(v.l.) Falk Droste, Janis Hilgemann, Christian Kenning, Marius Wissing und Lara Hentschel, ehemalige Azubis von Bischof + Klein. (Foto Bischof + Klein)
(v.l.) Falk Droste, Janis Hilgemann, Christian Kenning, Marius Wissing und Lara Hentschel, ehemalige Azubis von Bischof + Klein. (Foto: Bischof + Klein)

Bischof + Klein – IHK ehrt ehemalige Azubis

Lengerich. Gleich fünf ehemalige Auszubildende des Lengericher Verpackungs- und Folienherstellers Bischof + Klein waren in diesem Jahr zur Bestenehrung der Industrie- und Handelskammer im Kreis Steinfurt eingeladen.

Die Industriekaufleute Lara Hentschel und Falk Droste, der Mechatroniker Christian Kenning, der Verfahrensmechaniker Marius Wissing und der Mediengestalter Janis Hilgemann hatten ihre Prüfungen mit hervorragenden Noten abgeschlossen und ihre Ausbildung zum Teil aufgrund sehr guter Leistungen um ein halbes Jahr verkürzen können. In Stroetmanns Fabrik in Emsdetten erhielten sie aus den Händen des stellvertretenden Vorsitzenden des Regionalausschusses für den Kreis Steinfurt, Klaus Weßendorf, und des Emsdettener Bürgermeisters Georg Moenikes ihre Auszeichnungsurkunden.

Ausbildungsqualität bei Bischof + Klein

„Wir freuen uns, dass die Qualität der Ausbildung bei Bischof + Klein sich in diesem großartigen Erfolg ausdrückt“, erklärte Angela Horstmann, die auch für die kaufmännische Ausbildung bei Bischof + Klein verantwortlich ist. Ihr Kollege Klaus Rogge, Leiter der gewerblichen Ausbildung mit vier freigestellten Ausbildern, war ebenfalls begeistert: „Wir begleiten häufig ehemalige Azubis zur Bestenehrung, öfter auch auf Landesebene. Aber so viele waren es noch nie!“

Mit Janis Hilgemann stellte Bischof + Klein zudem einen unterhaltsamen Redner, der die Ausbildungszeit Revue passieren ließ und an seine Ausbilder gerichtet feststellte: „Ohne eure hervorragende Ausbildung im Werksunterricht und in der Abteilung sowie die Vorbereitung auf Prüfungen wäre ich sicher nicht mit diesem Ergebnis aus der Ausbildung gegangen!“ Er dankte im Namen der ehemaligen Azubis allen, die zum erfolgreichen Abschluss beigetragen haben, von den Ausbildern über die Lehrer bis zu Eltern und Freunden.

Bischof + Klein bildet seit vielen Jahren über Bedarf aus und ist für die Qualität seines Ausbildungsprogramms immer wieder ausgezeichnet worden, zuletzt mit dem Siegel „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe“. Als eines der größten Ausbildungsunternehmen in der Region bietet B+K insgesamt zehn verschiedene Ausbildungen und duale Studiengänge an.

www.bk-international.com

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.