Lüerßen als Innovativer Netzwerkkoordinator 2017 ausgezeichnet Geschäftsführer der Ems- Achse in Berlin geehrt

Dr. Dirk Lüerßen, Geschäftsführer der Wachstumsregion Ems-Achse, wurde am Mittwoch in Berlin vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales als „Innovativer Netzwerkkoordinator 2017“ ausgezeichnet.

In der Laudatio würdigte die Jury seine Aktivitäten in der Ems-Achse und insbesondere die Einbindung der regionalen Wirtschaft. Inzwischen gehören dem Bündnis gut 530 Mitglieder an, davon sind über 80 Prozent Unternehmen. Roland Dupák (Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Emden/Leer) und Unternehmer Joachim Wenke (Scan-Service Centrum Nord-West, Weener) hatten Lüerßen für den Preis vorgeschlagen. „Die Ems-Achse ist ein tolles Netzwerk, das ganz viele Möglichkeiten zum Mitwirken bietet. Das liegt ganz wesentlich an den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und ihrem Geschäftsführer Dirk Lüerßen“, lobt Wenke die Zusammenarbeit. „Die Einbindung aller relevanten Partner kann nur durch ein vertrauensvolles Miteinander gelingen. Das hängt von handelnden Personen ab“, begründet Dupák seinen Vorschlag.

Die Auszeichnung durch Thorben Albrecht (Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales) und Dr. Achim Dercks (stellv. Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages) fand im Rahmen des 5. Innovationstages „Fachkräfte für die Region“ mit 350 Fachbesuchen aus ganz Deutschland statt.

„Der Preis ist eine Anerkennung für die Arbeit unseres Teams und aller Mitglieder“, dankte Lüerßen der Jury. Der 44-Jährige ist seit 2011 Geschäftsführer der Ems-Achse und konnte in dieser Zeit die Mitgliederzahl deutlich steigern. Zudem schob er zahlreiche innovative Projekte an, darunter die Rekrutierung von spanischen Auszubildenden und Bildungsurlaube für Alleinerziehende.

www.emsachse.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.