Bild von Gerd Altmann auf Pixabay
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Anzeige: Digitale Transformation – die 5 größten Veränderungen für Unternehmen

Die Digitalisierung beziehungsweise digitale Transformation bringt einige Veränderungen mit sich und viele davon betreffen Unternehmen. Das Führen einer Firma unterliegt in unserer heutigen Zeit anderen Herausforderungen, als es noch zu Anfang des 21. Jahrhunderts der Fall war. 5 der größten Veränderungen möchten wir in diesem Artikel vorstellen.

In vielen Branchen herrscht Bedarf an IT-Fachkräften

Während früher nur Unternehmen bestimmter Branchen Bedarf nach IT-Fachkräften hatten, ist das mittlerweile bei nahezu allen der Fall. Bereiche wie Cybersicherheit und Softwareentwicklung nehmen schließlich eine wichtige Rolle ein. Immer mehr Firmen nutzen Apps oder für das Unternehmen konzipierte Softwares, um die unterschiedlichsten Prozesse zu optimieren. Hierfür braucht es jedoch Programmierer. Programmierer finden, ist jedoch keine einfache Aufgabe, da in Deutschland die Nachfrage nach entsprechenden Fachkräften hoch ist. Es bietet sich daher gegebenenfalls an, zu diesem Zweck einen Dienstleister wie Mobilunity zu beauftragen. Da sich Mobilunity stetig über aktuelle Statistiken und Studien informiert, kann das Unternehmen im Bereich der IT hochwertige Leistungen erbringen. Für Unternehmen, die Bereiche wie Softwareentwicklung outsourcen möchten, dürfte das Angebot interessant sein.

Präsenz in sozialen Kanälen wird wichtiger

Soziale Medien werden in unserer Gesellschaft immer wichtiger und die Popularität von Facebook ist nur die Spitze des Eisbergs. Unternehmen sollten dieses Potenzial nicht außer Acht lassen, da sie von der enormen Reichweite von sozialen Kanälen profitieren können. Was für Social Media sich letztendlich anbietet, hängt jedoch maßgeblich von der jeweiligen Zielgruppe ab. Während Facebook beispielsweise eher generell ist, richtet sich Snapchat in erster Linie an eine jüngere Zielgruppe. Das Anmelden auf Netzwerken wie LinkedIn und XING ist jedoch etwas, was bei praktisch jedem Unternehmen – unabhängig von der Branche – eine Rolle spielt. Schließlich können entsprechende Kanäle sowohl zur Rekrutierung von Mitarbeitern als auch für die Markenbildung genutzt werden.

Rechtlichen Rahmenbedingungen verändern sich

Es gibt immer eine Reihe von Gesetzen, an die sich Unternehmen halten müssen. Bei Missachtung der rechtlichen Rahmenbedingungen kann es schließlich schnell zu existenzgefährdenden Problemen kommen. Die Rahmenbedingungen im Zeitalter der Digitalisierung sind jedoch etwas anders beziehungsweise es sind neue hinzugekommen. Wichtig ist beispielsweise, dass der Datenschutz von Kunden eingehalten wird. Wer ohne Einwilligung Kundendaten auswertet oder vergleichbare Maßnahmen durchführt, muss mit rechtlichen Folgen rechnen.

Arbeitsmarkt wird durcheinandergewirbelt

Der Arbeitsmarkt ist nicht mehr derselbe und die Digitalisierung hat dazu beigetragen, dass viele Berufe kaum noch eine Rolle spielen. In Zukunft dürfte sich das noch weiter verstärken und voraussichtlich werden viele Menschen ihren Job verlieren. Auf der anderen Seite eröffnet die Digitalisierung auch Chancen, da neue Berufe aufkommen und die Chancen auf dem Arbeitsmarkt – mit den richtigen Qualifikationen – gut sind. In jedem Fall hat die digitale Transformation den Arbeitsmarkt durcheinandergewirbelt. Damit müssen wir uns wohl oder übel abfinden.

Ausbau der digitalen Infrastruktur gewinnt immer mehr an Priorität

Viele Unternehmen in Deutschland hinken bezüglich der Digitalisierung noch hinterher, was insbesondere mit dem hohen finanziellen Aufwand zusammenhängt. Die digitale Infrastruktur auszubauen, ist schließlich mit hohen Kosten verbunden. Allerdings gewinnt dieser Faktor zunehmend an Priorität und Unternehmen sollten bereit sein, zumindest grundlegende Investitionen zu tätigen. Die dafür fälligen Kosten sind zwar nicht ohne, aber langfristig führt kein Weg daran vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.