Der neue Ausbildungsjahrgang von Dachser in Bad Salzuflen. (Foto: Dachser)
Der neue Ausbildungsjahrgang von Dachser in Bad Salzuflen. (Foto: Dachser)

Mit Dachser Bad Salzuflen ins Berufsleben

Bad Salzuflen/Kempten. Anfang August starteten 20 Auszubildende und zwei Studierende im Dachser Logistikzentrum Ostwestfalen-Lippe in Bad Salzuflen. Sie erlernen die Berufe Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung (m/w/d), Fachlagerist (m/w/d) und Berufskraftfahrer (m/w/d). Die dual Studierenden der Betriebswirtschaftslehre mit Vertiefung Spedition/Transport/Logistik wechseln zwischen Hochschule und Praxisphasen bei Dachser.

„Wir freuen uns, dass sich auch dieses Jahr wieder zahlreiche junge Menschen für eine Laufbahn in der Logistik und bei Dachser entschieden haben“, sagte General Manager Andreas Fritsch bei der Begrüßung der Nachwuchskräfte. „Mit einer Ausbildung in der Logistik haben sie sich für ein Berufsfeld mit Zukunftsperspektive entschieden. Bei uns kann man die Dynamik der Branche nicht nur hautnah erleben, sondern vor allem auch aktiv mitgestalten. Egal ob als Berufskraftfahrer, Fachlagerist oder Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung, unsere Nachwuchslogistiker erlernen bei uns das Handwerkszeug für ein erfolgreiches Berufsleben.“

Hochwertige Ausbildung bei Dachser

Das Familienunternehmen legt großen Wert auf eine qualitativ hochwertige Ausbildung mit entsprechender Wissensvermittlung und Betreuung. „Gute Logistik braucht gute Mitarbeiter“, sagt General Manager Andreas Fritsch. „Deshalb engagieren wir uns stark beim Thema Nachwuchsförderung und übernehmen unsere Auszubildenden und Studierenden in der Regel nach einem erfolgreichen Ausbildungsabschluss.“ Die Ausbildungsquote im Logistikzentrum des Unternehmens in Ostwestfalen-Lippe liegt bei 17 Prozent. Insgesamt beschäftigt Dachser in Bad Salzuflen 326 Mitarbeiter. Über alle Jahrgänge hinweg befinden sich 54 junge Menschen am Standort in Ausbildung oder absolvieren ein Studium.

www.dachser.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.