MODUS Consult AG( Foto: MODUS Consult AG)
MODUS Consult AG( Foto: MODUS Consult AG)

MODUS Consult baut ECM-Kompetenz aus

Gütersloh. Die Modus Consult AG, ein Tochterunternehmen der Bechtle AG, übernimmt rückwirkend zum 1. Juli 2019 die exe GmbH in Mönchengladbach. Ab dem 1. Januar 2020 soll der Spezialist für Enterprise Content Management (ECM) mit MODUS Consult verschmolzen werden. exe wurde 1999 gegründet und beschäftigt aktuell 20 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist auf die Optimierung der Geschäftsprozesse mittelständischer und konzerngebundener Unternehmen, Verbände und öffentlicher Träger spezialisiert.

„Die exe GmbH hat sich in den vergangenen Jahrzehnten hervorragend am Markt etabliert und zu einem der führenden ELO-Partner in Deutschland entwickelt. Wir verstärken uns mit einem ausgezeichneten Spezialistenteam sowohl regional wie auch fachlich. Über 220 zufriedene Kunden bezeugen die hohe Kompetenz des Teams und das nachhaltige Betreuungskonzept“, sagt Klaus Wagner, Vorstand der MODUS Consult AG. exe entwickelt individuelle ECM- und CRM-Lösungen und treibt damit die Digitalisierung der Geschäftsprozesse bei den Kunden voran.

Der Zusammenschluss mit MODUS Consult

„Wir sind überzeugt, dass wir durch den Zusammenschluss mit MODUS Consult für unsere Mitarbeiter und Kunden eine langfristige Perspektive geschaffen haben,“ sagen Martina und Jürgen Labuhn, Geschäftsführer, exe GmbH. Unter dem Dach von MODUS Consult kann der ELO-Business-Partner

seinen Kunden ein noch breiteres IT-Lösungsspektrum aus dem Anwendungsportfolio des Unternehmens sowie der gesamten Bechtle Gruppe anbieten. Das Kompetenzprofil von exe stärkt das Leistungsangebot von MODUS Consult in den Bereichen Archivierung, Geschäftsprozessoptimierung und Workflows. Das Team wird auch künftig in der gewohnten Besetzung am Standort Mönchengladbach die langjährigen Kunden betreuen.

MODUS Consult hat sich zum Ziel gesetzt, führender Partner für ELO in Deutschland zu werden.

www.modusconsult.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.