SALT AND PEPPER Software Solutions wächst weiter

Das Team der SALT AND PEPPER Software GmbH & Co. KG (Foto: SALT AND PEPPER)

Osnabrück. SALT AND PEPPER Software Solutions ist weiterhin auf Erfolgskurs und hat zum 01.05.2017 ein neues und größeres Quartier in einem historischen Gebäude in Osnabrück bezogen. Grund für den Umzug ist das rasante Wachstum des Software-Spezialisten. In den vergangenen zwölf Monaten hat sich die Teamgröße mit aktuell 50 Mitarbeitern mehr als verdoppelt.

Mit den neuen Büroräumen sind die Voraussetzungen für weiteres Wachstum in den kommenden Jahren geschaffen. Timo Seggelmann, Geschäftsführer der SALT AND PEPPER Software GmbH und Co. KG: „Nach der Neueröffnung unseres Hamburger Standortes im April steht nun mit dem Umzug der nächste große Schritt für uns an. Unser enormes Wachstum zeigt uns, dass unsere Leistungen am Markt geschätzt werden.“ Die neuen Büroräume befinden sich in einem historischen Gebäude in Osnabrück. „Die alte Kaserne haben wir unseren Ansprüchen entsprechend umbauen lassen und wir sind sehr stolz auf das Ergebnis. Mit den Umbaumaßnahmen holen wir das Gebäude ins 21. Jahrhundert – genauso wie wir es mit unseren Kunden durch unsere Softwarelösungen tun“, ergänzt Seggelmann.

Im Herbst kann sich auch die Öffentlichkeit von der erfolgreichen Renovierung des Gebäudes überzeugen. Dann lädt SALT AND PEPPER Software Solutions zur offiziellen Eröffnungsparty ein.

Die neue Adresse der SALT AND PEPPER Software GmbH und Co. KG ist:
Kaffee-Partner-Allee 5
49090 Osnabrück

www.salt-and-pepper.eu

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.