Doppelsieg für Schmitz Cargobull beim Imagepreis “Beste Marke”

Europas führender Trailer-Hersteller holt sich beide Titel in der Kategorie Trailer – auch Kühlmaschine und Kipper ganz vorn dabei

Juli 2021 – Die Entscheidung der Leser war eindeutig: Schmitz Cargobull siegte bei der Wahl zur „Besten Marke“ sowohl in der Kategorie Kühlkoffer als auch bei den Sattelcurtainsidern. Damit unterstrich Europas führender Auflieger-Hersteller seinen Spitzenplatz in der Anerkennung durch den Kunden. Fast 7.700 Leser der Fachtitel „Fernfahrer“, „lastauto omnibus“ und „trans aktuell“ stimmten bei der Wahl des renommierten Image-Preis des ETM-Verlags ab.

„Der Sieg in beiden Kategorien, ist ein überragendes Resultat und erfüllt uns mit Stolz. Wir bedanken uns bei unseren Kunden für das in uns gesetzte Vertrauen und verstehen es als Auftrag, in diesem Sinne weiter an unserem Angebot an zuverlässigen und innovativen Produkten und Dienstleistungen zu arbeiten. Die Auszeichnungen sind auch eine Bestätigung für den Einsatz unserer Mitarbeiter, von der Forschung und Entwicklung über die Produktion bis zum Vertrieb. Wir freuen uns sehr darüber“, so Andreas Schmitz, Vorstandsvorsitzender der Schmitz Cargobull AG, anlässlich der Preisverleihung.

In der Kategorie Kühlgeräte geht Schmitz Cargobull mit seiner eigenen Entwicklung auf Platz zwei durchs Ziel und wiederholt damit den Erfolg aus den vergangenen Jahren. „Die Schmitz Cargobull Transportkältemaschine S.CU gehört zu den leistungsstärksten Aggregaten mit bereits über 15.000 Einheiten auf dem Markt. Durch die intelligente Steuerung und Messwerterfassung in Verbindung mit dem webbasierten Monitoring-System und dem einzigartigen proaktiven Service-Management wird die sichere Kontrolle temperaturgeführter Transporte gewährleistet. Auch bei den Transportkältemaschinen haben wir den ersten Platz fest im Visier“, erklärt Andreas Schmitz. 

Auch in der Kategorie Kipper punktete Schmitz Cargobull bei den Lesern und belegte hier erneut den zweiten Platz. Bereits zum 25. Mal haben die Leser der ETM-Fachzeitschriften „lastauto omnibus“, „trans aktuell“ und „FERNFAHRER“ die besten Nutzfahrzeugmarken gekürt. Gemeinsam mit der DEKRA und unter notarieller Aufsicht wurden aus ca. 210 Marken in 29 Kategorien die Sieger gewählt. Die Leser bewerten Markenimage und Produktqualität. Die Ergebnisse der Befragung belegen die Kundenpräferenzen und gelten deshalb als wichtiges Branchenbarometer.

Doppelsieg für Trailer-Hersteller Schmitz Cargobull beim Image Award

Bereits zum neunten Mal geht der begehrte Image-Award  des deutschen Fachmagazins Verkehrsrundschau an Schmitz Cargobull und der blaue Elefant setzt damit ein weiteres Mal einen Benchmark als „Lieblingsmarke“ der Fuhrparkverantwortlichen. Dabei hat Schmitz Cargobull einen Doppelsieg in den wichtigen Kategorien „Nfz-Aufbauten“ sowie „Anhänger & Sattelauflieger“ erzielt.

Für Schmitz Cargobull nahm Vorstands­vorsitzender Andreas Schmitz die Siegertrophäen für die beiden ersten Plätze von Chefredakteur Gerhard Grünig bei der Verleihung in Neuss entgegen. „Unsere Kunden bewerten unsere Produkte seit Jahren konstant hoch“, stellt Andreas Schmitz erfreut fest. “Dieser Erfolg sowohl bei Aufbauten als auch bei den Trailern gehört dem gesamten Schmitz Cargobull Team. Mit dem wertvollen Einsatz unserer Mitarbeiter*innen können unsere Kunden sicher sein, dass wir auch in Zukunft bei Qualität, Zuverlässigkeit und Innovation nicht nachlassen werden. Das ständige Streben nach den besten kundenorientierten Transportlösungen ist unser Antrieb. Nur so lässt sich der Vorsprung halten und ausbauen.”

Der begehrte Image-Award wird alljährlich von der renommierten deutschen Fachzeitschrift Verkehrsrundschau vergeben. In einer repräsentativen Meinungsumfrage befragte das Marktforschungsinstitut Interrogare 969 repräsentative Führungskräfte deutscher Speditionen und Fuhrparkmanager zum Image der Anbieter von Nutzfahrzeugen und branchennahen Dienstleistungen. Ausschlaggebend dabei waren unter anderem Marktanteile und Zulassungszahlen in Deutschland, eine bundesweit flächendeckende Präsenz sowie die Bekanntheit der Marke bei den maßgeblichen Entscheidern. Beim diesjährigen Image-Award standen 122 Herstellermarken in den zwölf Kategorien Transporter, Leichte Lkw, Schwere Lkw, Trailer & Anhänger, Nfz-Aufbauten, Reifen, Tankkarten, Miete von Lkw & Trailern, Telematik OEM, Telematik Drittanbieter, Gabelstapler;& Umschlag & Lagertechnikgeräte sowie Lkw-Ladekrane zur Auswahl.

Schmitz Cargobull Azubis mit Sicherheitspreis ausgezeichnet

Die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) übergab am 20.11.2020 in einer virtuellen Veranstaltung den Sicherheitspreis „Schlauer Fuchs“ an die gewerblich-technischen Auszubildenden aus der Schmitz Cargobull Ausbildungswerkstatt in Altenberge.

Schmitz Cargobull Azubis mit Sicherheitspreis ausgezeichnet weiterlesen

Schmitz Cargobull: Keine Ratenzahlung im Winter für Sattelkipper S.KI

Schmitz Cargobull Kunden haben jetzt die Möglichkeit, bei der Finanzierung eines Sattelkippers S.KI für drei Monate die Ratenzahlung auszusetzen. Das Angebot zur Aussetzung der Finanzierungsraten gilt für die gesamte Finanzierungslaufzeit und kann zeitlich frei gewählt werden – der bevorzugte Zeitraum sind die häufig auftragsschwächeren Wintermonate Januar, Februar und März.

Schmitz Cargobull: Keine Ratenzahlung im Winter für Sattelkipper S.KI weiterlesen

ELA Kantine für Schmitz Cargobull

Mitarbeiter von Schmitz Cargobull speisen künftig in der neuen ELA Kantine.
Der helle Speiseraum mit großer Fensterfront lädt zum Verweilen ein. Mitarbeiter von Schmitz Cargobull speisen künftig in der neuen ELA Kantine. (Foto: ELA Container GmbH)

Vreden. Die Anforderungen an Berufstätige nehmen laufend zu. Deshalb ist eine ausgewogene Ernährung für die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit besonders wichtig. Fast ein Fünftel aller Erwerbstätigen isst regelmäßig in der Betriebskantine. Neben einer großen und gesunden Auswahl von Gerichten rückt der kommunikative Aspekt einer Kantine immer mehr in den Vordergrund.

ELA Kantine für Schmitz Cargobull weiterlesen

Schmitz Cargobull Vorstandsverträge verlängert

Schmitz Cargobull Vorstandsverträge zweier Führungskräfte verlängert.
Schmitz Cargobull Vorstandsverträge von Andreas Klein (links) und Andreas Busacker wurden verlängert. (Foto: Schmitz Cargobull)

Horstmar. Der Aufsichtsrat hat die Schmitz Cargobull Vorstandsverträge für Andreas Busacker (Finanzen) und Andreas Klein (Operations) vorzeitig um weitere fünf Jahre verlängert. Beide sind seit 2015 als Vorstand im Unternehmen aktiv. „Andreas Busacker und Andreas Klein haben sich in ihrem jeweiligen Ressort als absolute Profis bewährt“, sagt Prof. Dr. Jürgen Kluge, Aufsichtsratsvorsitzender der Schmitz Cargobull AG. „Daher freuen wir uns, dass wir beide Verträge frühzeitig verlängern konnten und so langjährige Kontinuität in der Führung sichern.“

Schmitz Cargobull Vorstandsverträge verlängert weiterlesen

Ludzay optimiert Laderaum

Ludzay optimiert Laderaum - Schmitz Cargobull liefert Auflieger
Matthias Robert (links, Gebietsverkaufsleiter bei Schmitz Cargobull) übergibt die zwei 14,9 Meter langen Auflieger an Philipp Noll, Geschäftsführer bei Ludzay. (Foto: Schmitz Cargobull)

Horstmar/Dorsten. Schmitz Cargobull hat sein Portfolio um ein Produkt erweitert: Der europäische Marktführer im Sattelaufliegerbau bietet jetzt auch 14,9 Meter lange Auflieger an – sowohl als Sattelcurtainsider als auch Sattelkoffer. Der erste Kunde ist der Verpackungsgroßhändler und Spediteur Ludzay, der mit der Übernahme von zwei neuen „Lang-LKW“ beginnt, seinen Fuhrpark sukzessive umzubauen.

Ludzay optimiert Laderaum weiterlesen

Zertifikat sichert Schmitz Cargobull Kunden höchste Standards

Übergabe des EFKAM-Zertifikats während einer EFKAM-Tagung: v.l.: Hartmut H. Biesel, EFKAM-Auditor und Josef Warmeling, Leiter Internationales Key Account Managements der Schmitz Cargobull AG. (Foto: Schmitz Cargobull)

Horstmar. Schmitz Cargobull hat zum dritten Mal sein internationales Key Account Management (IKAM) auditieren lassen. Ziel ist es, diesen Vertriebskanal konsequent weiterzuentwickeln, um professionell, flexibel und individuell auf die Wünsche der internationalen Kunden einzugehen. Die European Foundation for Key Account Management e.V. (EFKAM) hat die IKAM-Organisation des führenden Trailer-Herstellers zum dritten Mal in Folge mit dem Zertifikat „KAM Professional“ ausgezeichnet.

Zertifikat sichert Schmitz Cargobull Kunden höchste Standards weiterlesen

Schmitz Cargobull schließt erneut Großauftrag für Trailer bei DSV ab

v.l.n.r.: Josef Warmeling, Leiter IKAM Schmitz Cargobull AG, Søren Lund Director Equipment DSV Road Holding NV, Boris Billich, Vorstand Schmitz Cargobull AG, Flemming Steiness, Deputy Equipment Manager DSV Road Holding NV,Gregor Rein, Managing Director Schmitz Cargobull Danmark A/S. (Foto: Schmitz Cargobull)

Horstmar. Den ersten der 3.000 zusätzlichen Schmitz Cargobull Sattelcurtainsider S.CS konnte Søren Lund, Director Equipment und Flemming Steiness, Deputy Equipment Manager von der DSV Road Holding NV am Montag, dem 06.02.2017, entgegennehmen.

Schmitz Cargobull schließt erneut Großauftrag für Trailer bei DSV ab weiterlesen

Euba Logistic GmbH und Schmitz Cargobull stehen gemeinsam für noch mehr Kundennutzen

v.l: Ronald Garkisch, Geschäftsführer Euba Logistics GmbH, Frank Reppenhagen, Leiter Vertrieb Deutschland & Region Westeuropa Schmitz Cargobull AG, Christine Euba, Prof. Dr. Anton Euba, Eigentümer Euba Logistics GmbH, Andreas Klein, Vorstand Schmitz Cargobull AG, Frank Seeling, Leiter Vertrieb Region Deutschland Ost, Schmitz Cargobull AG, Benjamin Broederdoerp, Vertrieb Nord-Ost, Schmitz Cargobull AG (Foto: Schmitz Cargobull AG)
v.l: Ronald Garkisch, Geschäftsführer Euba Logistics GmbH, Frank Reppenhagen, Leiter Vertrieb Deutschland & Region Westeuropa Schmitz Cargobull AG, Christine Euba, Prof. Dr. Anton Euba, Eigentümer Euba Logistics GmbH, Andreas Klein, Vorstand Schmitz Cargobull AG, Frank Seeling, Leiter Vertrieb Region Deutschland Ost, Schmitz Cargobull AG, Benjamin Broederdoerp, Vertrieb Nord-Ost, Schmitz Cargobull AG (Foto: Schmitz Cargobull AG)

Horstmar. Mit diesem Auftrag erweitert Euba Logistic GmbH seine lupenreine Schmitz Cargobull Trailerflotte auf insgesamt 300 Fahrzeuge. Das auf den Papiertransport spezialisierte Unternehmen und der europäische Marktführer für Nutzfahrzeugtrailer verbindet eine langjährige Partnerschaft.

Euba Logistic GmbH und Schmitz Cargobull stehen gemeinsam für noch mehr Kundennutzen weiterlesen