Böllhoff investiert in eigene Fertigung und Logistik

Bielefeld. er Umsatz hat sich seit 2009 mehr als verdoppelt, das Sortiment wächst kontinuierlich und auch die Zahl der Mitarbeiter steigt. Mit weiteren Investitionen in Logistik und Fertigung reagiert die Böllhoff Gruppe auf die positive Entwicklung der letzten Jahre.

Um auch zukünftiges Wachstum erfolgreich bedienen zu können, investiert Böllhoff in ein weiteres europäisches Logistikzentrum im sächsischen Oelsnitz-Talitz. Die zentrale Lage ermöglicht eine optimale logistische Anbindung an alle europäischen Absatzmärkte. Noch in diesem Jahr wird mit dem Bau des größten Logistikzentrums in der Geschichte des Unternehmens begonnen. In der ersten Ausbaustufe sollen in den kommenden Jahren ca. 100 Arbeitsplätze entstehen. Das mehr als 10 Hektar große Grundstück bietet zudem genügend Reserven für weiteres Wachstum.

Auch am Stammsitz in Bielefeld investiert Böllhoff in den nächsten zwei Jahren weiter: die Fertigungskapazitäten sollen in allen Bereichen deutlich ausgebaut und die Produktionsanlagen weiter modernisiert werden. Investiert wird nicht nur in den Bielefelder Hauptsitz in der Archimedesstraße, sondern auch in die ehemaligen Fabrikhallen in der Duisburger Straße. Diese hatte Böllhoff der Stadt Bielefeld zuletzt pachtfrei als Unterkunft für bis zu 500 Flüchtlinge zur Verfügung gestellt. Ab 2019 werden dort hocheffiziente Fertigungsmaschinen zur Produktion metallischer Verbindungselemente in Betrieb genommen.

Böllhoff reagiert mit verstärkten Investitionen auf die positive Entwicklung des Unternehmens nach elf Prozent Umsatzwachstum auf 575 Mio. Euro. In diesem Jahr werden mehr als 600 Mio. Euro Umsatz erwartet. Die Zahl der Mitarbeiter soll auf über 3.000 wachsen, in Deutschland werden dann 1.300 Menschen bei Böllhoff beschäftigt sein.

www.boellhoff.com

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.