Den Messestand virtuell planen

Mit der VeRa-Technologie lässt sich ein Messestand einfach virtuell designen (Foto: S&P)
Mit der VeRa-Technologie lässt sich ein Messestand einfach virtuell designen (Foto:Schendel & Pawlaczyk )

Münster. Der Münsteraner Messebauer Schendel & Pawlaczyk  nutzt erstmals sehr moderne VR-Technologie (Virtual Reality), um ihnen bereits in der Planungsphase einen Rundgang auf dem neu konzipierten Messestand zu ermöglichen. VeRa nennt das Team mit Stolz und kollegialem Augenzwinkern seine Entwicklung. Das System basiert eigentlich auf einer Software für Computerspiele. „Wir haben sie für unsere Bedürfnisse weiterentwickelt und daraus ein echte Planungs- und Entscheidungshilfe für unsere Kunden entstehen lassen“, erklärt Michael Heming, Leiter Planung und Projektverantwortlicher für VeRa. Premiere und Selbsttest hatte VeRa vor einigen Monaten auf dem eigenen Schendel & Pawlaczyk-Messestand anlässlich der EuroShop in Düsseldorf. Die Resonanz darauf war der Anlass, warum die Messebauer vom Selbsttest nun in die Serie gehen. Den Messestand virtuell planen weiterlesen

Nachhaltige und designorientierte Messestände aus OWL

Seit 1985 bietet formdrei einen soliden Full-Service im Bereich Messebau/Event an – Jetzt auch mit Zertifikat! Fachkompetent, zuverlässig und mit einem starken Team im Hintergrund designed und baut die formdrei Messedesign und Mehr… GmbH aus Bielefeld Ihre Messestände. Nachhaltige und designorientierte Messestände aus OWL weiterlesen

KnaufKassel GmbH

Ansprechpartner: Frau Daniela Jodeit

Kernkompetenzen: 

Messebau international, Museumseinrichtungen, Design & Architektur, Vitrinen, Produktdisplays, mobile Präsentationssysteme, Full Service, Holzverarbeitung, Oberflächentechnik, Digitaldruck, Fuhrpark.