Ostwestfalen-Lippe gewinnt den Bildungscluster-Wettbewerb

Berlin. Sie haben es geschafft: Vier Regionen haben den Wettbewerb „Bildungscluster“ des Stifterverbandes und damit je 250.000 Euro gewonnen. In dem Wettbewerb geht es darum, dass sich Partner auf regionaler Ebene zusammenschließen, um Bildungsangebote und Arbeitsmarktbedarf besser aufeinander abzustimmen.

Die vier ausgezeichneten Konzepte kommen aus diesen Regionen:

Bildungscluster Greifswald
Kiel mit dem Bildungscluster „OpenCampus“
Landkreis Lüchow-Dannenberg
Ostwestfalen-Lippe mit dem Bildungscluster „Studierende entdecken Karrieren in OWL – Regionale Allianz für Nachwuchssicherung im Mittelstand“.

Die Gewinner setzten sich bei einer öffentlichen Auswahlsitzung durch und überzeugten die Jury mit ihren Strategien. Sie erhalten nun je 250.000 Euro Fördermittel durch den Stifterverband.

In Bildungsclustern soll mit vereinten Kräften dem Fachkräftemangel der Kampf angesagt werden. Die Idee: Hochschulen, regionale Arbeitgeber und kommunale Akteure arbeiten eng zusammen. Wirtschaft und Kommunen versuchen, gut ausgebildete Fachkräfte anzuziehen und vor Ort zu halten. Sie erleichtern den Einstieg qualifizierter Nachwuchskräfte in den regionalen Arbeitsmarkt. Ergänzt wird dies durch regional abgestimmte Aus- und Weiterbildungsangebote.

„Regionen haben hinsichtlich der Fachkräfteentwicklung ganz verschiedene Aufgaben: Ländliche Regionen müssen Abwanderung verhindern, Metropolen müssen hingegen die Bildungspotenziale aller sozialer Schichten heben“ sagt Volker Meyer-Guckel vom Stifterverband: „Die große Anzahl an Anträgen zeige, dass es zahlreiche Ideen gibt, sich diesen Aufgaben zu stellen.“

Die vier Sieger des Wettbewerbs haben sich gegen mehr als 80 Mitbewerber durchgesetzt. Die Anträge kamen aus allen Regionen Deutschlands, aus wirtschaftsstarken Metropolen ebenso wie aus strukturschwachen Gebieten, die durch den demografischen Wandel besonders betroffen sind.

Der Wettbewerb „Bildungscluster – Eine Initiative zur Stärkung regionaler Allianzen für erfolgreiche Nachwuchssicherung“ ist Teil der Bildungsinitiative des Stifterverbandes.

Mehr zum Wettbewerb: http://bit.ly/BildCluster

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.