Partnerschaft mit dem Deutschen Olympiade-Komitee für Reiterei für acht Jahre besiegelt

v.l.n.r.: Marco Kutscher (Springreiter), Stella Charlott Roth (Dressurreiterin), Lisa Müller (Dressurreiterin), Scarlett Gartmann (Dressurreiterin), Anna Den (Dressurreiterin), Anna Maria Jakobs (Springreiterin) (Foto: Yvonne Gottschlich)

Werther/Westf. PIKEUR weitet sein Engagement für den deutschen Reitsport von zwei auf fünf Disziplinen kräftig aus: Der Reitmodenhersteller, Tochterfirma des Herforder Bekleidungsunternehmens bugatti Holding Brinkmann, ist neben Springen und Fahren nun auch in den Disziplinen Dressur, Vielseitigkeit und Para-Equestrian offizieller Ausrüster des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR).

Partnerschaft mit dem Deutschen Olympiade-Komitee für Reiterei für acht Jahre besiegelt weiterlesen

bugatti Holding Brinkmann erzielt Umsatzplus

Die bugatti Holding Brinkmann GmbH & Co. KG hat ihren Erfolgskurs 2015 trotz schwieriger gesamtwirtschaftlicher Rahmenbedingungen fortgesetzt. Mit einem Umsatz von 222 Millionen Euro (ohne Lizenzumsätze) konnte sie den bereits erfreulichen Vorjahresumsatz von 220 Millionen Euro nochmals übertreffen. Mit dieser anhaltend positiven Firmenkonjunktur hat der Bekleidungshersteller aus Herford erneut besser abgeschnitten als die Branche, die einen leicht rückläufigen Trend zu verzeichnen hat.

bugatti Holding Brinkmann erzielt Umsatzplus weiterlesen

Vierergespann an bugatti Spitze

Die bugatti Holding Brinkmann GmbH & Co. KG hat ihre Führungsriege verstärkt. Die beiden geschäftsführenden Gesellschafter Wolfgang und Klaus Brinkmann werden ab sofort von ihren Söhnen Markus und Julius unterstützt. Mit diesem Vierergespann an der Spitze ist das Unternehmen für die Zukunft gut aufgestellt. Gleichzeitig festigt der Bekleidungshersteller mit Stammsitz in Herford seine Identität als Familienunternehmen.

Vierergespann an bugatti Spitze weiterlesen