wie nie zuvor. Vor allem seit diesem Jahr ist klar erkennbar, dass der Trend, sich Kleidung selbst zu nähen, immer mehr Anhänger findet. Allein in Deutschland, sind rund drei Millionen Menschen begeistert dabei und vom Nähen fasziniert – und es werden jeden Tag mehr. Im Zuge dessen sind auch andere Handwerksarbeiten wie Stricken oder Häkeln wieder in Mode gekommen. Und auch, wenn Deutschland immer noch mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten im Rahmen von Corona zu kämpfen hat, die Nachfrage nach Nähmaschinen und Zubehör leidet nicht darunter.

Anzeige: Handarbeit in Hochkonjunktur – So beliebt ist Nähen wirklich weiterlesen

Anzeige: Coronakrise – Das ist für Unternehmer nun wichtig


Für viele Unternehmer in der Region stellt die Coronakrise eine enorme Herausforderung dar. Nach Jahren des wirtschaftlichen Aufschwungs sind viele Firmen nicht mehr in jenem ruhigen Fahrwasser, das sie sich eigentlich vorgestellt hatten. Doch was können Unternehmer nun tun, um sich aus der misslichen Lage zu befreien? Ein paar Lösungsansätze nehmen wir hier in diesem Artikel unter die Lupe.

Anzeige: Coronakrise – Das ist für Unternehmer nun wichtig weiterlesen

Anzeige: Exportgeschäft erholt sich langsam von der Coronakrise


Die Wirtschaft in Deutschland ist nach dem großen Lockdown infolge der Ausbreitung des Coronavirus im März 2020 wieder auf Erholungskurs. Dies erfreut vor allem das Exportgeschäft und die Industrieproduktion in Deutschland. Allerdings ist das Niveau vor der Corona-Pandemie noch lange nicht erreicht.
Seit Juni ist eine spürbare Erholung bei den Exportabwicklungen zu erkennen, so dass Exporte wieder deutlich angestiegen. Trotz des leichten Aufwinds seit Juni ist die Exportwirtschaft noch lange nicht über den Berg.

Anzeige: Exportgeschäft erholt sich langsam von der Coronakrise weiterlesen

Anzeige: Stapelstühle – die platzsparende Lösung fürs Gewerbe

Der Seminar-Raum, der Konferenzraum und auch der gastgewerbliche Bereich haben eine Gemeinsamkeit – überall wird viel und oft gesessen und darüber hinaus ist nie ganz abzusehen, wie viele Sitzplätze im Alltag wirklich benötigt werden. Eine Lösung für dieses „Stuhl-Problem“ erhält man mit dem Einsatz von vielseitigen Stapelstühlen.

Anzeige: Stapelstühle – die platzsparende Lösung fürs Gewerbe weiterlesen

Anzeige: Tipps zur Optimierung von Business-Meetings in Unternehmen!


In fast jedem Unternehmen gehören Mitarbeiter-Meetings mittlerweile zur Tagesordnung. Die Besprechung von wichtigen Arbeitsthemen, die Diskussion über die Branchenentwicklungen oder der Austausch mit den Mitarbeitern zur Steigerung der Effektivität ist demnach ein wichtiger Punkt in vielen Unternehmen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein kleines Unternehmen mit nur wenigen Angestellten handelt oder aber über ein Millionenunternehmen mit mehreren Tausend Angestellten – ohne die regelmäßige Zusammenkunft mit den Mitarbeitern gelingt es kaum für nachhaltigen Erfolg in einem Unternehmen zu sorgen.

Anzeige: Tipps zur Optimierung von Business-Meetings in Unternehmen! weiterlesen