Schöner Abschluss einer gelungenen Zeugnisverleihung: Die frisch gebackenen Nachwuchstalente zusammen mit den stolzen Begleiterinnen und Begleitern ihrer Ausbildungszeit bei Weidmüller. (Foto: Weidmüller)
Schöner Abschluss einer gelungenen Zeugnisverleihung: Die frisch gebackenen Nachwuchstalente zusammen mit den stolzen Begleiterinnen und Begleitern ihrer Ausbildungszeit bei Weidmüller. (Foto: Weidmüller)

Weidmüller – Karrierestart mit Bestnote

Detmold. Das Elektrotechnikunternehmen Weidmüller hat am vergangenem Montag 20 Auszubildenden und sechs Dualstudenten in Detmold ihre Zeugnisse zur erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung übergeben. Vorstandssprecher Jörg Timmermann, Leiter der Akademie Dr. Eberhard Niggemann, Andreas Grieger, Leiter Global Human Resources sowie Betriebsratsmitglied Andreas Prehl gratulierten allen Absolventen persönlich und feierten mit ihnen den ersten erfolgreichen Abschnitt ihres Berufslebens.

Im Durchschnitt erreichten die Auszubildenden in ihren Prüfungen die Note 2,3. Insgesamt sechs Studenten freuten sich über ihren Bachelor- beziehungsweise Masterabschluss.

Erfolgreiche Lehrjahre bei Weidmüller

Nach vielen lehrreichen Jahren dürfen sich die Auszubildenden staatlich geprüfte Elektroniker/-in für Geräte und Systeme, Mechatroniker/-in, Industriemechaniker, Technische Produktdesigner/-in, Werkzeugmechaniker/-in und Zerspanungsmechaniker/-in nennen. „Sie haben einen wichtigen Abschnitt in Ihrem Leben mit Erfolg abgeschlossen – dazu gratuliere ich Ihnen ganz herzlich. Es hat uns Freude gemacht, sie als motivierte und überzeugende Auszubildende und Studenten zu begleiten“, lobte Dr. Eberhard Niggemann. Er forderte die Nachwuchstalente auf, weiter so engagiert ihren Weg zu gehen. „Setzen sie sich Ziele und arbeiten sie daran, sie zu erreichen. Ob Studium, Auslandsaufenthalt oder neue Aufgaben: Sie sind unsere Innovatoren von morgen.“

Diesem Aufruf schloss sich auch Betriebsratsmitglied Andreas Prehl an: „Ihr Wissensdrang und Ihre Freude am Lernen verbunden mit dem sehr guten Angebot in der Ausbildung von Weidmüller – das führt zu erfolgreichen Ergebnissen.“ Besonders erfreulich: Alle Nachwuchstalente bleiben dem Unternehmen erhalten, führen ihr duales Studium fort oder beginnen ein von Weidmüller gefördertes Studium. „Es freut uns, dass alle bei Weidmüller bleiben und dem Unternehmen ihr Wissen und Know-how zur Verfügung stellen“, erklärt Niggemann.

www.weidmueller.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.