Bild von Inactive_account_ID_249 auf Pixabay
Bild von Inactive_account_ID_249 auf Pixabay

Anzeige: Wobei kann ein Rechtsanwalt im Arbeitsrecht dem Arbeitnehmer helfen?

Für viele Menschen steht der Beruf im Lebensmittelpunkt. Doch nicht immer verläuft unsere Arbeit reibungslos. Was, wenn eine überraschende Kündigung durch den Arbeitgeber erfolgt? Oder man eine, scheinbar unfaire, Abmahnung erhält? Was, wenn der Urlaub nicht so bewilligt wird, wie gewünscht? In Deutschland gibt es ein umfassendes Arbeitsrecht, welches vor allem zum Schutze der Arbeitnehmer besteht. Dieses zu verstehen und vor allem durchzusetzen, ist jedoch häufig gar nicht so einfach. Ein Anwalt für Arbeitsrecht hilft dabei.

Kündigung

Eine Kündigung seitens des Arbeitgebers ist nie angenehm und erfolgt häufig überraschend. Wer die Beendigung des Arbeitsverhältnisses als unberechtigt und eventuell sogar unrechtmäßig empfindet, sollte einen Anwalt für Arbeitsrecht zu Rate ziehen. Hier ist Schnelligkeit gefragt, denn eine Kündigung ist nach deutschem Recht nur innerhalb von drei Wochen nach Zustellung angreifbar. Das heißt, nach Verstreichen dieser Frist ist sie rechtswirksam, selbst wenn sie eigentlich unrechtmäßig ist.

Der Anwalt kann dann erst einmal prüfen ob die Kündigung beispielsweise aufgrund von inhaltlicher oder formeller Fehler nichtig ist. Auch müssen für eine Kündigung seitens des Arbeitgebers gewisse Gründe vorliegen, welche oftmals anfechtbar sind. Dabei geht es meist nicht nur darum, dass der Klient den Job behält, sondern vielmehr um eine faire und ausreichende Abfindung. Oftmals wird diese zu niedrig angesetzt, aber zumeist unter der Bedingung, dass nicht geklagt wird. Auch hier kann Rechtsbeistand helfen, eine faire Summe abzuwägen und gegebenenfalls einzuklagen.

Abmahnung

Für eine außerordentliche Kündigung kann eine Abmahnung als Grundlage dienen. Deshalb sollte auch beim Erhalt einer solchen, schnellstmöglich professionelle Hilfe aufgesucht werden. Es gibt im deutschen Recht einen Katalog mit gültigen Abmahnungsgründen, welche als Richtlinie für diese Form der Rüge dienen. Darunter fallen zum Beispiel Alkoholkonsum am Arbeitsplatz oder auch Mobbing bzw. Beleidigung von Mitarbeitern und Vorgesetzten. Jedoch rechtfertigt das Vorliegen dieser Gründe nicht immer eine Abmahnung. So ist Alkoholismus beispielsweise als Krankheit anerkannt und darf deshalb nicht abgemahnt werden. Bei der Anfechtung von Abmahnungen können Anwälte im Bereich Arbeitsrecht helfen.

Urlaub

Häufig bedarf es einer frühzeitigen Urlaubsplanung, vor allem dann, wenn mehrere Kollegen Kinder haben und dementsprechend nur in den Schulferien verreisen können. Doch was, wenn die geplante Reise trotz Absprache nicht stattfinden kann, da der Chef den Urlaub verweigert? Ein Rechtsanwalt kann auch hier helfen. Denn prinzipiell müssen gute Gründe für eine Ablehnung vorliegen, vor allem dann, wenn der Urlaub eigentlich bereits genehmigt war. Die Beweislast liegt hier beim Arbeitgeber. Davon, einfach die geplante Reise anzutreten, ist im Übrigen abzuraten. Denn selbst wenn die Ablehnung widerrechtlich war, kann dies, Grund für eine fristlose Kündigung sein.

Weitere Themen

Auch bei einer Firmenübernahme kann ein rechtlicher Beistand empfehlenswert sein. Genauso wie bei einer geplanten Versetzung innerhalb des Unternehmens. Wenn der Lohnbescheid (Lohnzettel) Ungereimtheiten aufweist oder eine zugesprochene Gehaltserhöhung nicht stattfindet, kann ebenfalls ein Anwalt für Arbeitsrecht zu Rate gezogen werden. Bei Zweifel kann es bereits vor Arbeitsantritt ratsam sein, professionellen Hilfe in Anspruch zu nehmen, um den vorliegenden Vertrag zu prüfen. Auch im Bereich Mutterschutz und Elternzeit ist es leider manchmal notwendig auf einen Juristen zurückzugreifen. Denn obwohl das Gesetz in diesen Fällen eindeutig ist, halten sich einige Arbeitgeber nur bedingt daran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.