Wirtschaftsförderer treffen sich in Lingen

Wirtschaftsförderer aus Lingen, Nordhorn und Rheine
Vertreter der städtischen Wirtschaftsförderungen aus Lingen (Foto: Stadt Lingen)

Lingen. Wirtschaftsförderer aus Lingen, Nordhorn und Rheine trafen sich kürzlich zu einem internen Austausch im Neuen Rathaus in Lingen. Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Vorstellung der beiden Netzwerkmanager. Dr. Tim Husmann informierte die Gesprächsteilnehmer über IT-Themen.

Als Netzwerkmanager der IT-Achse Ems interessiere er sich aktuell besonders für die Digitalisierung, neue Innovationen und Start-Ups. Diese Themen gehören auch zur Arbeit von Sebastian Thedering. Der Netzwerkmanager der Energie-Achse Ems sprach das Thema Fachkräftemangel an. Die Netzwerke seien eine große Chance für viele Unternehmen gezielt Fachkräfte für das Emsland zu begeistern.

Des Weiteren tauschten sich die Wirtschaftsförderer über den Ausbau von Breitband, Richtfunk und Mobilfunk aus. Ein interessanter Punkt sei außerdem das innerstädtische Stadtmarketing, das bei vielen Treffen thematisiert werde. Alle Beteiligten waren sich einig, dass der enge, konstruktive Austausch über die Landkreisgrenzen hinweg auch künftig gepflegt werden solle.

www.lingen.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.