Prof. Dr. Gunther Olesch vom Fachmagazin für das Personalmanagement "Personalmagazin" zum siebten Mal als führender HR-Kopf ausgezeichnet. (Foto: Phoenix Contact)
Prof. Dr. Gunther Olesch vom Fachmagazin für das Personalmanagement "Personalmagazin" zum siebten Mal als führender HR-Kopf ausgezeichnet. (Foto: Phoenix Contact)

Gunther Olesch vom Personalmagazin ausgezeichnet

Blomberg. Das Fachmagazin zum Personalmanagement „Personalmagazin“ vom Haufe Verlag hat die „40 führenden HR-Köpfe“ in den Kategorien Manager, Wissenschaftler und Berater gewählt. Mit seiner siebten Ehrung als führender Personal-Manager wurde Prof. Dr. Gunther Olesch, CHRO bei Phoenix Contact, in die „HR-Hall of Fame“ aufgenommen.

Olesch als Vorbild für HR

In der Begründung heißt es, dass Olesch als Vorbild für Human Resources im Mittelstand steht. Seinem Verständnis von HR als Stearing-Partner folgend beschäftige er sich als Mitglied der Geschäftsführung intensiv mit dem Markt. Nur wenn man ein Bild habe, wie die Firma in Zukunft ihr Geld verdiene, könne man eine gute Personalstrategie machen.

Kriterien für die jährliche Wahl sind neben einer Vorbildfunktion für andere, dass die Personalarbeiter Einfluss auf die Meinungsbildung in der Öffentlichkeit nehmen, ein HR-Thema vorangebracht haben und ein Machtfaktor in der HR-Branche sind. Alle 40 HR-Köpfe stehen zudem aktiv im Berufsleben

www.phoenixcontact.com

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.