Hellmann Einweihung am Standort Bielefeld. (Foto: Hellmann)
Hellmann Einweihung am Standort Bielefeld. (Foto: Hellmann)

Neuer Hellmann-Standort in Bielefeld eröffnet

Bielefeld. Der weltweit tätige Logistikdienstleister Hellmann Worldwide Logistics eröffnet offiziell im Rahmen einer Feierstunde mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft seinen neuen Standort in Bielefeld. Nachdem die Kapazitätsgrenze an dem vorherigen Umschlagterminal erreicht war, wurde Anfang des Jahres 2018 mit dem rund 10 Mio. Euro-Bau der Immobilie an der Friedrich-Hagemann-Straße begonnen.



Durch die Expertise von Bauentwicklern aus den eigenen Reihen wurde das Gebäude prozessoptimierend konzipiert, sodass sich bereits aus der Gebäudestruktur Effizienzsteigerungen ergeben. Unter Beachtung neuester technischer und ökologischer Standards entstand somit auf einem knapp 30.000 m² großen Grundstück eine moderne 5.500 m² große, zentral gelegene Umschlaganlage zuzüglich 1.500 m² Büroflächen und einem 1.500 m² großen Lager.

Offene Stellen bei Hellmann

Seit über 50 Jahren ist Hellmann nun in Bielefeld vertreten. Aktuell sind an dem Standort rund 100 Mitarbeiter aus Bielefeld und Umgebung tätig und betreuen von hier aus mehr als 1.000 Kunden im Segment Stückgut – Tendenz steigend. So steht der Neubau in Bielefeld sowohl für einen klaren Wachstumskurs, als auch für ein klares Bekenntnis zum Standort und zum Produkt Stückgut. Um das fokussierte Wachstum erfolgreich umsetzen zu können, sucht das Unternehmen nach qualifizierten Mitarbeitern – sowohl im Lager als auch im Büro. Offene Stellen sind unter dem Link www.hellmann.net/de/germany/jobs-karriere zu finden.

„In Bielefeld ist in den vergangenen zwölf Monaten eine hochmoderne Logistikanlage entstanden. Dieser „Leuchtturm“ wurde bis ins kleinste Detail an den Anforderungen einer modernen Sammelgut-Spedition ausgerichtet, um Prozesse noch effizienter zu machen und Arbeitsplätze in moderner und angenehmer Atmosphäre zu gestalten. Die neue Anlage ermöglicht uns weiteres Wachstum in der Region,“ so Matthias Magnor, COO, Road & Rail bei Hellmann.

Daniela Becker, Leiterin des Referats Verkehr, Stadt- und Regionalplanung bei der IHK Ostwestfalen ergänzt: „Hellmann ist ein wichtiger Bestandteil unseres regionalen Logistiknetzes und trägt dazu bei, die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen in unserer wirtschaftsstarken Region zu sichern. Wir freuen uns, dass der Logistiker dem Standort Bielefeld weiterhin die Treue hält und mit dieser modernen Anlage ein Zeichen für Wachstum und Zukunftsfähigkeit setzt.“

Auch Gregor Moss, Dezernent für Wirtschaft, Stadtentwicklung und Mobilität hebt die Rolle des Logistikdienstleisters am Wirtschaftsstandort Bielefeld hervor: „Mobilität ist im Zeitalter der Industrie 4.0 ein großes Thema, daher freuen wir uns besonders, einen so innovativen Logistikdienstleister wie Hellmann Worldwide Logistics am Standort Bielefeld zu haben. Das neue Gebäude überzeugt mit kompetenten Lösungen, die viel Know-how und reflektierte Prozessoptimierung widerspiegeln.“

www.hellmann.net

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.