Phoenix Contact: Virtuelle Konferenz übertrifft Erwartungen

Mit Kunden ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen, das war schon immer einer der wichtigsten Aspekte bei den Messeauftritten von Phoenix Contact. Nach der Absage der Hannover Messe war daher klar, dass ein neues Format ins Leben gerufen werden musste. Innerhalb von nur sechs Wochen entstand ein digitaler Auftritt, auf dem sich in den letzten drei Wochen mehr als 8100 nationale und internationale Besucher über die Neuheiten informiert haben.

Phoenix Contact: Virtuelle Konferenz übertrifft Erwartungen weiterlesen

Hellmann Worldwide Logistics setzt zollseitig auf DAKOSY

Die Implementierung der neuen Zollsoftware ZODIAK GE aus dem Hause DAKOSY lief bei Hellmann Worldwide Logistics planmäßig. Bereits ein Jahr nach der Entscheidung für den Wechsel zu DAKOSY konnte der Hebel umgelegt werden, so dass jetzt in allen Niederlassungen deutschlandweit mit ZODIAK GE gearbeitet wird.

Zu den wichtigsten Entscheidungskriterien bei der Auswahl des Softwarepartners zählten, so betont Hans-Peter Grage, Customs Specialist bei Hellmann, die technische Zukunftsfähigkeit sowie das Vertrauen in eine langfristige und partnerschaftliche Weiterentwicklung. Die Beauftragung umfasste ZODIAK GE mit allen ATLAS-Zollverfahren inklusive des Zolllagers, das im Zuge einer Stichtagsumstellung Mitte April eingeführt wurde. Über eine leistungsstarke und zuverlässige Schnittstelle zum Hellmann-eigenen Speditionssystem werden die Zolldaten digital an ZODIAK GE übergeben und müssen nicht nochmal manuell erfasst werden. Auch die Rückmeldungen des Zolls werden elektronisch über ZODIAK GE in das Hellmann-System zurückgespielt.

Hellmann Worldwide Logistics setzt zollseitig auf DAKOSY weiterlesen

Sita Bauelemente einsatzbereit für Building Information Modeling (BIM)

Building Information Modeling, kurz BIM genannt, ermöglicht die gemeinsame Zusammenarbeit aller an einem Bauprojekt Beteiligten in Echtzeit. Sita ist dabei. In Kooperation mit Heinze wurden alle Bauelemente für die Flachdachentwässerung BIM-fähig konvertiert. Jetzt stehen sie zum Download bereit.

BIM bildet den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes von der Planung, Erstellung, Instandhaltung bis zum Rückbau ab. Alle Planungs- und Konstruktionsprozesse, alle Projektdaten für sämtliche am Bauprojekt beteiligten Teams sind zentral in der Cloud abrufbar. Jedes Team kann sich jederzeit über den aktuellen Stand des Projektes informieren, das von einem Bim-Manager koordiniert wird.

Sita Bauelemente einsatzbereit für Building Information Modeling (BIM) weiterlesen

HARTING leistungsstarker Partner für Industrie 4.0 und IIoT

Außergewöhnliche Zeiten erfordern neue Wege in der Kommunikation: Die HARTING Technologiegruppe zeigt 2020 erstmals die neuesten und innovativen Produkte und Lösungen rund um die Megatrends Industrie 4.0 und IIoT rein digital: Unter dem Label „HARTING Experts Camp“ bietet der Connectivity-Spezialist eine leistungsfähige Dialog-Plattform für die Kundenkommunikation und bündelt darin sein vielfältiges Angebot an Produktpräsentationen, Webinaren, Experten-Talks und vielem mehr.
In einem Kick-off wurde das umfangreiche Programm für die kommenden Monate vom HARTING Management vorgestellt.

HARTING leistungsstarker Partner für Industrie 4.0 und IIoT weiterlesen

#horizonteOWL: Eine Million Euro beim it’s OWL Makeathon gewinnen

Wie kommt die Wirtschaft gestärkt aus der Corona-Krise? Mit dieser Frage beschäftigt sich der Spitzencluster it’s OWL vom 27. bis 29. Mai unter der Schirmherrschaft von Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart beim it’s OWL Makeathon #horizonteOWL. Für den Makeathon definieren Unternehmen aus dem Spitzencluster it´s OWL ihre Herausforderungen und Chancen, die mit und nach der Corona-Krise auftreten werden. Teams aus Wissenschaftler*innen, Student*innen und Expert*innen erarbeiten dazu online Lösungsideen. Die beste Idee soll mit bis zu einer Million Euro Fördermitteln umgesetzt werden. 

#horizonteOWL: Eine Million Euro beim it’s OWL Makeathon gewinnen weiterlesen

Startup GLOBAL SOLAR SYSTEMS: Flexible Solarenergie für Unternehmen

Die Sonne ist die älteste Energiequelle, die uns zur Verfügung steht. Ihre optimale Nutzung steckt aber noch in den Kinderschuhen. Mit dem „Solartrichter“ hat das Kölner Startup GLOBAL SOLAR SYSTEMS GmbH nun eine mobile Lösung für Unternehmen und Privathaushalte entwickelt, die nachhaltig Energie erzeugen möchten, aber deren Dachkonstruktion nicht optimal nutzen können.

„Strom sollte dort erzeugt werden, wo er gebraucht wird.“ Diese Überzeugung teilt Marcus Meier, Gründer des Startups GLOBAL SOLAR SYSTEMS, mit zahlreichen Landwirten, Bau-Unternehmern oder Event-Veranstaltern, die ihren Strom nach Bedarf vor Ort produzieren möchten – gerne nachhaltig und umweltfreundlich. „Windräder oder Wasserkraftwerke sind zwar nachhaltig, aber standortgebunden“ so Marcus Meier. „Und rein ästhetisch betrachtet, sind die gigantischen Windräder – für die zudem teure Leitungen verlegt werden müssen – auch kein Gewinn.“

Startup GLOBAL SOLAR SYSTEMS: Flexible Solarenergie für Unternehmen weiterlesen

Aufschwung nach der Krise – DIXENO gibt stationären Unternehmen Online-Marketing-Tipps

Online-Marketing-Instrumente sind auch für stationäre Händler und Betriebe eine attraktive Möglichkeit digital in Erscheinung zu treten. „Es ist sehr beachtlich, mit welcher Energie Betriebe rein analog am Laufen gehalten werden. Das kann mit digitalen Maßnahmen mühelos unterstützt werden und sogar automatisiert erfolgen“, sagt Matthias Eggert, Head of Marketing bei DIXENO.

Bei der Paderborner Digitalagentur DIXENO – jüngst in der Focus-Studie als Top-Arbeitgeber ausgezeichnet – sind grundsätzlich alle Mitarbeiter fürs Homeoffice ausgerüstet und nutzen es, wann sie möchten. Als die gesamte Agentur dorthin wechselte, konnten in der Krise alle Kunden reibungslos weiterbetreut werden. Schon während des vollen Lockdowns beriet DIXENO viele Unternehmen, die schnellstens digital durchstarten wollen.

Aufschwung nach der Krise – DIXENO gibt stationären Unternehmen Online-Marketing-Tipps weiterlesen

Unternehmen in der Coronakrise – diese Unterstützung erhalten kleine und mittelständische Unternehmen!


Die Coronakrise hat die Märkte und Unternehmen in Deutschland hart getroffen. Viele Unternehmen mussten aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus die Produktion herunterfahren oder gänzlich stoppen. So droht vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen ein hoher wirtschaftlicher Schaden. Die Sicherheitsmaßnahmen zur Bekämpfung der Virusverbreitung zeigen in Deutschland Wirkung. Schule, Kitas, Geschäfte, Produktbereiche und wichtige Wirtschaftszweige aus dem Handwerk sind derzeit noch auf unbestimmte geschlossen. Der totale Kollaps für viele kleine und mittelständische Unternehmen droht.

Unternehmen in der Coronakrise – diese Unterstützung erhalten kleine und mittelständische Unternehmen! weiterlesen

Altendorf Group gibt Wechsel im Management bekannt

Peter Schwenk ist am 20. April 2020 als neuer CEO in die Altendorf Group eingetreten. Herr Schwenk (Dipl.-Betriebswirt) hat eine lange Geschichte im Maschinenbau und verfügt über umfangreiche Erfahrungen und Kenntnisse in Unternehmen wie Kannegiesser, der PFAFF Industrial AG und der EWAG AG (United Grinding Group) als CEO und darüber hinaus als Geschäftsführer der LAPP Group. Darüber hinaus verfügt Herr Schwenk als Senior Business Executive über eine solide Erfolgsbilanz in internationalen wachstumsorientierten Unternehmen.

Altendorf Group gibt Wechsel im Management bekannt weiterlesen

Zeit für gute Planung: Die neue Rad-Planungskarte des Münsterland e.V.

Auch wenn das Fahrrad vielleicht im Moment noch in der Garage auf seinen Einsatz wartet, kann der Kopf schon einmal die Planung für die nächste Fahrradtour übernehmen. Unterstützung bietet dabei die frisch erschienene Neuauflage der Rad-Planungskarte des Münsterland e.V. Sie gibt Radfahrerinnen und Radfahrern einen guten Überblick über Themenrouten, das Rundroutennetz und Fahrradservice.

Zeit für gute Planung: Die neue Rad-Planungskarte des Münsterland e.V. weiterlesen