Neuer Player bietet GDP-konforme Lösungen für die Arzneimittellogistik

Das Kerngeschäft des neuen bundesweit agierenden GDP-Netzwerks fokussiert sich auf temperaturgeführte Stückgut-Transporte – vom Paket bis zur Palette. 2019 entstand die Idee eines Pharma-Netzwerkes, 2020 setzen die kooperierenden Unternehmen aus der Logistik mit ihrem Markteintritt das Konzept in die Tat um.

Neuer Player bietet GDP-konforme Lösungen für die Arzneimittellogistik weiterlesen

ICE hält bis Ende September in Lingen: München – Norddeich Mole direkt

Die Deutsche Bahn baut in diesem Sommer mit neuen Direktverbindungen ihr touristisches Angebot im Fernverkehr aus. Davon profitiert seit diesem Freitag auch Lingen. Auf der neuen Direktverbindung von München nach Norddeich Mole ist ein Zwischenhalt am Lingener Bahnhof fest eingeplant. „Die neuen ICE-Haltestellen im Emsland und eine davon bei uns in Lingen sind ein großer Gewinn und eine Aufwertung der gesamten Region“, sagt Oberbürgermeister Dieter Krone. Zusammen mit Jan Koormann, Geschäftsführer der Lingen Wirtschaft + Tourismus GmbH und dem Ersten Kreisrat Martin Gerenkamp war er beim ersten Halt des ICE am Freitagnachmittag vor Ort am Bahnsteig.

ICE hält bis Ende September in Lingen: München – Norddeich Mole direkt weiterlesen

Duale Studierende bei Phoenix Contact gestartet

Am 1. Juli sind 31 Dual Studierende in sieben verschiedenen Studiengängen bei Phoenix Contact an den Standorten Blomberg und Bad Pyrmont in ihr Berufsleben gestartet. Neben den bekannten Studiengängen, wie Elektrotechnik, Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen und -informatik studieren auch acht junge Menschen Data Science. Bei diesem Studiengang steht der Umgang mit Daten, der in vielen Bereichen der Wirtschaft immer wichtiger wird, sowie die Datenanalyse im Vordergrund. Wie in jedem Jahr zeitlich versetzt zum 1. September werden auch 47 Auszubildende ihre Berufsausbildung starten.

Duale Studierende bei Phoenix Contact gestartet weiterlesen

Carolinen-Spendenaktion: 30.000 Euro Corona-Hilfe für OWL Gastronomie

Als Ergebnis der Spendenaktion „Aus Liebe zur Gastronomie in OWL“ schütten die Mineralquellen Wüllner jetzt ihren auf 30.000 Euro aufgestockten Unterstützungsfonds aus: Aus 71 Bewerbern wurden insgesamt 18 regionale Gastronomiebetriebe ausgelost.

Carolinen-Spendenaktion: 30.000 Euro Corona-Hilfe für OWL Gastronomie weiterlesen

Neubau Gesundheitszentrum MatrixFit soll Februar 2021 fertig sein

Das Gesundheitszentrum MatrixFit baut an der Adam-Opel-Straße 5 in Spelle ein neues Domizil. Im Februar 2021 soll der Neubau fertig sein. Wo aktuell noch Bauarbeiter das Sagen haben und für einen zügigen Baufortschritt sorgen, soll sich künftig alles rund um Fitness und Gesundheit drehen. Anna Titel und Nikolai Pavluk errichten an der Adam-Opel-Straße den neuen Standort des „Gesundheitszentrums MatrixFit“.

Neubau Gesundheitszentrum MatrixFit soll Februar 2021 fertig sein weiterlesen

Meyer & Meyer treibt Integration des QS-Spezialisten WKS voran

Der  Osnabrücker  Fashionlogistiker  Meyer & Meyer stellt  seine  Tochter  WKS  Textilveredlungs-GmbH  mit  Neuerungen  in der Geschäftsführung  für  die  Zukunft auf: Nachdem in den vergangenen Monaten mit  Jörg  Brune  und Michael Hofmann zwei neue Geschäftsführer erfolgreich eingeführt  und  eingearbeitet wurden, scheidet der langjährige Inhaber Dr. Wilfried  Holtgrave zum 1. Juli 2020 offiziell aus der Geschäftsführung des international  arbeitenden  Systemanbieters  für die Qualitätssicherung von Fashion-  und  Lifestyleprodukten  aus.  Er  wird  der  WKS jedoch noch bis mindestens  Ende  2020  als  Berater  zur Verfügung stehen, bevor er in den Ruhestand eintritt.

Meyer & Meyer treibt Integration des QS-Spezialisten WKS voran weiterlesen

Kreis Warendorf in Videokonferenz mit Wirtschaftsminister Pinkwart

Landrat Dr. Olaf Gericke, Geschäftsführerin Petra Michalczak-Hülsmann von der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf (gfw) und drei Unternehmer aus dem Kreis haben am Freitag (3. Juli) mit Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart über die wirtschaftliche Lage in der Corona-Krise gesprochen. Zusammen mit Vertretern aus dem Nachbarkreis Gütersloh kam man in einer einstündigen Videokonferenz zusammen und beriet Inititiativen zur Sicherung von Firmen und Arbeitsplätzen.

Kreis Warendorf in Videokonferenz mit Wirtschaftsminister Pinkwart weiterlesen

Niedriglohnsektor: Sackgasse statt Sprungbrett

Unter dem „Brennglas“ der Corona-Krise offenbaren sich gesellschaftliche Missstände, so auch im Niedriglohnsektor. Half seine Ausweitung Langzeitarbeitslose und Geringqualifizierte in Arbeit zu bringen, entpuppt er sich heute für viele Beschäftigte als Sackgasse – nicht zuletzt weil einige Branchen ihr Geschäftsmodell auf niedrigen Löhnen aufgebaut haben. Nur gut einem Viertel aller Niedriglohnbeschäftigten gelingt der Aufstieg, während die Hälfte über mehrere Jahre im Niedriglohnsektor verharrt.

Niedriglohnsektor: Sackgasse statt Sprungbrett weiterlesen

Remko: Regler Easy-Control für Einzelräume

Mit dem Regler Easy-Control von Remko lässt sich die Temperatur in einem Raum besonders einfach einstellen. Dazu verfügt das Gerät über einen Raumtemperaturfühler. Es bietet außerdem eine Reihe von weiteren Features, die eine individuelle Regulierung erlauben. Der Regler, der mit den Remko-Wärmepumpen kommuniziert, wird in eine Standard-Unterputzdose installiert.
Der Easy-Control-Regler überzeugt durch seine intuitive, leichte Bedienung. Am Touchdisplay wird die gemessene Raumtemperatur angezeigt und per Knopfdruck nach oben oder unten angepasst. Dieser Wert wird direkt an den Smart Control übermittelt und die Wärmepumpe so an den Bedarf angepasst. Wenn gewünscht, werden außerdem Heiz- oder Kühlzeiten für bestimmte Zeiträume und Wochentage gewählt. Das geschieht mithilfe von fünf Tasten neben dem Display und der Klartextanzeige. Eine Tastensperre verhindert bei Bedarf einen unerwünschten Zugriff – zu sehen am Schlosssymbol rechts neben der Uhrzeit.

Remko: Regler Easy-Control für Einzelräume weiterlesen

2.036 Besucher aus der ganzen Welt auf erster digitaler Messe von W&H

Messen sind traditionell der Treffpunkt jeder Branche – durch die Corona-Pandemie entfällt in diesem Jahr dieser wichtige Austauschort. Gleich zwei Leitmessen in Düsseldorf, interpack und drupa, wurden bei Maschinenbauer W&H aus Lengerich in das nächste Jahr verschoben. „Uns war klar, dass wir neue Wege finden müssen, um mit unseren Kunden in Kontakt zu bleiben und unsere Neuheiten zu präsentieren“, sagt W&H Vorstandschef Dr. Jürgen Vutz.

2.036 Besucher aus der ganzen Welt auf erster digitaler Messe von W&H weiterlesen