Studie: Deutschland gehört zu den größten Gewinner

Gütersloh. Die Globalisierung hat während der vergangenen zwei Jahrzehnte vor allem den Wohlstand in den Industrienationen vermehrt. Schwellen- und Entwicklungsländer hingegen profitierten vergleichsweise wenig. Dies ist eines der zentralen Ergebnisse einer Studie der Bertelsmann Stiftung zu den Effekten der Globalisierung in 42 Staaten.

Studie: Deutschland gehört zu den größten Gewinner weiterlesen

Die weltweiten Revolten und Bürgerproteste werden weitergehen

Bonn/Gütersloh. Die weltweite Welle von Bürgerprotesten und Revolten von Nordafrika über die Ukraine bis nach Thailand wird sich auch in den kommenden Jahren fortset­zen. Zu dieser Einschätzung kommt der aktuelle Transformationsindex der Bertelsmann Stiftung (BTI), der regelmäßig die Entwicklung von Demokratie und sozialer Marktwirtschaft in 129 Entwick­lungs- und Transformationsländern misst. Als Ursache sehen die Experten das trotz aller Wachs­tumsgewinne nach wie vor hohe Maß an Armut und sozialer Ausgrenzung.

Die weltweiten Revolten und Bürgerproteste werden weitergehen weiterlesen

Familienfreundlichkeit stärkt Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen

Kreis Gütersloh. 35 Arbeitgeber aus dem Kreis Gütersloh standen am Dienstagabend im Mittelpunkt der feierlichen Prämierungsveranstaltung des Wettbewerbs »familie gewinnt 2013«, den die Bertelsmann Stiftung und der Kreis Gütersloh bereits zum vierten Mal ausgelobt hatten.

Familienfreundlichkeit stärkt Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen weiterlesen

Keine Angst vor technischem Fortschritt am Arbeitsplatz

Gütersloh. Entgegen einer weitverbreiteten Auffassung werden moderne Technik und technische Innovationen am Arbeitsplätz von der überwiegenden Mehrheit der Beschäftigten in Deutschland positiv bewertet. Vier von fünf Arbeitnehmern haben technischen Fortschritt in den vergangenen Jahren an ihrem Arbeitsplatz selbst erlebt.

Keine Angst vor technischem Fortschritt am Arbeitsplatz weiterlesen

Kofi Annan erhält Reinhard Mohn Preis der Bertelsmann Stiftung

Gütersloh. Der Friedensnobelpreisträger und ehemalige Generalsekretär der Vereinten Nationen, Kofi Annan, erhielt am 07.11. den Reinhard Mohn Preis der Ber­telsmann Stiftung. Kofi Annan nimmt die mit 200.000 Euro dotierte Auszeichnung aus den Händen der stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Liz Mohn entgegen.

Kofi Annan erhält Reinhard Mohn Preis der Bertelsmann Stiftung weiterlesen

Carolina Müller-Möhl neu im Kuratorium der Bertelsmann Stiftung

Gütersloh. Die Schweizer Unternehmerin, Investorin und Philanthropin Caro­lina Müller-Möhl ist in das Kuratorium der Bertelsmann Stiftung berufen worden. Ihre Amtsperiode im Aufsichts- und Kontrollorgan der Gütersloher Stiftung läuft zunächst bis Ende 2015.

Carolina Müller-Möhl neu im Kuratorium der Bertelsmann Stiftung weiterlesen

Schlechte Wahlbeteiligung schadet der Demokratie

Gütersloh. Mit 71,5 Prozent lag die Wahlbeteiligung bei der Bundestagswahl 2013 erneut auf historisch niedrigem Niveau. Nach 2009 (70,8 Prozent) ist das die zweitschlech­teste Wahlbeteiligung seit Gründung der Bundesrepublik. Die erhoffte Trendumkehr bei der Wahl­beteiligung wurde verfehlt. „Wir dürfen nicht akzeptieren, dass sich in Deutschland eine große Gruppe dauerhafter Nichtwähler etabliert. Dieser Mangel an Teilhabe schadet unserer Demokra­tie“, sagte Jörg Dräger, Vorstand der Bertelsmann Stiftung. Schlechte Wahlbeteiligung schadet der Demokratie weiterlesen

„Dickes Fell“ im Job kann vor Burn-out schützen

Gütersloh/Berlin. Menschen im Berufsleben können ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber psychischen Belastungen trainieren und sich vor Burn-out-Symptomen und psychoso­matischen Beschwerden, wie etwa Rückenschmerzen, deutlich besser schützen. Fehlzeiten und die Gefahr einer Berufsunfähigkeit können so erheblich vermindert werden.

„Dickes Fell“ im Job kann vor Burn-out schützen weiterlesen