Weidmüller Azubis im Rampenlicht

(von links nach rechts): Gemeinsam stolz auf die erfolgreiche Weidmüller- Ausbildung: Michael Burg (Ausbilder Bereich Elektronik), Wolfgang Gwiasda (Leiter der Auszubildenden) und Matthias Christ (Ausbilder), Hannes Döhring, Eva Fiene (Mitte), Angelika Wotzke (erste von rechts), Julian Schmidt- EGS (mitte rechts) und Ute Hoppe- Klüter (Ausbilderin Industriekaufleute, außen rechts). (Foto: Weidmüller)
(von links nach rechts): Gemeinsam stolz auf die erfolgreiche Weidmüller- Ausbildung: Michael Burg (Ausbilder Bereich Elektronik), Wolfgang Gwiasda (Leiter der Auszubildenden) und Matthias Christ (Ausbilder), Hannes Döhring, Eva Fiene (Mitte), Angelika Wotzke (erste von rechts), Julian Schmidt- EGS (mitte rechts) und Ute Hoppe- Klüter (Ausbilderin Industriekaufleute, außen rechts). (Foto: Weidmüller)

Die Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold ehrt die besten Prüflinge in ihrem Bezirk, darunter vier Auszubildende des Elektrotechnikspezialisten Weidmüller.

Detmold. Engagement lohnt sich – in einer feierlichen Abendveranstaltung im Sitzungssaal überreichte die IHK Lippe am vergangenen Abend den Bestprüflingen der Region Ehrenurkunden für ihre hervorragende Leistungen. Gleich vier Auszubildende kamen dabei aus dem Hause Weidmüller: Eva Fiene und Hannes Döhrung schlossen in Werkzeugmechanik als Jahresbeste ab, Julian Schmidt und Angelika Wotzke in Elektronik für Geräte und Systeme sowie als Industriekauffrau.

IHK-Präsident Ernst Michael Hasse und Axel Martens, Hauptgeschäftsführer der IHK Lippe leiteten durch den Abend und lobten die Spitzenleistungen der jungen Frauen und Männer. Auch Wolfgang Gwiasda, Leiter der Ausbildung bei Weidmüller, zeigte sich beeindruckt von Motivation und Eigeninitiative der Nachwuchstalente: „Mit der eins vor dem Komma auf dem Prüfungszeugnis haben sich die Vier eine hervorragende Basis für ihre berufliche Zukunft geschaffen. Wie engagiert und leistungsbereit unsere Azubis sind, zeigen sie mit Ihren Prüfungsergebnissen, die über die letzten Jahre unser konstant hohes Ausbildungsniveau sichtbar gemacht haben.“

Die IHK Lippe hob auch das große Engagement der über 800 Ausbildungsbetriebe der Region hervor, denn es hat wesentlich zu den herausragenden Ergebnissen beigetragen. Für Weidmüller ist die Aus- und Weiterbildung wesentlicher Bestandteil der Unternehmensphilosophie: „Mit unserer Nachwuchsförderung investieren wir aktiv in unsere Zukunft“, erklärt Dr. Eberhard Niggemann, Leiter der hauseigenen Weidmüller Akademie. „Seit über 60 Jahren bieten wir jungen motivierten Menschen deshalb die Möglichkeit, eine umfassende fachliche wie persönliche Qualifizierung als Basis ihrer beruflichen Karriere zu erhalten. Umso mehr freut es uns, dass unsere Bemühungen Früchte tragen.“

www.weidmueller.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.