Die neuen Auszubildenden bei der Jowat SE werden von Matthias Boberg, Personalleitung, in Empfang genommen. (Foto: Jowat SE)
Die neuen Auszubildenden bei der Jowat SE werden von Matthias Boberg, Personalleitung, in Empfang genommen. (Foto: Jowat SE)

Erfolgreicher Berufsstart bei der Jowat SE 2018

Detmold. Die Jowat SE kann zum Ausbildungsstart 2018 zwölf neue Auszubildende am Standort Detmold im Team begrüßen und auf ihrem zukünftigen beruflichen Lebensweg begleiten.

Insgesamt erlernen beim Klebstoffspezialisten damit aktuell 39 Nachwuchskräfte in fünf technisch-/kaufmännischen und vier gewerblichen Berufen sowie in zwei dualen Studiengängen Fähigkeiten und Kenntnisse für ein erfolgreiches Berufsleben. Zudem erfolgt in diesem Jahr zum ersten Mal die Ausbildung eines dualen Studenten im Bereich Wirtschaftsinformatik in Kooperation mit der FH Bielefeld.

Förderung bei Jowat

Die Förderung junger Talente hat beim Familienunternehmen Jowat in allen Unternehmensbereichen eine lange Tradition und einen hohen Stellenwert. Auf die Auszubildenden warten vielfältige Perspektiven in der gesamten Unternehmensgruppe: So sind heute ca. 70 % der ehemaligen Azubis weltweit für Jowat tätig.

Jowat bietet interessierten Schulabgängern eine zukunftsorientierte Ausbildung in einer internationalen und stetig wachsenden Unternehmensgruppe. Vom 13. – 14. September 2018 bietet die „Berufe Live“ in der IHK Detmold die Gelegenheit dazu, sich in einem persönlichen Gespräch über die Ausbildung bei der Jowat SE zu informieren.

www.jowat.com/de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.