v.l.: Marnix Lannoije, Geschäftsführer Schmitz Cargobull Telematics und Theo de Vries, Commercial Vice President Maintenance and Repair and TIP Insight (Foto: Schmitz Cargobull)
v.l.: Marnix Lannoije, Geschäftsführer Schmitz Cargobull Telematics und Theo de Vries, Commercial Vice President Maintenance and Repair and TIP Insight (Foto: Schmitz Cargobull)

Schmitz Cargobull und TIP Trailer Services setzen digitalen Meilenstein für reibungslose digitale Datenbereitstellung

Schmitz Cargobull und TIP Trailer Services haben vereinbart, dass Schmitz Cargobull-Trailer ab sofort Trailerdaten von der standardisierten TrailerConnect®-Hardware automatisch an das TIP Insight-System übertragen können. Damit können Transportunternehmen, die Telematiksysteme des Trailerherstellers Schmitz Cargobull und Dienstleistungen des Ausrüstungsdienstleisters TIP Trailer Services nutzen, frei entscheiden, in welchem System die Daten angezeigt werden sollen. Ermöglicht wird diese unkomplizierte und komfortable Lösung durch eine Kooperation zwischen Cargobull Telematics und TIP Insight: Die standardisierte Schnittstelle von TrailerConnect® wurde in das TIP Insight-System integriert.  

„Für Transportunternehmen sind die Themen Datenstandardisierung, Interoperabilität und Konsolidierung und damit offene Schnittstellen zentrale Erwartungen, um die Digitalisierung zu realisieren“, erklären Marnix Lannoije, Geschäftsführer von Schmitz Cargobull Telematics und Theo de Vries, Commercial Vice President Maintenance and Repair und TIP Insight, in einem gemeinsamen Statement. 

„Der Einsatz der standardisierten TrailerConnect®-Hardware im Schmitz Cargobull Trailer ist die nachhaltigste und wirtschaftlich sinnvollste Entscheidung, um auf die steigende Nachfrage nach Digitalisierung zu reagieren. Die TrailerConnect®-Hardware ermöglicht die kontinuierliche Analyse von Echtzeit-Trailerdaten und bildet die Basis für vernetzte Services, die die Nachhaltigkeit und Wettbewerbsfähigkeit deutlich erhöhen. Eine reibungslose Datenbereitstellung erfordert sowohl die Standardisierung der Daten als auch die Interoperabilität der Systeme als elementare Bausteine. Unsere Kunden sprechen bei diesem Thema mit einer Stimme: Sie wollen möglichst schnell, einfach und transparent auf alle Fahrzeugdaten zugreifen, um ihre Flotten und Betriebsprozesse noch effizienter zu steuern. Das stellen wir jetzt mit der Kompatibilität von TIP Insight und Cargobull Telematics sicher. Jeder Kunde kann alle Daten, die er benötigt, in seinem bevorzugten Telematikportal abrufen. Ein wichtiger Meilenstein, um die Digitalisierung für viele Transportunternehmen Realität werden zu lassen.“

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.