Sommersause bei WESSLING

Während des Ferienprogramms "Sommersause" konnten Schülerinnen und Schüler die Laborarbeit entdecken (Foto: WESSLING)
Während des Ferienprogramms „Sommersause“ konnten Schülerinnen und Schüler die Laborarbeit entdecken (Foto: WESSLING)

Altenberge. „Oh, schau mal!“ – Als die muntere Truppe junger Forscher das WESSLING-Labor betritt, blicken acht kleine Augenpaare gespannt umher. Im Rahmen des Kinderferienprogramms „Sommersause“ in Altenberge öffnete WESSLING einen Vormittag lang ein Labor für die kleinen Gäste. Iris Eißing, Ausbilderin am Standort, brachte ihnen die Begeisterung für Berufe im Laboratorium näher, tatkräftig unterstützt von der angehenden Chemielaborantin Nicole Krey. Sommersause bei WESSLING weiterlesen

Schimmelpilzgift nachgewiesen: Preis für Lebensmittelchemikerin

(v. l.) Prof. Dr. Hans-Ulrich Humpf, Institut für Lebensmittelchemie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Preisträgerin Rebekka Tien, Dr. Andreas Finger, Leiter Geschäftsfeld Lebensmittel und Futtermittel, und Florian Weßling, Geschäftsführender Gesellschafter der WESSLING Gruppe (Foto: WWU/Peter Dziemba)
(v. l.) Prof. Dr. Hans-Ulrich Humpf, Institut für Lebensmittelchemie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Preisträgerin Rebekka Tien, Dr. Andreas Finger, Leiter Geschäftsfeld Lebensmittel und Futtermittel, und Florian Weßling, Geschäftsführender Gesellschafter der WESSLING Gruppe (Foto: WWU/Peter Dziemba)

Erneut hat das Prüf-, Analytik- und Beratungsunternehmen WESSLING Gruppe den Studienpreis für Lebensmittelchemie verliehen. In diesem Jahr wurde Rebekka Tien für ihre herausragende Masterarbeit zu Alternaria-Toxinen ausgezeichnet. 1000 Euro Preisgeld sind mit dem Studienpreis verknüpft. Nun wurde er im Rahmen einer Feierstunde im Institut für Lebensmittelchemie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster an die stolze Gewinnerin verliehen.

Schimmelpilzgift nachgewiesen: Preis für Lebensmittelchemikerin weiterlesen